transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 168 Mitglieder online 09.12.2016 18:39:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fahrpläne"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Fahrpläneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trixy83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2006 15:08:07

Hallo!

Heute ist mir meine ganze Stunde in Mathe umgeschmissen worden und ich soll eine Stunde über Fahrpläne (Zeitspannen) halten. Allerdings weiß ich nicht, wie ich damit 2 Stunden füllen soll. Kann mir jemand helfen??

Liebe Grüße, Sylvia


Mathebuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2006 16:09:37

Ich denke, dass die Kinder ein Mathebuch haben. Dort und in den Begleitmaterialien ist in der Regel genug Material bzw. sind auch Vorschläge zum Thema drin. Das würde ich sondieren und aufgrund des vorhandenen Materials die Stunden ausbauen.
Grüße : ysnp


Ich glaube..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lumminatorin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2006 16:20:04

dass man schon einige Zeit allein dafür braucht, einen Fahrplan mit den Kindern zu besprechen. Dann könnte man zum Beispiel verschiedene Stationen machen, an denen die Kinder Fahrzeiten ermitteln sollen. Man kann auch gemeinsam oder in Kleingruppen überlegen auf welche verschiedenen Weisen man von A nach B kommt, wie lange das dauert, welches der günstigste Weg ist, wie lange es bis zu einem Zwischenstopp in xy dauert... Wie lange dauert es mit unterschiedlich schnellen Zügen? usw.
Hinterher können Ergebnisse präsentiert werden. Mit meinem Zug dauert es..., mit meinem Zug geht es schneller, ist aber teurer...
Dir fällt bestimmt noch was zum Thema ein, und du findest sicher auch was in Mathebüchern dazu.
Gruß,
Lummi


Reise in die Sommerferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2006 18:36:28

Wie wärs mit einer kleinen "Reise in die Sommerferien" nach der Erarbeitung. Im Schulhof oder Klassenzimmer könnten die Kinder von A (euer Schulort) über B oder C nach D (Ferienort) reisen. Und das Ganze variieren. Das macht bestimmt Spaß und sie "erfahren" dann die unterschiedlichen Strecken.

Grüße
lebensformen


Benutz doch einfach...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: theia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2006 00:16:29

... www.bahn.de
Lass dir von deinem Schulort (oder dem nächsten Ort mit Bahnhof) zu einem beliebten Auflugsziel / Reiseziel verschiedene Fahrpläne ausgeben. Dann kannst du vergleichen (Fahrzeit gesamt und zwischen einzelnen Stationen / Wartezeit) etc.
Oder du versuchst, mit den Busfahrplänen der Kinder zu arbeiten. (Bei uns kommen viele mit dem Bus. Weiß nicht, wie es bei euch aussieht!) Die sollen sie mitbringen und ihre Fahrzeiten und die ihrer Nachbarn ausrechnen.

Übungsmaterial findest du im Schulbuch sicher einiges. Ansonsten helfen wirklich Fahrpläne / Flugpläne etc aus Internet und Reisebüro.


n meiner mündlichen Matheprüfungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2006 12:39:55

im ersten Staatsexamen hat mir der Matheprof einen "Zugbegleiter" in die Hand gedrückt und hat gefragt, was ich denn wohl damit im Matheunterricht anfangen könnte. Ich fand die Idee klasse. Vielleicht hast du die Möglichkeit, bei der Bahn solche Handzettel, die in den Zügen ausliegen, zu besorgen. Dort kann man ablesen, wann der Zug wo wie lange hält, die Anschlusszüge sind aufgelistet. Anhand dieses Blättchens könnte man, wie schon oben erwähnt, eine Sommerferienreise planen und vieles mehr. Viel Erfolg wünscht Clausine (oder war die Stunde jetzt schon???)


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs