transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 187 Mitglieder online 03.12.2016 18:36:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulschwänzer sollen 50 Euro zahlen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Allgemeinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 15:30:36

Muss mal ganz allgemein meinen senf zu schulschwänzern abgeben: Wenn ich die beiträge zuvor richtig gelesen habe, dann hat noch keiner erwähnt, dass schulschwänzen allgemein eine aussage hat, so z.B. , dass man daheim probleme hat, ... Keinen Bock auf schule haben viele, gehen aber trotzdem dort hin, weil sie da ihre freunde treffen...
Witzig, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich nie geschwänzt habe... aus einem grund: meine eltern haben früher immer gesagt:"WEnn du keine lust auf schule hast oder ... dann sag bescheid und du bekommst eine entschuldigung... bevor du dich irgendwo herumtreibst und wir wissen nichts davon"!
Ehrlich leute, ich habe es NIE ausgenützt und habe mir vielleicht 2 mal im leben eine entschuldigung schreiben lassen, obwohl ich fit war.
Ich will nicht falsch verstanden werden: mir geht es nicht darum, dass die einstellung meiner eltern die beste war... aber für mich schon!!
Mir geht es darum, dass bei manchen hinter einem "schulschwänzen, keinen- Bock- auf- Schule" mehr dahintersteckt.

Grüße Bea


Bußgeldverfahren,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 15:32:11

klar, die gibt's natürlich schon lange. Sind aber immer erst nach einer Reihe von vorzuschaltenden Maßnahmen (Gespräche, Briefe, Schul-Zuführung usw.) beantragt worden, die Bearbeitung + Durchsetzung geschah aber durch die Schulverwaltung. Bleibt die Frage, welche Wirkung mit der bereits als Schlagzeile für die entsprechende Presse formulierte Phrase beabsichtigt war.


Unmittelbarkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 15:36:54 geändert: 12.06.2006 15:37:34

Sind wir wieder bei meinem Lieblingsthema: die mangelnde Unmittelbarkeit von Konsequenzen.

An unsere Schule versuchen wir schon seit einem Jahr, einen Schüler zum regelmäßigen Schulbesuch zu bringen.
Es wurde alles probiert: Extrastunden, Beratungslehrkraft, Familiengespräche, Mutter hat Erziehungshilfe eingeschaltet, das Jugendamt, Schulpsychologin.

Unsere schlussendliche Meldung an den Schulträger, der ja für Bußgelder zuständig ist, hat erst nach 11 Wochen eine Reaktion nach sich gezogen: der Schüler hat eine Nachricht bekommen, dass wir ihn gemeldet haben.
Signal an den Schüler im Besonderen und an die anderen Schüler im Allgemeinen: Schwänzen ist kein Problem. Da kommt NIX nach.




übrigens:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 15:42:03

Es gibt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Schwänzen und Kriminalität.
Nicht nur, dass Schüler, die sich an Vormittagen in Kaufhäusern rumtreiben, eher zu Ladendiebstahl neigen.
Es ist nachgewiesen, dass ein signifikanter Teil der späteren Kriminellen eine lange Schulschwänzergeschichte haben, selbst wenn sie einen Abschluss gemacht haben.


ooopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 15:47:24 geändert: 12.06.2006 15:47:51

doppelter Post gelöscht


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 15:58:04 geändert: 12.06.2006 15:59:21

da liegst du natürlich 100% richtig mit dem Prinzip der Unmittelbarkeit der Konsequenzen, die nehmen auch an unserer Förderschule einen breiten Raum ein.
Aber irgendwann lässt die Lust nach (und der Frust nimmt zu), wenn die erwünschten Verhaltensänderungen -hier der regelmäßige Schulbesuch- sich überhaupt nicht einstellen wollen. Und dann finde ich es auch richtig, an die Eltern heranzutreten und sie in die Verantwortung für die Erziehung ihrer Kinder in die Pflicht zu nehmen. Das soll und muss ja nicht sofort das Bußgeld sein, kann aber in manchen Fällen die Einsichtsfähigkeit (?) beeinflussen! (Vgl. auch die in den vergangenen Jahren zunehmenden individuellen Starts in die vorzeitigen Ferien)


dieses...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2006 17:15:25 geändert: 12.06.2006 17:49:23

eben nicht durchgesetzte Prinzip der Unmittelbarkeit der Konsequenzen haben wir doch aber in allen bereichen... siehe auch das forum

zur gewalt an berliner schulen

miro


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs