transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 83 Mitglieder online 03.12.2016 23:08:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Disziplinäres Chaos..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Disziplinäres Chaos...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ulki Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2003 07:59:10 geändert: 11.10.2003 08:01:10

Hallo, wende mich mit einem Problem vertrauensvoll an euch und erhoffe mir, wertvolle Tipps von euch zu bekommen. Also:
Bin Grundschullehrerin in einer 2. KLasse mit 27 Kindern. Habe die Klasse erst heuer zusammen mit einer Kollegin übernommen, nachdem sich die Lehrerinnen aus dem Vorjahr versetzen ließen (...?)
Die Klasse wurde letztes Jahr als Familienklasse geführt - dementsprechend weit ist die Leistung der Kinder gefächert. 6 Kinder sind in der 1. Schulstufe, die restlichen in der 2.
Erschwerend kommt der Umstand hinzu, dass 20 Kinder nicht Deutsch als Muttersprache haben!!
Das eigentliche Problem ist, dass wir auf Grund eines Raummangels an der Schule nur 1 Klassenzimmer zur Verfügung haben. Die 6 "Kleinen" wissen zwar, welcher Lehrer für sie zuständig ist, lassen sich aber vom anderen L bzw. den anderen SS sehr ablenken. Überhaupt ist die Klasse schon seit dem Vorjahr als sehr schwierig bekannt.
Meine Kollegin und ich haben schon alles versucht, von lieb und ruhig, partnerschaftlich bis hin zum sehr lauten "Schimpfen" (sie bringen einen manchmal wirklich zur Weißglut!) Leider fruchtet nur sehr wenig und wenn wir endlich etwas gefunden haben, etwas Ruhe in den Unterricht zu bringen, dann geht am nächsten Tag der "Zirkus" wieder von vorne los.
Wer hat einen Rat für mich/uns?
Ulki


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs