transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 122 Mitglieder online 02.12.2016 21:22:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schon wieder: gewalttätige Schüler"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Stimmt nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 09:41:47

Nicht Schüler und Lehrer, sondern Schüler untereinander. Ein VATER war involviert!


kann seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 09:46:50

dass es sich um verschiedene vorfälle handelt.
an der schule war auch der amokläufer von der bahnhofseröffnung und der mörder des kleinen christian.
die schüler dort werden "zugewiesen". alle anderen gehen zur gesamtschule. die leistikowschule wird 2007 geschlossen. es will niemand mehr hin.


@Grenzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 13:03:28

Mir liegt zum Thema "Grenzen" folgender Satz am Herzen:

Freie Entfaltung in einem begrenzten Raum.

Was für mich nicht mehr bedeutet als die Umsetzung einer weiteren Weisheit:

Die Freiheit des einen hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt.

Also muss die Schule die Sozialerziehung wieder wesentlich deutlicher in den Vordergrund rücken?!

Schonraum und Entfaltungsraum bieten?!

gruß flamme



lässt sich das auch noch ändern?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 13:45:19

die freiheit des einen beginnt mit der freiheit des anderen


Ich kenne es ein wenig anders:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 14:08:08

"Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo sie die Freiheit eines Anderen einschränkt"..

Wir haben hier nun viele Grundsatzdiskussionen geführt - Überlegungen zu Ursachen und Folgen angestellt.
Nun ist eine solche Schule wie die in Berlin (rolf beschrieb sie) in diesem Schlamassel drin.. Ich denke, nur dort direkt können die Ursachen für so schlimme Anschläge von Jugendlichen und auch für jeden Fall extra ergründet werden. Da müsste wohl ein Expertenteam ran - und das ist längst überfällig. Analyse, Maßnahmen, Hilfsprogramme usw.

Ihr Erkenntnisse und Ratschläge müssen zeitnah und recht bald zu konkreten Handlungen führen.
Diese Schule zu schließen .. naja, das ist wohl der Weisheit LETZTER Schluss!
Andererseits wissen wir: Ist der Ruf mal ruiniert, ... das verschwindet so bald nicht wieder! Diese Schule käme so rasch nicht wieder auf die Beine!

Und die Presse stürzt sich drauf wie die Geier..
Was für ein Glück, dass unsere große deutsche BLÖD-Zeitung so mit Fußball beschäftigt ist ...

Hier könnte ich mir z. B. auch einen Multiplikator vorstellen.
"Super-Nanny" hat auch die einfacheren Menschen beschäftigt.
Habe gehört (durch australische Gastschüler und -lehrer), dass Eltern in Australien zeitgleich zur Einschulung ihres Kindes in die Vor- bzw. Grundschule begleitende "Elternseminare" besuchen müssen.
Das stelle ich hier mal zur Diskussion.
Weiß jemand Genaueres darüber - wenn es stimmt, wie findet ihr das?






@veneziaa, balou, flammeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 19:40:46 geändert: 14.06.2006 19:49:06

@veneziaa
rolfs Formulierung gefällt mir besser. Die drückt Achtung aus und ich gehe mit Selbstvertrauen dran. Bei "Einschränken" fällt mir eher die Sorge ein, ob ichs richtig oder falsch mache.
Elternseminare besuchen m ü s s e n. O Gott.
Aber besuchen dürfen, okay, und einen Stellenwert für Erziehung etablieren, dass Erziehung echte Arbeit ist und wichtiger als alles andere für gesellschaftliche und politische Entwicklung: Ja.

Dazu fällt mir wieder die Begründung einer Mutter für Schläge ein: wenn ich mir doch nicht anders zu helfen weiß, muss doch mal eine Ohrfeige erlaubt sein!!!!Eine Frau, die einen Bibelkreis anbietet.

@balou
schön! Deinen ersten Satz hab ich aber nur halb, das heißt nicht verstanden.
Rolfs Schule war eine ganz normale Regelschule. Die ist in meiner Nähe. Da gabs und gibts auch Problemfälle.

@flamme
sozialerziehung
Am Gymnasium hier gibt es regelmäßig Wochen für besondere Aktivitäten: diese Woche Suchtprävention in mehreren Bereichen und Angeboten, Konzentrationslager, Uni Chemievorlesung zum Kat,
die Schüler finden das extrem wichtig, raus aus dem üblichen Schema zu gehen und mehr Realitätsbezug zu haben
Liebe Grüße
kla


@kla1234neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 20:10:06

Konzentrationslager ???


@rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 20:12:18

Wahrscheinlich Besuche und Besichtigungen von Konzentrationslagern.


@rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 20:49:19

streberin hat Recht. Tut mir leid für die kurze Formulierung.
LG kla


kurze Formulierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 21:05:41

hoffentlich keine kurze Auseinandersetzung. Ich kann mich gut dran erinnern, während meiner Schulzeit mal durch eine KZ-Gedenkstätte gescheucht worden zu sein. Eine wirkliche Auseinandersetzung mit dem Thema fand da leider nicht statt. War mehr "touristisch/kulturelles" Pflichtprogramm, perverses Site-seeing sozusagen.


<<    < Seite: 10 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs