transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 247 Mitglieder online 09.12.2016 10:56:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pippi Langstrumpf Teil des Curriculum Deutsch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Pippi Langstrumpf Teil des Curriculum Deutschneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: evenstar21 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 11:40:41

Hallihallo!

Hier meine Frage:

WESHALB sollte die Lektüre von Astrid Lindgren "Pippi Langstrumpf" Teil des Curriculum Deutsch sein und WARUM?

Eure Meinung würde mich interessieren!

Vielen Dank!!!

Liebe Grüße,
Even*21


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 11:52:03

Wurde diese Frage im Studium von einem Professor gestellt?
In der Praxis sehe ich das so, dass Pippi Langstrumpf kein Teil des Curriculums sein muss. Ich habe Pippi L. noch nie mit einer Klasse gelesen und andere (kürzere) Lektüren in der Grundschule bevorzugt. Pippi L. wäre mir viel zu lang für Grundschüler, da man ja im Unterricht auch noch etwas anderes machen muss.
ysnp


Bitte erklär mir mal den Unterschiedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 12:39:33

zwischen "warum" und "weshalb"?

Und warum sollte es nicht zum Curriculum gehören?

Aber ich denke, es KANN, aber es MUSS nicht. Eher würde ich sagen wie mein "Vorschreiber": Es ist zu dick. Wenn mans aber zum größeren Teil vorliest (für die Kinder als "Belohnung" oder als Teil eines Rituals) und nur ausgewählte Stellen die Kinder selber lesen lässt, dann kann man auch dieses Problem umgehen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs