transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 316 Mitglieder online 06.12.2016 11:44:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Weihnachtsgeld ade"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Weihnachtsgeld adeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2003 21:03:34

In einigen Bundesländer ist wohl die Kürzung der Weihnachtsgelder für Lehrkräfte und andere Beamte durch oder schon länger durch! Für RLP kann ich sagen, dass alle von unten bis oben ins Kabinett betroffen sind.
Wie steht ihr dazu? Ist es okay? Oder hätte man einige Beamtengruppen aussparen sollen. Bei den Polizisten hab ich immer ein schlechtes Gewissen, weil die wirklich einen miesen Job teilweise machen müssen! Ich find die Kürzung eigentlich okay, auch wenn´s mir natürlich nicht schmeckt. Aber jeder muss doch irgendwie sein Opfer bringen. Was opfern eigentlich die anderen?


Im Prinzipneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mhila Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2003 11:47:12

finde ich es eigentlich soweit in Ordnung, wenn es wirklich alle Beamten- und Besoldungsgruppen trifft. Ich finde, man kann da keine Ausnahmen mahcen, weil der oder die einen schwereren oder leichteren Job hat. Das sollte ja schon durch das normale Gehalt berücksichtigt werden.
Dennoch habe ich mich über diese Ankündigung geärgert, weil unser Herr Koch Sparmaßnahmen erster Sahne ankündigt (da ist das WEihnachtsgeld noch das WEnigste, viel heftiger sind die Stundenerhöhungen und Stellenkürzungen), sich aber im selben Augenblick seine eigene Diät erhöht!
Das gibt einem mal wieder das Gefühl als Lehrer Depp der Nation zu sein.



@hoerbyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2003 00:33:15

Du solltest dich mal fragen, womit du das verdient hast.
Ich hoffe, du weißt es. Was sollen auch 100 000 Beamte und Arbeiter in Rheinland-Pfalz zur Konjunktursteigerung beitragen können?
Idealerweise wird das verbleibende Weihnachtsgeld noch auf die Monate aufgeteilt (vielleicht, wegen einer höheren Progression der Lohnsteuer??) so dass auch ganz bestimmt an Weihnachten nichts mehr da ist
Hier können nur die uns allen bekannten, alltäglichen Selbstmotivationsübungen weiter helfen: Augen zu und durch.
cu kfmaas


Zitat.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2003 12:40:33

..... aus dem Brief von unserem Minsterpräsidenten (den ihr ja auch bekommen habt): "... Die Landesregierung hält den Einsatz und das Engagement ihrer Mitarbeiter/innen, von Arbeitern, Angestellten und Beamten, für das wichtigste Kapital des öffentlichen Dienstes..."

Na dann. Was beschwert ihr euch eigentlich? Diese Anerkennung ist doch durch kein Weihnachtsgeld der Welt aufzuwiegen, oder? Außerdem zeigen sie doch auch Reue und sind sich sehr wohl bewusst, was sie uns "zumuten" müssen.


gegenteiliger Effektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2003 15:08:11

Das Weihnachtsgeld zu kürzen, ist für den Staat natürlich die momentan einfachste Lösung etwas Geld in die Kassen zu bekommen. Aber um welchen Preis?!
Ich gehe eigentlich davon aus, ohne jetzt zu schrill Positionen des Beamtenbundes zu vertreten, dass diese Zahlung Anfang Dez. ein mir zustehender Teil meiner gesamten Jahresbesoldung ist. Bei vielen Leuten, die ich kenne, ist dieses Geld auch fest eingeplant: Sei es zur Hausfinanzierung oder um sofort wieder in den Konsummittelmarkt einzusteigen oder sich irgendetwas zu leisten, wofür sonst keine Kohle da ist. Untersuchungen/Erfahrungen zeigen ja, dass das Weihnachtsgeld relativ schnell wieder auf den Markt fließt und dann beispielsweise den Einzelhandel ankurbelt und über die diversen Steuern wieder im Staatssäckel landet.
Wenn man nun dem gesamten ÖD 30, 40 oder 50% wegnimmt - und dadurch vielleicht einige Milliarden spart - ist es natürlich ein nur sehr kurzfristiger Effekt und m.E. vollkommen falsch in unserer jetzigen Lage. Aber bei den Sparbestrebungen unserer jetzigen Politiker (aller!) haben andere Konjunkturprogramme ja keine Chance.
Besonders "verarscht" fühlen sich übrigens die Kolleginnen und Kollegen in den Neuen Ländern, die für gleiche Arbeit wesentlich weniger (und nicht nur 10%!!) Einkommen erhalten.
Mitarbeitermotivation im Bereich Bildung - gerade in diesen schwierigen Zeiten, nach PISA, während der Neustrukturierungen in den verschiedenen Phasen, etc. pp - stelle ich mir jedenfalls anders vor. Und Engagemant mehr oder weniger ad.

Gruß aus Thüringen


Schleswig-Holsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seethemouse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 15:21:19

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob wir in S-H als verbeamtete Lehrer nun Weihnachtsgeld (oder so was ähnliches) bekommen oder nicht?
Danke
Thomas


Und NRW?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 17:05:56

Letztes Jahr war es schon gekürzt. Bekommen wir dieses Jahr überhaupt noch etwas?
Grüße, agct


;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 17:12:35 geändert: 13.11.2007 17:12:47

Warte einfach ab, sind doch nur noch zwei Wochen.



Definitive Aussage für Hessenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 17:42:02

Es gibt (schon seit einigen Jahren) KEIN Weihnachtsgeld mehr ...


s-hneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 19:13:54

In S-H gibt es kein Weihnachtsgeld mehr, lediglich für Kinder wird noch ein kleiner Betrag gezahlt, habe ich gehört.

LG, siljah


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs