transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 740 Mitglieder online 05.12.2016 18:00:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Probleme in der Berufsschulklasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Probleme in der Berufsschulklasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ammy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2006 21:30:43

Hallo...

Ich mache eine Ausbildung im Einzelhandel, doch leider fühle ich mich in der Klasse nicht so wohl und auch die Lehrkräfte sind nicht so dolle... Ich versuche mich schon seid Anfang des Schuljahres dort einzugliedern aber irgendwie klappt das nicht so recht wies sollte.

Wenn ich dann mal versuche ein Gespräch zu führen und auf meine Probleme hinzuweisen wird immer nur abgeblockt.

Ich habe meinen Realschulabschluß nur an einer Hauptschule (in NRW) gemacht und gehe nun in Bremen in die Berufsschule. Vom Stoff her ist das echt kein Problem... Mein Problem ist es eher das in der Schule eigentlich nur geschlafen wir! Meine Klassenkammeraden sitzen da nur ihre Zeit ab und das wars dann auch schon! Ich und vielleicht noch ein oder zwei andere Leute melden sich regelmäßig im Unterricht. Wir kommen im Stoff nur schleppend vorran und das ist einfach nicht Sinn einer Schule (in meinen Augen). Ich habe meine Klassenlehrerin darauf angesprochen aber sie hat gesagt das es für eine Berufsschule normal sei! Doch für mich ist es nicht normal! Ich langweile mich da! Egal was ist, da ich die einzige bin die zu diesem Thema ihre Meinung sagt bin ich die Dumme. In Bremen bekommen Schüler Bücher für den Unterricht gestellt aber trotz dieser Sache haben 50% der Schüler ihre Unterlagen und Bücher nicht mit! Zuletzt wurde mir dann gesagt: Wir nehmen das Thema Sozialversicherungen grade durch also sind wir auch sozial und geben unseren Mitschülern vorhandene Bücher ab! Wer wurde da persönlich angesprochen?! Ich!! Ich musste mein Buch abgeben und das obwohl ich mir mein eigenes Buch gekauft habe damit ich es am Ende des Schuljahres nicht abgeben muss und es zur Prüfungsvorbereitung nutzen kann... Wie kann es sein das ein Bundesland seinen Schülern Lehrmittel zur Vervügung stellt und diese so behandelt werden das man sie nicht mehr nutzen kann oder gar nicht mehr vorhanden sind?! Man bekommt in meiner Schule sogar Schere und Klebestift gestellt wenn man mal was ausschneiden muss oder so! Sowas kenn ich gar nicht!
Mit meinen Mitschülern komm ich auch nicht so gut klar. Ich werde, weil ich im Unterricht mitarbeite und mich auch über ihr Verhalten beschwere, als Außenseiter behandelt. Ich habe in der Schule nicht wirklich jemanden mit dem ich mal reden kann oder sonst was machen kann... Ist das Sinn einer Schule? Es wird mir immer wieder gesagt wir werden zu teamfähigen Mitarbeitern ausgebildet aber wo ist das Team wenn man nicht mal seine Meinung sagen darf?! Und in Gruppenarbeiten arbeiten eh immer nur 2 Leute der Rest sitzt dumm herum oder man arbeitet ganz allein!

Ich habe keine Lust zur Schule zu gehen! Man soll in der Schule lernen, gefördert und gefordert werden und nicht schlafen oder gar von Lehrern zu hören bekommen: Jammern Sie nicht herum, sein sie zufrieden mit Ihrer 1 und gehen nach Hause!

Ist das NORMAL für Berufsschulen?
Ich würde mich sehr über eure Antworten freun! Denn ich habe von Tag zu Tag weniger Lust zur Schule zu gehen. Keiner hört da einem zu oder tut was gegen solche Umstände!

Ich hoffe Ihr habt ne Idee wie ich das ganze noch 2 weitere Jahre überstehn kann!


Hallo ammyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2006 12:20:06

ob jemand hier bei 4t eine Idee hat, wie du die Situation verändern kannst, weiß ich nicht.
Ich denke, es ist schwierig, denn du hast sehr viele, die ja wohl mit der Situation so meinen klar zu kommen. Ich selbst habe ein Jahr im Rahmen einer Kooperation zwischen meiner Schule und einer Berufschule in einer Klasse dort unterrichtet. Leider sah es in meiner Klasse dort auch so aus, dass die Schüler nicht motiviert waren und nur wenige mitgearbeitet haben.
Hast du wenigsten zwei, drei "Mitstreiter", die ähnlich denken wie du? Sind die wiederum mit jemandem befreundet in der Klasse, der nicht mitarbeitet? Dann geht gemeinsam auf einige zu, die ihr vielleicht mit Gesprächen auf eure Seite bekommt?
Wie wird die Leistung benotet? Ist da ein Unterschied zu sehen, dass du besser beurteilt wirst? Ich hoffe doch!
Im täglichen Ärger ist es schwierig dein Endziel nicht aus den Augen zu verlieren. Ich denke doch , dein Endziel ist ein guter Abschluss. Und somit die Chance auf dem harten Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden, bzw. dich sogar noch weiterzubilden.
Hast du privat jemand , der dich immer wieder aufrichten kann?
Soweit es geht, tue ich das auch gerne hier in 4t, aber das ist halt doch was anderes als eine Freundin, ein Freund, eine Mutter, ...
Die können einen in den Arm nehmen oder sich über gute Noten mitfreuen. Die können mit einem Kinobesuch für Ablenkung sorgen, ...
Du darfst dich aber gerne wieder melden.
Lass dich nicht beirren, nicht du, sondern die anderen sind auf dem Holzweg.

Herzliche Grüße
kunkelinchen


hallo ammyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2006 12:31:43

nach solchen lernenden müssten sich lehrer eigentlich reißen.
klar dass du enttäuscht bist.
und du erlebst, dass in so einer schule nicht wirklich gelernt wird.
also kannst du dich selber auf die strümpfe machen udn schauen was und wo es soviel wie möglich zu lernen gibt.
du hast schon richtig angefangen hier mit der suche nach verbündeten. ganz sicher gibt es hier leute die dir beistehen, dir fragen beantworten und tipps zum lernen geben.
ich stell mir vor, dass es solche leute auch in deiner nähe gibt.
wenn du dran bleibst wirst du allerhand erreichen. da bin ich mir sicher.
herzlichst
robischon


Hallo ammyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2006 12:49:29

Leider ist es so, wie du es beschreibst in vielen Berufsschulklassen. Es ist auch so, dass die Lehrer da nicht mit grosser Begeisterung unterrichten.
Was mich sehr wundert, dass deine Klassenlehrerin nicht auf dich eingeht. Könntest du es vielleicht mal über den Betrieb versuchen? Also ein Gespräch mit deiner Klassenlehrerin und genau das ankündigen. Unsere Berufsschulklassen haben Betriebe, die schauen sich sehr wohl die Ordner an und fragen auch ihre Auszubildenenden, was in der Schule so abläuft. Schliesslich bezahlen sie ja die Schultage mit, und wollen schon, dass ihre Schützlinge was lernen.
Habt ihr es schon einmal mit einem Klassengespräch versucht? Jeder kann seine Meinung zu Schule, Unterricht und Erfolgschancen besprechen. Vielleicht mal selbst einen Unterricht gestalten, oder Teile davon. Motiviert manchen Schüler, sich einzubringen. Ihr solltet vielleicht auch mal Regeln besprechen, was unternommen wird, wenn jemand den Unterricht stört. Bei uns wirkt es manchmal Wunder, wenn betroffene Schüler mit Vorankündigung durch ein Telefonat in den Betrieb geschickt werden.
Falls du Hilfe brauchst, oder einfach jemanden zum Ausheulen, melde dich.
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du was bewirken kannst. Ich kann mir gut vorstellen, wie es in dir aussieht.
Grüssle maria77


Probleme in der Berufsschulklasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ammy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2006 18:46:06

Danke für eure Aufmunterungsversuche.
Ich habe das alles schon durch! Ich selber habe schon Unterrichtsstungen gestaltet und auch gehalten, mit dem Ergebnis das meine Mitschüler sich voll geweigert haben diesen Unterricht zu machen! Sie haben sich hingesetzt und NIX aber auch gar nichts gemacht! Ich habe nicht nur einmal mit meinem Chef gesprochen und auch er hat schon versucht mit den Lehrern zu reden aber leider auch ohne Erfolg!
Vor kurzem hatten wir von 6 Unterrichtsstunden 4 Vertrettungsstunden und bei uns sehen die Stunden dann so aus: Jemand kommt wirft uns Blätter dahin die wir machen sollen un geht dann wieder! Wenn wir Fragen haben wird uns nichts erklärt! Was echt schade ist denn wann Fragt schon mal jemand wenn er nichts versteht?! Selten also sollte man den Durst nach Wissen stillen wenn er schon mal da ist! Aber zurück zu dem was ich sagen wollte: Ich wurde von meinem Betrieb von der Schule befreit und entschuldigt. Heute rief meine Klassenlehrerin an und meine wie das denn sein könnte, in Deutschland gibt es eine Berufsschulpflicht! Doch warum soll ich 6 Stunden in der Schule sitzen was mein Chef bezahlen soll und wo ich weniger lerne als wenn ich mir zu Hause selbst das Lehrbuch durchlese! Ich habe auch schon versucht andere Schüler dazu zu bewegen das es doch IHRE Ausbildung ist und IHRE Abschlussprüfung! Aber nichts passiert! Wenn man mit dennen alleine redet dann sagen se auch das es so nicht geht aber was machen?! Warum denn, da man ja sonst lernen müsste oder was lernen könnte!
In meiner Klasse habe ich eigentlich niemanden mit dem ich so ma reden kann! Die kommen immer nur an wenns darum geht was abzuschreiben oder kurz vor der Arbeit noch was erklärt zu bekommen. Und mal ehrlich: Auf solche Menschen kann ich verzichten! Ich habe eine Freundin die aber leider in eine andere Klasse geht mit ihr kann ich reden aber wir sehn uns auch nur Dienstags, denn das is der einzige Tag an dem wir zusammen Schule haben.

Wir (mein Betrieb und ich) haben uns auch schon mehrmals mit der Handelskammer zusammen gesetzt und überlegt was man da machen kann. Aber auch ohne Erfolg! In Bremen gibt es nur diese eine Schule und die Handelskammer hat sich auch schon an die Schule gewand aber nur mit dem Ergebnis das ich ein Gespräch mit meiner Klassenlehrerin hatte warum ich nicht zu ihr komme und gleich zur Handelskammer geh! Nun ich habe nicht nur einmal versucht mit den Lehrern zu reden! Wenn man was sagt dann ist es eh immer falsch! Ich alleine werde da nichts machen können! Mir fehlt der Rückhalt! Ich kann mich auch nicht mehr lange so da gegen währen denn ich muss selber sehn das ich nicht das "Schlechtelauneziel" der Lehrer werde was ich eh schon im Grunde bin! Immer wenn was ist heißt es: Und was haben Sie schon wieder zu meckern?! Nur weil man seine Meinung sagt! Ich finds einfach nur traurig!

Ich habe heute von der Handelskammer bescheid bekommen das ich meine Ausbildung verkürzen kann. Um ganze 12 Monate. Nur ich darf mir den ganzen Stoff nun selber bei bringen und auf Hilfe von meinen Lehrern kann ich nicht hoffen! Und das ist was mich so ein Wenig runterzieht! Jeden Dienstag und Freitag geh ich mit mieser Laune zur Schule weil ich weiss: Dir wird eh gleich wieder an den Karren gefahren! Ich hab schon gesagt bekommen: Meine Klassenlehrerin will morgen mal wieder ein Gespräch mit mir führen... Wird eh wieder darauf hinaus laufen das ich mal wieder zurückstecken muss! Sie ist mit meiner Verkürzung nicht so ganz einverstanden, denn das ganze wurde gemacht ohne die Lehrer zu fragen! Ich habe meine Klassenarbeiten und alles weitere bei der Handelskammer vorgelegt und die haben meiner Verkürzung zugestimmt... Ich hoffe jetzt auch das es so bleibt und nicht das irgendwer mir nun das Lich am Ende des dunkelen Schulwerdegang nehmen kann!

Vielen Dank für euer offenes Ohr...

Ammy


lass das licht am endeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2006 20:21:20

des tunnels nicht kleiner werden und wenn es auszugehen droht, findest du sicher auch hier den nötigen sauerstoff, um es am leben zu erhalten!
du hast dir ein ziel gesetzt und das kannst du auch erreichen. die genehmigte verkürzung ist doch ein signal, dass du auf dem richtigen weg bist und dieser auch anerkannt wird!
viel kraft und erfolg

miro


@ammy: Lass dich nicht beirrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2006 21:02:24

Hallo ammy,
lass dich nicht beirren von dieser kollegin. Manche von uns sind einfach genervt und gefrustet in ihrem Job. Und wenn dann noch jemand Eigeninitiative zeigt, dann kann das für die Lehrer eventuell Ärger bedeuten, weil sie nicht auf deine Einwände angesprungen sind.
Sofern die Handelskammer deinem Antrag auf Ausbildungsverkürzung zugestimmt hat, sehe ich gute Chancen: Du schaffst dass sicher!
Solltest du während der heißen Phase Probleme bekommen, melde dich!
Hier sind sicher einige Nutzer, die dir im Rahmen ihrer Möglichkeiten helfen werden.
Du schaffst das schon!


Liebe Ammy,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2006 22:54:17 geändert: 05.06.2006 22:55:04

Ich find dich toll!! Und fühle mit dir.

Lass ruhig deinen Frust hier regelmäßig ab.
Auch wenn du Fragen zum aktuellen Stoff oder weitergehendem Lernen hast, triffst du hier auf viele offene Ohren. (Auch meine...)
Du kannst auch unöffentlich jemanden direkt ansprechen, und über Nachrichten schreiben.

Du wirst durchhalten. Später wirst du viele Anekdoten über diese anstrengende Zeit erzählen können. Wer weiß, was du noch alles lernen und schaffen wirst danach? Ich wünsche dir für später auf jeden Fall tolle Chefs und nette Kollegen, eine tolle Wohnung in guter Umgebung, dass du glücklich wirst, privat und beruflich.
Einen langen Atem wünscht dir
kla

Liebe Grüße
kla


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs