transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 358 Mitglieder online 06.12.2016 13:41:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop
4TEACHERS: - Unterrichtsmaterialien


 

Gestaltung einer Naturcollage - Valtenberg



Dieses Material wurde von unserem Mitglied
lebenskuenstler zur Verfügung gestellt.

Fragen oder Anregungen?
Nachricht an lebenskuenstler schreiben Nachricht senden

 
 
   Gestaltung einer Naturcollage - ValtenbergJPEG Grafik  Seitenanfang
Gestaltung einer Naturcollage - Valtenberg
Wir haben das große Glück am Fuße des Valtenberges inmitten der Natur „angesiedelt“ zu sein. Also gibt es keine Materialengpässe, der Rest ergibt sich fast von allein, ob nun durch Zufall oder geplant. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Fach man mit natürlichen Materialien arbeitet. Wir haben die Gestaltung unserer Collage allerdings nach einer Gärtnerei mit dem Namen Moosmutzel geplant. Diese hat ihr Logo ebenfalls mit Naturmaterialien geformt. Nach dem Bilderrahmenprinzip haben wir Stöcke vom Stangenknöterich (getrocknet) als Rahmen gebunden. Mit oder ohne Drahtgeflecht wurde dann Buchstabe für Buchstabe aus Moos und Pappe (trockenes Moos wird nur mit dünnem Draht auf zugeschnittener Pappe umwickelt) in dem Rahmen fixiert. Zapfen, kleine Äste, getrocknete Blätter, Kräuter ect. werden zur weiteren Ausgestaltung der Buchstabencollage fixiert. Das Ergebnis ist der Name unseres Hausberges: Valtenberg Auch das 2. Projekt, ein Mitmachprojekt zum Tag der offenen Tür, wurde mit diesem Prinzip gestaltet. Eine entsprechend große Pappe ist zu versorgen. Auf dieser wird der Umriss der gestalteten Fläche kurz fixiert. Dann geht es schon fast an die Arbeit. Das Material wird in Kisten oder anderen offenen Behältern bearbeitet, d.h. zugeschnitten, abgesägt, aussortiert und in Teilchen zerlegt. Wichtig ist der Ablauf um ein mittleres Chaos bei Zeitnot zu vermeiden, immer alles in leichten Behältern aufbewahren, somit kann selbständig schnell aufgebaut oder abgebaut werden. Zum Befestigen genügen Draht, Klebepistolen oder Klammergeräte. Viel Spaß 

 
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von lebenskuenstler  am 06.02.2005
Mehr von Mehr von lebenskuenstler:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    



   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs