transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 05.12.2016 01:58:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "klassenarbeit = schulaufgabe = klausur?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
klassenarbeit = schulaufgabe = klausur?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 19:20:54

kann mir jemand bitte den unterschied erklären?

in österreich heißen diese benoteten arbeiten "schularbeit" und sind bis zur 9. schulstufe einstündig, dann bis zu dreistündige arbeiten, und zwar 3-6 im jahr.
wie ist das bei euch?
(klausur war die maturaarbeit= abitur)


Es lebe der Föderalismusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 19:35:36

Bei uns in Baden-Württemberg gibt es Klassenarbeiten und schriftliche Wiederholungsarbeiten. In den Hauptfächern sind es mindestens 4 Klassenarbeiten, die gleichmäßig über das ganze Jahr zu verteilen sind. Die ganze Regelung ist relativ kompliziert, deshalb hier der Link:
http://www.leu.bw.schule.de/bild/Notenbildung.pdf
Da die Zahl der Klassenarbeiten sich bei uns von 8 (vor ca. 20 Jahren) über 6 (bis vor 1 Jahr) verändert hat, gibt es sicher von Bundesland zu Bundesland andere Regelungen.
Wäre selbst mal daran interessiert, wie sich die Zahlen und Bedingungen von Land zu Land verhalten.


Jawoll !!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 19:43:15 geändert: 03.06.2006 20:09:36

In Bayern heißen die benoteten Schularbeiten an den Grund- und Hauptschulen "Proben", an Realschulen und Gymnasien "Schulaufgaben".
Die kurzen schriftliche Abfragen eines Unterrichtsstoffes heißen an den Grund- und Hauptschulen: "Lernzielkontrollen" oder auch manchmal an den Hauptschulen "Kurzproben". An den Realschulen und Gymnasien nennt man sie "Stegreifaufgaben" oder "Extemporale".
Ich hoffe, ich habe alles richtig wiedergegeben!


ysnp



Bei uns in Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 19:57:44 geändert: 03.06.2006 20:00:29

ist der offizielle Ausdruck (zumindest am Gymnasium) Schulaufgabe, in der Kollegstufe (12 + 13) werden sie gelegentlich auch Klausur genannt (liegt vielleicht daran, dass wir Lehrer den Ausdruck noch vom Studium her gewohnt sind?). Im Moment (im "innovativen" Bayern jagt ja grad eine "Reform" die andere...) schauts glaub ich grad so aus:
Schulaufgaben werden in den Klassen 5 - 11 in den Kernfächern (=Hauptfächern) geschrieben, also am Gymnasium in Mathe, Physik, Deutsch und den Fremdsprachen und im naturwissenschaftlichen Zweig in Chemie (Anzahl in Physik und Chemie eine pro Halbjahr, in den anderen Fächern 3-5 pro Jahr, abhängig von der Jahrgangsstufe; Dauer mit Ausnahme von Deutsch max. 60 min).

In den Nebenfächern gibt es nur sogenannte Stegreifaufgaben (meist Ex genannt), die (noch, das wird wohl bald etwas geändert) nur den Stoff der letzten Stunde + Grundwissen beinhalten dürfen.
In der Kollegstufe werden in allen Grundkursen 1 Schulaufgabe pro Halbjahr und in den Leistungskursen in den ersten drei Halbjahren je zwei Schulaufgaben geschrieben; Dauer glaub ich außer Deutsch max. 90 min).

oh, ysnp war schneller
macht aber nix, steht halt a bissl was zweimal da...


Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 19:59:34 geändert: 03.06.2006 20:00:31

von balou46-Aussage über Ba-Wü:
Die schriftlichen Leistungsfeststellungen in der Sekundarstufe II heißen Klausuren und dauern 90 Minuten tw. auch länger.

Und um die Verwirrung komplett zu machen: Die Schüler unserer Schule haben alle schriftlichen Aufzeichnungen in der Schule mit "Schulaufgaben" zu kennzeichnen - im Gegensatz zu den Hausaufgaben!



Rheinland_Pfalzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 20:11:44

hat in den Gymnasien statt der bayrischen "Schulaufgaben" die "Klassenarbeiten", statt der "Klausuren" die "Kursarbeiten", statt der "Stegreifaufgaben" die "Hausaufgabenüberprüfungen".

Ich bin sicher, andere Bundesländer Deutschlands können noch mehr zur Verwirrung beitragen.
Liebe Grüße,
oblong


das klingt.........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 20:15:33

alles herrlich, weiter so
(ich versuch nämlich das in den materialien unter einen hut zu bringen..............hat jemand einen grooooooooooooooßen hut?)


In Niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 20:20:46 geändert: 03.06.2006 20:35:28

heißen die Dinger in der Sek I Klassenarbeiten. In den Langfächern En, Ma, De (und Wahlpflichtkurs Französisch) müssen im Normalfall 6 Klassenarbeiten geschrieben werden. In den Kurzfächern je 1 pro Halbjahr. Über die Länge gibts es keine Regelung, d.h. auch in der Sek.1 gibt es bei uns schon reichlich Arbeiten von 2 Stunden.
Die kleinen Dinger zwischendurch heißen Test, Kurztest oder Lernzielkontrollen, müssen auch nicht eine ganze Schulstunde dauern.
In der SekII schreibt man Klausuren.

Ich arbeite an einer Realschule mit 2 Korrekturfächern, macht bei 6 Korrekturklassen 36 Klassenarbeiten, diverse Kurztests zwischendurch (Vokabeltests o.ä.. Ich weiß, wovon ich rede)

Ach ja, seit 4-5 Jahren gibt es bei uns in den 10. Klassen die Abschluss-/Vergleichsarbeiten in Mathe,Englisch und Deutsch. Die dauern länger, ca. 3 Stunden.(Daran sitze ich gerade - ich hab 2 zehnte Klassen!!!) Die werden ab nächstem Jahr zentral vorgegeben wie beim Zentralabitur.

LG von der seit Stunden am Rotstift kauenden klexel


extraverwirrung:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 22:19:55 geändert: 03.06.2006 22:20:48

zusätzlich zu den oben geannten österr. schularbeiten, gibts bei uns in der österr. volksschule / grundschule informelle tests, die aber als solche eine woche vorher schriftlich angekündigt, also den eltern zur kenntnis gebracht werden müssen und dann nur einen pro semester und gegenstand zu max. 15min dauer.
um das offizielle zu umgeben, gibt es also *quiz* in hus (bei uns sachunterricht) oder meine 4.klässler sagen lernzielkontrolle dazu..= mitarbeitskontrolle
diktate / ansagen in deutsch (benotet) darf es in meinem schulbezirk zumindest offiziell keine geben, also nennen es einige, die sowas dennoch machen eben rechtschreibfrühstück oder es wird in das *das kann ich schon-heft* geschrieben oder als übung bezeichnet
im nachbarschulbezirk gelten tw. wieder andere bezeichnungen..es lebe die freie auswahl


@ fairytale1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2006 22:41:15 geändert: 03.06.2006 22:41:40

Das ist ja wirklich total verwirrend.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs