transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 11.12.2016 03:15:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Presse- und Meinungsfreiheit a la Microsoft"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Presse- und Meinungsfreiheit a la Microsoftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 20:04:07

Vielleicht habt ihr schon vom anstehenden office 2007 von Microsoft gehört?
Redmont hat sich etwas Neues zur Gestaltung unserer Presselandschaft und Meinungsbildung einfallen lassen:

http://www.computerbild.de/2004/indexcb.htm



gute Computerbild!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eiszauberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 20:26:22

Da würd ich mich auch weigern!

eiszauberin


Hat microsoft Bild verärgert?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 21:15:08

Es stimmt mich misstrauisch, wenn ausgerechnet dieser Konzern sich gegen solche (in der Wirtschaft durchaus gängige Praktiken) wehrt.
Naja,...vielleicht machen andere das ohne Verträge?

Ich möchte jetzt aber nicht falsch verstanden werden. Falls das stimmt, ist es natürlich nicht okay - andererseits kam gestern in den Nachrichten dass Gates bisher 35 Milliarden für wohltätige Zwecke ausgegeben hat, da kann ich nicht mehr so ganz in den Chor der Microsoft-Kritiker einstimmen.
elefant1


Ich denkeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 21:19:35

auch Bill Gates kennt sich aus in der Methode Zuckerbrot und Peitsche oder?
Das eine schließt das andere nicht aus und Mildtätigkeit verzeiht doch den Eingriff in die Pressefreiheit nicht?


Weil Die Computerbild ihre Beiträge neu sortiert hat, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 21:29:51 geändert: 30.05.2006 21:32:55

... liefere ich den Artikel als Kopie:

COMPUTERBILD: Microsoft will per Vertrag in die redaktionelle Berichterstattung von PC-Magazinen über die "Office 2007"-Vorabversion eingreifen
COMPUTERBILD: Microsoft will per Vertrag in die redaktionelle Berichterstattung von PC-Magazinen über die Der Software-Konzern Microsoft will in Deutschland die redaktionelle Berichterstattung von Computer-Magazinen über die Office-2007-Vorabversion kontrollieren. Verlage, die eine Kopie von "Office Professional Plus 2007 Beta 2" auf den Heft-CDs und -DVDs vertreiben möchten, sollen einen Vertrag unterschreiben. Damit sichert sich Microsoft Mitsprache bei den redaktionellen Inhalten und eine Prüfung der Veröffentlichungen zu. COMPUTERBILD hat den Vertrag nicht unterschrieben und verzichtet auf das Programm für die Heft-CD/-DVD.

Nur Verlage, die den Vertrag unterschreiben, bekommen eine Lizenz des Programms für ihre Heft-Datenträger. Ein Kernpunkt der "Vertriebsvereinbarung": Die Verlage stellen Microsoft einen Entwurf der geplanten Artikel zur "Prüfung und Stellungnahme" zur Verfügung. Die Redaktionen sollen dann bei der Einbeziehung der empfohlenen Änderungen "kooperieren". Damit sollen etwa "Inkorrektheiten in bezug auf die Produkte" und eine "Herabsetzung von Microsoft und/oder jeglichen Produkten" vermieden werden. Außerdem gibt Microsoft in einer "Anleitung für Verlage zu genehmigten Inhalten" einige Textpassagen für die Heftveröffentlichung vor.

Der Vertrag regelt auch die Inhalte der Heft-CDs/-DVDs, auf denen "Microsoft Office 2007" vertrieben wird. So sind etwa so genannte "Open-Source-Produkte" auf solchen Datenträgern verboten. Namentlich wird das kostenlose Büroprogramm "Open Office" genannt. Zwar will Microsoft zusätzliche Programme "nicht vorschreiben", behält sich aber das Recht vor, "zusätzliche Inhalte zu genehmigen". Dazu soll eine Vorabkopie der Heft-CDs/-DVDs zur Prüfung an Microsoft geschickt werden.

COMPUTERBILD hat sich entschieden, den Vertrag nicht zu unterschreiben, und verzichtet auf die Verbreitung der Office-Vorabversion. "Dieser Vertrag ist ein grober Eingriff in die journalistische Unabhängigkeit", sagt Hans-Martin Burr, stellvertretender Chefredakteur von COMPUTERBILD. Sich darauf einzulassen sei eine Bankrott-Erklärung redaktioneller Freiheit.


@ elefant1
Natürlich spendet Bill Gates viel, aber Bill Gates ist nicht mehr Microsoft, denn er leitet diesen Konzern nicht mehr, soweit ich informiert bin.
Ich denke, Wohltätigkeit des ehemaligen Gründers rechtfertigt noch nicht undemokratische Geschäftspraktiken - oder wie seht ihr das?


Wer im Glashaus sitzt.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 21:33:20

BILD bleibt BILD und ich bin gerade bei diesem Verlag sehr sehr skeptisch:

Ich erinnere an Wallraff, Katharina Blum und Skandale der Neuzeit:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16832/1.html
elefant1


deutscheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 21:34:04

zeitschriften als filiale von ms?

miro


Leider gängiges Prinzip!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 21:53:44

Product-Placement
http://de.wikipedia.org/wiki/Initiative_Neue_Soziale_Marktwirtschaft

Druck über den Anzeigenmarkt
direkte und indirekte Einflussnahme (Macht - und Medienkonzentration a la Berlusconi)
Pressefreiheit wird immer mehr zur Illusion


z.B.
Von hier aus weiterklicken
http://www.saar-echo.de/de/art.php?a=23169

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/Medien/spoo.html

Es lohnt sich genau hinzusehen.
elefant1



naja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 22:25:05 geändert: 30.05.2006 22:28:47

auch wenn ich M$ nicht mag, solche Verträge sind durchaus üblich. Es geht darum, dass Vorabversionen nunmal keine fertigen Produkte sind und die Firmen nicht möchten, dass es schlechte Presse über Fehler oder fehlende Features gibt, die im Endprodukt nicht enthalten sind.
Solche Verträge werden bei vielen Produkttests gemacht.

@oblong
Bill Gates ist nicht mehr CEO (das ist Steve Ballmer), aber immernoch Aufsichtsratsvorsitzender und Chefentwickler. Außerdem besitzt er 10% der Aktien.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 22:38:14

Obwohl ich mich in letzter Zeit zu einem regelrechten Microsoft- Verächter entwickelt habe (mein Spieltrieb am PC steht leider noch der Verwendung von Linux entgegen, aber was Textverarbeitung, Internetbrowser usw. angeht gibt es kostenlose, teils bessere Alternativen zu MS), rate ich dringendst davon ab, auch nur irgend etwas zu glauben das sich in einer Zeitung/ Zeitschrift befindet mit den vier großen Buchstaben im Namen.
Auch ist es völlig unerheblich, ob Computer -BILD diesen Vertrag unterschreibt, da Verträge für diese Zeitung bzw. deren Verlag allenfalls eine "leicht richtungsweisende" Wirkung haben.

Vielleicht darf ich an dieser Stelle mal www.bildblog.de empfehlen für die (hoffentlich) wenigen, die diese Seite noch nicht kennen.

Grüße,
Frank


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs