transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 275 Mitglieder online 08.12.2016 13:25:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Entlohnung für Übersetzungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Entlohnung für Übersetzungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: adu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 12:09:59

Ich soll im Auftrag der Firma eines Bekannten Produktinformationen über chemische Produkte der Firma ins Französische übersetzen. Hierbei handelt es sich um 1-3-seitige Texte teils bestehend aus Stichwörtern, teils aus zusammenhängendem Text. Nun soll ich der Firma meine Lohnvorstellungen mitteilen, wobei sich die Frage stellt, ob es besser ist sich für die benötigte Zeit für eine Übersetzung bezahlen zu lassen, für die Menge der übersetzten Texte oder einen bestimmten Betrag pro Seite zu verlangen. Ich habe überhaupt keine Idee, wieviel man da verlangen kann. Hat jemand von Euch vielleicht Erfahrungen oder eine Idee?
Vielen Dank für Eure Kommentare.


Nachfragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 12:55:27 geändert: 26.05.2006 12:58:58

Meine Mutter war 40 Jahre lang Übersetzerin für 3 Sprachen. Von ihr weiß ich, dass es feste Sätze gibt, und zwar pro Zeile, abhängig vom Schwierigkeitsgrad der Sprache und des Textes (technische, juristische oder medizinische Texte z.B. oder nur Briefe). Ich kann sie im Augenblick nicht fragen, weiß aber, dass die Sätze sehr unterschiedlich sind, je nachdem, wer der Auftraggeber ist.Auf jeden Fall wird nicht nach Zeitaufwand abgerechnet. Das geschieht nur beim Dolmetschen.

Also:
Du kannst z.B. bei Gericht nachfragen, was dort die Sätze sind. Dort werden häufig Anklageschriften, Zeugenaussagen etc. übersetzt.

Übersetzungsbüros können dir Auskunft geben (gelbe Seiten)

Fremdsprachenschulen (Berlitz) kennen sich auch aus.

Dolmetscher und Übersetzer (gelbe Seiten) wissen natürlich auch Bescheid.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Suchen.
Ich kann versuchen, meine Muttr am Sonntag zu fragen. Sie leidet allerdings an Demenz, d.h. ich weiß nicht, ob sie sich an die Sätze noch erinnert.




Danke für die Ideenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: adu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 13:52:46

Die Bezahlung nach Zeit, hatte ich auch schon so ziemlich ausgeschlossen. Ich hatte aber mal im Internet nach Preisen für Übersetzungen von Übersetzungsbüros gesucht und bin auch fündig geworden. Wie du sagtest, erfolgt die Abrechnung nach Zeilen mit 55 Zeichen als Standardzeile. Nur finde ich den Preis von 1-2 Euro pro Zeile doch etwas heftig, gerade da ich ja nicht ausgebildete Übersetzerin bin, sondern nur die beiden Fächer Chemie und Französisch studiere und das halt daher gut passt. Aber der Tipp den gelben Seiten war gut, vielleicht telefonier ich die Übersetzungsbüros hier in der Nähe mal ab, manche, so habe ich gesehen, nehmen nämlich auch fixe Beträge pro übersetzte Seite. Trotzdem danke für die Tipps


Nur keine Skrupelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 15:38:33

Du hast doch bei 1-2€ jede Menge Spielraum. An diese Sätze kann ich mich bei meiner Mutter auch erinnern. Du musst ja nicht den höchsten Preis nehmen, aber 1 - 1.50€ sind absolut ok. Du schreibst den Text ja sicher nicht so einfach runter sondern musst überlegen, nachschlagen, schreiben, drucken, Porto etc. Dass passt schon. So sind die Sätze nun einmal.
Gruß klexel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs