transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 545 Mitglieder online 04.12.2016 13:34:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gemische/Gemenge - oder was?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Gemische/Gemenge - oder was?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 17:25:49

Ich bin darüber gestolpert, dass in einigen Materialien der Begriff "Gemenge" im Sinne von "Gemische" verwendet wird. Ist Gemenge = Gemisch?

Bei uns im Schulbuch sind Gemenge nur fest-fest Gemische (also sowas wie Granit). Jetzt hat mir ein Kollege gesagt, fest-fest Gemische nennt er Gestein.

Also: was ist denn nun richtig? Was gilt? Welchen Begriff verwendet ihr?

Wencke
*die gerade etwas verwirrt ist*


Begriff "Gemenge"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 17:31:11

bei wikipedia eingeben. Dort ist der Begriff im engen und im weiteren Sinn definiert!

LG von Klamotte



Fachsprache vs. Alltagsspracheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 17:52:56

In meinem Chemieunterricht gilt:
Gemische von mehreren Feststoffen sind Gemenge.
Und tritt in einem Gemisch ein Stoff nicht im festen Aggregatszustand auf, dann ist dieses Gemisch kein Gemenge.

Verwechslung ist ausgeschlossen, da der Begriff Gemenge mit Suspension, Emulsion etc. neu (!!) gelernt wird.


Ein fest/fest-Gemisch istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hovi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 17:55:05 geändert: 30.05.2006 17:59:41

ein Gemenge, bei dem die verschiedenen Bestandteile erkennbar sind (Granit, Erde, Müsli...) Differnziert dazu ist die Legierung zu sehen, auch ein fest/fest- Gemisch.
Den Begriff Gemenge über Gesteine zu definieren finde ich problematisch, da es im Schülerumfeld auch viele Sedimentgesteine und Metamorphite gibt.
Da sieht man, dass man nichts erkennt.
Ob das jetzt nicht zu weit führt.

hovi


Gesteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 18:11:38

finde ich als Begriff für ein fest-fest-Gemisch auch nicht sinnvoll - dann wäre Müsli ja auch ein Gestein...

Also auch meine Definition:
Gemenge = heterogenes fest-fest-Gemisch


fuxl


Danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 18:16:04

für eure Bestätigungen.

Ich habe das bisher ja auch immer so gehandhabt:
Gemische vs. Reinstoffe

Und dann eben die Gemische nochmal unterteilt. Aber ich war schon verunsichert durch das oben erwähnte.

Wencke


nochn Gemische-Problem...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steppenwoelfin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2006 14:52:04

Wie siehts denn mit einer Öl-Wasser-Mischung aus?
Wenn die Mischung ordentlich geschüttelt ist, dann kann ich das ja durchaus als Gemisch bezeichnen, nur trennt sich das nach einiger Zeit unter Phasenbildung ja wieder auf...

Nun: Gemisch, ja oder nein? Am Séminar haben wir uns da tot dikutiert ohne Ergebnis...

Wär schön, wenn ihr da konkrete Hinweise habt ob das jetzt als Gemisch bezeichnet werden darf...

Bin noch ziemlich neu hier, hab das Forum erst heut entdeckt, finds aber echt gut

Liebe Grüße


Bei mir...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2006 15:06:33

ist es auf jeden Fall ein Gemisch.

Ich habe diesmal damit heterogene/ homogene Gemische eingeführt:

Petrischalen auf OHP:
Alkohol + Wasser mischen -> sieht man nicht, dass es 2 Stoffe sind
Öl + Wasser mischen (natürlich schütteln!) -> sieht man, dass es 2 Stoffe sind...

Außerdem fallen den Schülern zu diesem Gemisch leicht Trennmethoden ein: abwarten, bis das Öl sich absetzt, dann mit einem Löffel abschöpfen etc...
Alles, was man trennen kann, ist doch ein Gemisch,
finde ich.

Wencke


Danke :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steppenwoelfin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 19:05:21

Danke Wencke,

so hab ichs auch gemacht, aber wie gesagt, bin hinterher in der Fachdidaktikveranstaltung da teilweise stark kritisiert worden. Kommt glaub drauf an, wo man studiert hat Waren bei uns zwei Lager, hab mich aber entschieden, das weiterhin als Gemisch zu bezeichnen...

Ach ja, wenn immer alles so eindeutig wäre, wobei mir die Chemie da noch am Allerliebsten ist...

Liebe Grüße Wölfin


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs