transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 230 Mitglieder online 10.12.2016 14:21:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ebenso Lektüreliste für Grundschule erwünscht?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Ebenso Lektüreliste für Grundschule erwünscht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 20:14:36

Oder hab ich die übersehen und es gibt sie schon?

Nachdem Lunatic ein Forum für Sek I eröffnet hat, möchte ich ein weiteres eröffnen für Lektüren in der Grundschule.

Ich erkläre mich ebenfalls bereit, das dann zu einer Datei zusammenzufassen und hochzuladen.
und auch hier wäre es sinnvoll folgende Angaben zu machen:

-Titel/AutorIn, Klassenstufe, Kurzbeschreibung bzw. Themenschwerpunkt und evtl. einen Verweis auf Materialien hier bei 4t.

Gruß von kunkelinchen


Antolinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 21:08:49

Eine ganze Reihe sind wohl in Antolin enthalten. Kennst du das? Ich habe mich aber selbst noch nicht näher damit befasst.


Liste . . .neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tina75 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 21:48:39

ein Tipp von mir: Beim Verlag Hase und Igel gibt es tolle, erschwingliche Bücher und Material für die Klassenlektüre!!! Meine Kids sind dabei ihre Bücher zu verschlingen!!!


Noch'n tipp!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2006 22:01:27

Verlag an der Este!!!
www.leseland.de
streberin


sorry,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2006 01:20:32

aber bei antolin.de gibt es Tausende von Büchern, da ist dann die Auswahl schwierig. Etliche sind sicher viel besser für die häusliche Lektüre bestimmt.

leseland.de ist eine feine Adresse, vor allem für Restposten.

Ich denke aber, Lektürevorschläge so wie im anderen Thread wären angebrachter.


1. Klasse: Da kam der Findefuchs von Irina Korschunow immer gut an, bei allen Klassen, mit denen ichs gelesen hab.
Man kann dieses Buch aber noch gut in der zweiten oder dritten Klasse lesen.
Es gibt auch Materialien dazu.

Auch Hanno malt sich einen Drachen ist geeignet, ebenfalls von I. Korschunow.

Eine Kollegin von mir schwärmt für das Vamperl von der Nöstlinger(?). Das ist nicht ganz so mein Fall, aber ihre Kinder (1. oder 2. Klasse) lieben es.

In der zweiten Klasse las ich oft den Fliegenden Stern von der Wölfel. Dazu gibt es eine ganze Indianerkartei, speziell auf dieses Buch zugeschnitten.

Einmal las ich auch die Sockensuchmaschine. Kam bei dieser Klasse gut an.


Danke an heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2006 10:57:23

So wars eigentlich gedacht. Denn ich hab Probleme aus der Vielfalt der angegebenen Bezugsmöglichkeiten auszuwählen. Und dann hab ich schon mal mehrere Bücher bestellt, alle gelesen und für nicht geeignet empfunden. (Kamen dann halt in meinen Klassenbücherkoffer.)
Kurze Angabe des Themas wäre auch hilfreich. Denn ich denke, das ist hilfreich bei der Auswahl. Traumhaft wäre gleich noch eine Preisangabe.
Also, ich warte auf eure Hinweise und werde das ganze ab und zu nach oben schieben.
Danke für eure bisherigen Hinweise.
Gruß
kunkelinchen



Q kunkelinchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2006 13:22:03

Hallo du,

ich wollte ja nett sein - aber dass das so viel Arbeit ist, wusste ich nicht. *stöhn*

Deshalb meine Frage: Warum schaust du nicht einfach selbst bei Amazon nach? Ich informiere mich dort eigentlich immer, wenn ich etwas über ein Buch erfahren möchte. Gerade weil es auch zu den gängigen Titeln oft noch (unterschiedliche) Kommentare von Lesern, bzw. vorlesenden Eltern gibt.

Aber für die obengenannten Titel hab ich mich auf die Suche gemacht für dich. Hier ist der Ertrag meiner Suche:

Irina Korschunow
Der Findefuchs – Wie der kleine Fuchs eine Mutter bekam
dtv , ISBN 3423075708
5,50 €

Eine Füchsin findet einen verwaisten Fuchswelpen und fast gegen ihren Willen kümmert sie sich um ihn: Sie lässt ihn trinken, schleppt ihn mit sich, obwohl sie vor dem Hund des Jägers flüchten muss, verteidigt ihn gegen den Dachs, bringt ihn nach Hause – und kennt ihn schließlich nicht mehr von den eigenen Kindern weg.

Dazu: Literaturkartei vom Verlag an der Ruhr
ISBN 3860726080
17,90 €

Außerdem gibt es noch ein Antolin-Lesebegleitheft dazu und eine Cassette. Das kenn ich aber beides nicht.



Irina Korschunow:
Hanno malt sich einen Drachen
dtv, ISBN 3423075619
5,50 €

Hanno ist dick und verwöhnt und in der Klasse ein Außenseiter. Da wird ein in den Sand gemalter Drache lebendig. Der frisst Schokoladenfeuer – also bekommt Hanno nicht mehr viel von der Schokolade ab. Der Drache will alles mögliche von H. lernen, ihm ists gleich, ob der das schon gut kann oder eben nicht so gut und H. übt sich auf diese Weise im Malen, Schreiben, Lesen, Turnen,... so lange, bis er in der Klasse Anschluss findet und den kleinen Drachen gar nicht mehr braucht.

Auch hierzu gibt’s eine Literaturkartei, Antolin-Lesebegleithefte u.a.


Renate Welsh (war oben falsch – entschuldigt!)
Das Vamperl
dtv, ISBN 3423075627
5,50€

Diesmal (und die folgenden Male) mach ich mirs einfacher und kopier den Klappentext:
Da staunt Frau Lizzi nicht schlecht, als sie den winzig kleinen Gesellen in ihrer Wohnung entdeckt. Wenn man ihn genau betrachtet, die dünnen haarigen Beinchen, das spitze Schnäuzchen und die Flügel, so sieht der Wicht wie ein Vampir aus. Ein Vampir in der Wohnung? Doch Frau Lizzi ist eine patente ältere Dame und weiß sich zu helfen. Das Vamperl, so nennt sie ihren ungewöhnlichen, aber niedlichen Gast, bekommt einfach heiße Milch zu trinken, dann kommt es erst gar nicht auf dumme Gedanken.
Eines Tages macht sie eine ungewöhnliche Entdeckung: Ihr Vamperl hat eine höchst merkwürdige Eigenschaft. Mit einem kleinen Biss in die Galle ärgerlicher Menschen saugt es alle böse Gedanken heraus. Vorbei ist es mit gehässigen Streitereien und wüsten Beschimpfungen von Autofahrern. Wobei die Erwachsenen meist so beschäftigt sind, daß sie das Vamperl gar nicht bemerken. Nur Kindern fällt es auf, die schauen noch viel genauer hin.
Auch dazu gibt’s wieder eine gute Literaturkartei vom Verlag an der Ruhr (ISBN 3860721828) und diverse andere Sachen dazu.
Und: Es gibt Fortsetzungen, in denen die Geschichte „weitererzählt“ wird. Auch das ist ja nicht schlecht und animiert auch Wenigleser zuweilen zu weiterer Lektüre.



Ursula Wölfel
Fliegender Stern

Anscheinend gibt es da zur Zeit keine Taschenbuchausgabe oder habs ich übersehn?

Die gebundene Ausgabe gibt es vom Thienemann Verlag zu 9,90 €, ISBN 3522170644

Fliegender Stern dachte: Wenn ich groß bin, reite ich zum weißen Mann und sage ihm, dass die Büffel den Indianern gehören. Denn ohne sie müssen wir hungern und haben kein Leder für unsere Kleider und Schuhe und Zelte. Und dann werde ich mit dem weißen Mann kämpfen und ihn besiegen.
Als die Büffeljagd seines Stammes zu lange erfolglos bleibt, brechen Fliegender Stern und sein Freund Grasvogel schon früher auf. Heimlich machen sich die beiden Kinder auf den beschwerlichen Weg zu den gefürchteten weißen Männern und erleben eine große Überraschung.
Denn im Gebiet der Weißen angekommen, erfahren sie, warum die weißen Männer in das Land der Indianer gekommen sind, die Eisenbahn gebaut und die großen Büffelherden vertrieben haben. Und sie erleben, dass der weiße Mann eigentlich nicht viel weiß vom Leben der Indianer und eher aus Unwissenheit, denn aus Bösartigkeit handelt.
Als Fliegender Stern und Grasvogel sich wieder auf den Heimweg machen, können sie ihrem Häuptling diese wunderbare Botschaft bringen – und ein besonderes Geschenk der weißen Männer: eine Karte, die den Indianern den Weg zu den Büffelherden weist und damit ihr Überleben sichern wird.

ICH hab dazu, um den Kindern zu zeigen, dass das ein etwas arg optimistisches Bild vom Zusammenleben von Weißen und Indianern ist, noch den Schlusstext aus dem Buch: Stig Ericson: Die Abenteuer der Weißen Feder (anrich) vorgelesen: Wie hätte Weiße Feder es heute? Man muss nur die beiden Namen auswechseln.
Auch dazu gab eine Indianerkartei – ich hab sie aber nicht mehr gefunden bei Amazon.



Knister:
Die Sockensuchmaschine
Arena, ISBN 3401020641
5,00 €

Jonas ist gespannt: Der Erfinder Professor Turbozahn probiert zusammen mit ihm die neue Socken-Anziehmaschine aus. Da kann er was erleben!
Das Buch mit vielen Zeichnungen ist ab dem zweiten Lesejahr geeignet.

Dazu gibt es Material, diesmal vom Bvk Buch Verlag Kempen, das ich nicht kenne, das aber bei Amazon eine hervorragende Kritik bekommen hat.

Gruß!

Heide





Weil ich mir nicht so viel Arbeit machen will,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2006 15:11:11 geändert: 27.05.2006 19:29:49

hier nur mein absolutes Lieblingsbuch:

Wenn ein Unugunu kommt
von Irina Korschunow.

Das Buch ist für eine 4. Klasse gut geeignet und es gibt Begleitmaterial dazu.

Die Taschenbuchausgabe kostet 4,90 €

streberin


Oje, das wollt ich nicht ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2006 15:12:42

Da hat sich heidehansi in die Arbeit gestürzt.
Eigentlich dachte ich eher an eine Benennung des Inhalts in Stichworten.
Ich probier es mal mit einem Musterbeispiel:

Rennschwein Rudi Rüssel / Uwe Timm
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Nagel & Kimche
ISBN: 3312009219, Preis 9,90

Zuppi gewinnt bei einer Tombola ein Ferkel. Das verändert den Familienalltag gründlich.
lustig und unterhaltsam

Klasse 4/5/6

Material bei Cornelsen: einfach lesen! Rennschwein Rudi Rüssel. Ein Leseprojekt
Aufgaben und Übungen
von Dorit Kock-Engelking, Jochen Lewin, Dorit Kock- Engelking

Oder hat jemand einen anderen Vorschlag, wie die Beiträge nicht zu aufwändig und doch informativ werden?
Mir ist leider nichts besseres eingefallen.



Etwas konkreterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2006 19:06:28

Habe mal mit einer vierten Klasse "Sonst bist du dran" von Renate Welsh gelesen. Da wird ein Junge einer vierten Klasse von seinen Klassenkameraden gemobbt, auf ziemlich übelste Weise. Würde ich mit Klassen lesen, bei denen sich einige auch ziemlich stark fühlen, mit 'normalen' Klassen eher nicht. Arena Verlag, ISBN 3-401-01943-0, ca. 5 €
Und natürlich "Ben liebt Anna" von Peter Härtling, sicher jedem bekannt und schon ziemlich alt, kommt aber immer noch gut an (auch in diesem Schuljahr), handelt von einem Jungen in einem vierten Schuljahr, der sich in ein Mädchen aus Polen, das neu in seine Klasse gekommen ist, verliebt, sowohl ernsthaft, als auch traurig und lustig, Beltz Verlag, ISBN 3-407 78001-X, ca. 5 €
"Vorstadtkrokodile" von Max v. d. Grün, Kinderbande mit eigener Hütte, die einer Diebesbande auf die Spur kommen, von denen ein Mitglied der Bruder der Vorstadtkrokodile ist, außerdem spielt ein Junge in einem Rollstuhl mit, was zu Meinungsverschiedenheiten führt, ebenfalls ein altes Buch, was aber ebenfalls gut ankam, wurde auch verfilmt, Film wirkt zwar antiquierter als Buch, machte aber nichts, rororo rotfuchs 20171, Preis weiß ich nicht mehr so genau, war aber auch nicht teurer als beiden anderen.
Mit zweiten Klassen habe ich ebenfalls den Findefuchs und Hanno malt sich einen Drachen gelesen. Da gab's zwar noch mehr, aber fällt mir jetzt nicht ein. Um Antolin werd' ich mich dann in den Ferien mal kümmern.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs