transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 65 Mitglieder online 10.12.2016 23:27:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop
4TEACHERS: - Unterrichtsmaterialien


 

Figurencharakterisierung



Dieses Material wurde von unserem Mitglied
kalimba zur Verfügung gestellt.

Fragen oder Anregungen?
Nachricht an kalimba schreiben Nachricht senden

 
 
   FigurencharakterisierungWord 2003 Dokument (doc)  Seitenanfang
Figurencharakterisierung
Was machen die Zuschauer in dem Moment, wo sie die zwei Gruppen von Menschen auf Unterscheidungsmerkmale hin untersuchen? Sie bilden kognitive Muster, d.h. sie entwickeln Hypothesen von möglichen Unterscheidungskriterien, die dann auf die beiden Gruppen angelegt werden. Wenn ein Merkmal nicht für alle Personen einer Gruppe zutrifft, wird die Hypothese verworfen und durch eine neue ersetzt. Wenn die Zuschauer dann ein wiederkehrendes Muster finden, das für jede Person der einen Gruppe zutrifft, haben sie wahrscheinlich das Kriterium gefunden, nach dem der Spielleiter die beiden Gruppen gebildet hat. Auch beim Concept Attainment bilden die SuS in einem kooperativen Lernprozess kognitive Muster. Dabei wird der subjektive kognitive Strukturierungsvorgang jedoch methodisch stark angeleitet. Die Auseinandersetzung mit den Gedanken der Mitschüler führt zur Überprüfung und Weiterentwicklung der eigenen Gedanken. Aus der eigenen Konstruktion wird die gemeinsame Ko-Konstruktion. Gemäß des Kooperativen Lernens ist diese Übung derart angelegt, dass die SuS zunächst alleine arbeiten und dann in Partnerarbeit ihre Lösung vergleichen. Dabei geht darum Personenbeschreibungen, Verhaltensbeschreibungen, Zustandsbeschreibungen und Charakterisierungen zu differenzieren. Durchgeführt in einer BFS 11er Klasse (Hessen), denkbar aber auch in Sek I. Lösung anbei.

 
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von kalimba  am 17.02.2011
Mehr von Mehr von kalimba:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    



   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs