transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 247 Mitglieder online 03.12.2016 16:59:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dienst nach Vorschrift ?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@keine Lehrerinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 10:55:17

Die Auflistungen der Dienstverpflichtungen von Lehrern (Link in vectras Beitrag) sind in den Punkten 1 und 2 von allen Lehrern vollständig zu erfüllen!!!
Es gibt natürlich unterschiedliche Vertiefungsgrade, die Anzahl der Aufsichten, Vertretungen und auch die Anzahl der arbeiten variiert, aber alle Punkte sind (sofern sie anliegen [Curriculumsarbeit z.B.]) zu erfüllen!

Die unter 3. und 4. aufgeführten Aufgaben betreffen in der Auflistung die konkrete Schule und sind (an anderen Schulen im ähnlichem Umfang)vom gesamten Kollegium zu tragen - arbeitsteilig!


Fortbildungen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2006 12:14:31

Wie steht ihr zu der Idee, Fortbildungsveranstaltungen zu boykottieren, wenn Teilnehmergebühren zu zahlen sind und Fahrtkosten nicht erstattet werden?


*gg*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2006 13:13:54

Das kommt ganz auf die Fortbildung an!



@ levaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2006 13:17:14

Ich denke, dass viele Kolleginnen und Kollegen dies längst tun: Sie bleiben einfach den Fortbildungsveranstaltungen fern bzw. lassen sich nur unter größten Androhungen dazu bewegen.

Liebe Grüße,
oblong


Richtig so!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2006 13:25:13 geändert: 20.05.2006 13:26:20

Wie sonst sollen denn die Damen und Herren, die ständig gegen uns wettern, mitbekommen, was für ein Fulltime-Job Lehrersein ist?


Nur ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2006 09:55:50

was nützt ein "stillschweigender" Boykott??? Dann müsste man es doch auch öffentlich machen, damit die mal merken, was eigentlich los ist!!!


Gar nicht so einfach!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2006 10:28:03

Was du beabsichtigst, leva, stellt sich in einigen Bundesländern als riskant heraus: in Hessen gibt es ein Punktesystem (veneziaa kann dir das genauer erklären), auch in RLP liegt ein solches Konzept vor, das die Bezahlung beeinflussen soll; die Leistung von Lehrern wird dort an dem gemessen, was der Kultusbehörde genehm ist, den Politikern Sympathiepunkte bei den nächsten Wahlen einbringt und was nach Fortschritt klingt.
Natürlich gibt es auch viele bequeme Lehrer, aber das ist doch eine bedenkliche Entwicklung.

Liebe Grüße,
oblong


was mein Hauptfach betrifftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2006 10:58:23

nämlich Musik, so boten die staatlichen Lehrerfortbildungseinrichtungen von je her wenig Brauchbares an, noch dazu in meiner Unterrichtsstufe (Sek.I und II), sodass ich oft nach kommerziellen Anbietern auschaute (s. auch das Boomwhaker-Forum), deren Fortbildungsangebote ihr Geld wert waren.
Wenn es staatlich organisierte Fortbildungen in Musik gab, dann ging es meistens um neue Verordnungen der Bez.Reg. und ihre Umsetzung in der Schule.


@ oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 09:42:34

Bei uns gibt es so ein Punktesystem (noch) nicht. Aber das wäre mir auch egal.

Mir geht es darum, Ideen für organisierte Maßnahmen zu entwickeln. Ich möchte ja nicht alleine die Fortbildungen boykottieren, sondern das gemeinsam mit möglichst vielen Kolleginnen und Kollegen tun.

Wär schon spannend, was passieren würde, wenn niemand mehr zu Fortbildungen geht, oder? So ein Landesfachtag ohne Teilnehmer ....?! Und vor der Tür viele Leute mit Transparenten ...?! Da würde auch die Presse auftauchen und es würde mal unangenehm für die Regierung.

Es wäre schon toll, wenn die Lehrkräfte mal ein bisschen Kampfgeist zeigen würden - so wie z.B. die Polizei.


Nicht mehr aktuell?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2008 14:33:42

Nanu, hier endete vor 2 Jahren die Beitragsfreude, bin erst jetzt in den Forenbereich geraten. Ich arbeite an einer einzügigen GS, die z.Zt. und seit etwa 3 Jahren überhaupt kom. nebenbei geleitet wird. Ich hatte heute nur 4 Schulstunden, 1. bis 4. Stunde, hatte Frühaufsicht ab 7.15 Uhr und verließ die Schule um 13.15 Uhr nach einer Busaufsicht, die eine abgeordnete Kollegin verpasst hatte. Zwei Kolleginnen der Nachbarschule gaben 2 Stunden Sport und eine machte eine Spielstunde mit Klasse 1 und 2 auf dem Schulhof, da sie eigentlich in der nicht anwesenden 4. Klasse Religion gehabt hätte.Ich war noch da und zählte 486 Euro für den morgigen Ausflug mit 3 Klassen, da 2 Kolleginnen mit einer Klasse auf Klassenfahrt sind. Statt der abgezählten 12,50 Euro in Umschlägen fand ich alle Münzsorten von 1 Cent bis 2 Euro, was heftig war beim Nachzählen..........und musste dann noch zwischendurch zur Busaufsicht rasen. 4 Stunden Unterricht, davon 2 Stunden doppelt belegt Klasse 2 und 3 in 2 Räumen.......damit in der Vollen Halbtagsschule auch ja kein Unterricht ausfällt...mit mehrfacher Binnendifferenzierung und Tagesarbeitsplan, 4 Integrationskindern und etwa 8 Pflegefällen bei einer Schülerzahl von 38 in den 2 Stunden. ICH fühlte mich heute fachlich wieder nicht unterfordert.........denn Pädagogik ist für mich auch ein Fach.....nur in 10 Scheibchen im Längsschnitt zerteilt, sozusagen "gefächert" und dann kam noch eine Mutter, und beschwerte sich, dass meine Kollegin auf den Anrufbeantworter gesprochen hat und danach nicht mitgeteilt hat, dass ihre Pflegetochter nun doch in der Schule angekommen sei. Wir waren nicht ans Telefon gegangen, da die Sekretärin dienstags frei hat und wir das Telefon nicht hörten. Ja, und dann waren 2 Toiletten im Mädchen-WC von innen verschlossen. Ich: " Ich bin jetzt keine Klofrau " Wir haben 7 Toiletten. Die Außentür klemmte..eine Mutter kam nicht rein, klopfte also an mein Klassenfenster. Der Postbote brachte ein Paket, ich unterschrieb nebenbei. Abwechslungsreicher Job......


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs