transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 325 Mitglieder online 07.12.2016 13:59:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "so"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2006 23:57:37

mir reicht es.

mag jeder sehen wie er will.

"In einer Zeit, wo selbst die größten Schwachmaten, Alkoholiker, Choleriker und Borderliner noch auf Schüler losgelassen werden, muss die Behörde da ja wohl schon sehr schwerwiegende Gründe sehen, dich nicht weiterzubeschäftigen."

da bleibt mir die spucke im halse stecken!!!

unter diesen kommentaren bleibt mir keine wahl mehr.
entweder so einer verabschiedet sich - oder ich werde es tun.
entweder oder!
alternativen gibt es nicht mehr!!!

so etwas kann man einfach nicht mehr ertragen!

weil ich die antwort schon kenne:
wünsche euch noch viel glück und erfolg hier.

tschüss
- aber ehrlich - so was kann man nicht ertragen!


Zusammenhang?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anja_seiler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 00:15:34 geändert: 29.06.2006 00:16:37

Kannst du mir mal bitte sagen, in welchem Zusammenhang diese bescheuerten Sätze geschrieben wurden? Damit hat der Schreiber/die Schreiberin doch gesagt, dass derjenige, an den die Worte gerichtet sind, selbst zur Gruppe der Alkoholiker, Choleriker ... gehört oder noch darunter steht, oder nicht?

Ist es nicht möglich, dass eine Person, die dermaßen gegen die Nettiquette verstößt, indem er sich derart verletzend äußert, sofort aus der Community geworfen wird?

Ich wäre sofort dafür!

@ vectra: Ich kann es sehr gut verstehen, dass du sauer bist.

Liebe Grüße

Anja


------neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 00:17:11

Hallo vectra,

ich kann dich sooo gut verstehen und nachempfinden, was du schreibst.
Ist eigentlich nicht mein Ding, mich an "Abschiedsforen" oder ähnlichem zu beteiligen, aber dir, der mir mit seinen Kommentaren so oft aus dem Herzen spricht, möchte ich schon sagen: Bleib uns erhalten!



weil vectraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 00:26:07

wohl ziemlich sauer ist, hat er vergessen, dass diese Sätze im Zusammenhang erst verständlich werden.
An alle, die den Hintergrund miterfahren möchten, rate ich die Beiträge von poni, in dem sie die näheren Umstände ihrer wiederholten Kündigung nicht näher beschreibt, zu lesen.

Ein Mitglied hat dann diese Äußerung getätigt, die für vectra so verletzlich ist.

Dies ist eine reine Information, keine Wertung.

Persönliche Worte:
Es ist immer schade, wenn sich Mitglieder untereinander nicht verstehen. Dazu gab es auch schon mehrere Beiträge und Wortmeldungen und Meinungen.
Ein persönliches Wort mit der Meldung, wie man es selbst empfunden hat, macht dem "Sprecher" oftmals deutlich, was er gesendet hat und dass seine eigentliche Intention überhaupt nicht transportiert wurde.

Ich hoffe sehr, dass das auch in diesem Fall so sein wird.


so eineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 01:02:40 geändert: 29.06.2006 01:03:10

unglückliche Diskussionswendung wollte ich natürlich mitnichten herbeirufen. Hab ich da irgendwas falsch verstanden?
Manchmal ist mir auch so, dass ich es ungerecht finde, wenn wesentlich schlechtere und weniger engagierte Lehrer (die gibt es ja nun mal) unbehelligt weitermachen dürfen,aber ich würde das wohl nie so drastisch ausdrücken.
Ich würde so gerne erzählen, was wirklich abgeht bei uns, aber noch nicht in öffentlichen Foren. Für eine objektive Berichterstattung bin ich natürlich noch lange nicht in der Lage.


@keinelehrerinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 01:32:46 geändert: 29.06.2006 01:34:54

und weil
kein nichtlehrer von dieser diktion, die jeglicher nettiquette zuwiderläuft, betroffen ist, versteht wohl auch kein nichtlehrer den rundumschlagenden pauschalangriff auf lehrer!

es geht doch gar nicht um inhalte, um das, was die ursache für die kündigung sein kann!

NEIN!

"In einer Zeit, wo selbst die größten Schwachmaten, Alkoholiker, Choleriker und Borderliner noch auf Schüler losgelassen werden, muss die Behörde da ja wohl schon sehr schwerwiegende Gründe sehen, dich nicht weiterzubeschäftigen."

das ist übrigens keine wertung, bis hierher bin ich durchaus deiner meinung!

es ist nämlich schlichtweg eine AB-WERTUNG einer person, denn die betreffende person wird als noch ärger als die oben genannten im lehrberuf stehenden bezeichnet!!

als seriöse "information" kann das wahrlich auch nicht bezeichnet werden!




noch einmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 02:30:29 geändert: 29.06.2006 02:52:08

ich habe es nicht geschrieben und meine es ernst!

...."In einer Zeit, wo selbst die größten Schwachmaten, Alkoholiker, Choleriker und Borderliner noch auf Schüler losgelassen werden, muss die Behörde da ja wohl schon sehr schwerwiegende Gründe sehen, dich nicht weiterzubeschäftigen....."


mein gott!

entweder der, der es schrieb oder ich!

gemeinsames ist hier für mich nichts mehr möglich!

nicht mehr!!!


da ich mir...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 06:14:50

... überhaupt nicht vorstellen kann, dass das einer schreibt, der hierher gehört, stelle ich mir (die vielleicht zugegebenermaßen etwas naive) frage, ob der sprecher in diesem Fall ironisch klingen wollte? und voll daneben gegriffen hat?
nur mal so angedacht...


Ich denkeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 06:26:25

man sollte schon genau lesen, was jemand schreibt und auch den Zusammenhang dazu miteinbeziehen. Das war wohl weder ein Rundumschlag noch eine Anspielung auf irgend jemanden hier, sondern eine Bemerkung aus dem eigenen Erfahrungsbereich.
Rhaudas Sprache war und ist immer klar und deutlich. Wenn sich davon jemand hier persönlich angegriffen fühlt, kann ich das nicht ganz nachvollziehen.





@vectraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2006 09:06:38

lieber vectra
ich lese den satz anders.
die schulbehörden ertragen ALLES, nur nicht ein anderes denken.
ich hab damit einige erfahrung.
was poni widerfährt ist genau so ein ablauf.

nimm es rhauda nicht übel dass sie das so sagt.


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs