transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 48 Mitglieder online 02.12.2016 23:40:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Forscheraufträge"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Forscheraufträgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sjahnlea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 14:11:31

Hallo,
ich wollte meiner dritten Klasse kleine Forscheraufträge mit in die Ferien geben, aber irgendwie kann ich gar nichts richtiges finden. Es darf auch ruhig in Sachunterricht oder so gehören.
Ichz dachte an Aufgabe, wo sie son bisschen im Lexikon oder Internet stöbern müssen. es sollte aber auch ganz interessant sein. Vielleicht sowas wie: "Wo kommen eigentlich Gummibärchen her?"
Bin für jede schnelle Idee dankbar!


na die bringt dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 14:18:27

der onkel thomas in der tüte!

spaß beseite... vielleicht können sie pflanzen bestimmen, die sie auf der wiese finden, vielleicht ein buch vorstellen, das sie in den ferien lesen oder einige anmerkungen zum autor, vielleicht einige tage das wetter beobachten und eine übersicht erstellen (temp- min/max)...

miro


ich weiß nicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 15:05:25

obe es dir weiterhilft und ob du so etwas überhaupt suchst...
aber in der sendung "genial daneben" gibt es immer wieder fragen im stil der gummibärchen, die du ansprichst.
und es sind auch immer wieder fragen dabei, die auch drittklässler beantworten können.
alle gesammelten fragen findest du unter
http://www.beepworld.de/members48/genialdaneben/

(sorry, hab leider keine ahnung, wie man so was verlinkt.)
übrigens finde ich deine idee total süß... gebe meine klasse dieses jahr leider ab. werde das aber im hinterkopf behalten...
viel glück bei der suche!


der link...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 15:21:19



Es sind Ferien!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 19:49:03 geändert: 17.07.2006 19:49:44

Warum nicht einfach nur Ferien. Solche Forschungsaufträge können in bestimmten Familien auch wieder Stress auslösen. Wir freuen uns doch auch auf die Ferien. Wenn die Kinder etwas Interessantes finden, werden sie es schwon mitbringen oder davon erzählen, aber diese Aufgaben für die Sommerferien finde ich nicht gut. Die Kinder werden schon forschen, aber vielleicht nach etwas, was Dir gar nicht in den Sinn kommt. Meine Töchter sind ja schon groß, aber in den Ferien haben sie immer etwas Neues entdeckt und da hätte ich es ganz schrecklich gefunden, wenn sie dann auch noch einen "Forschungsauftrag" bekommen hätten, z.B. Internetrecherche auf dem Campingplatz. Ich war immer ganz begeistert zu sehen, wofür die beiden sich plötzlich interessierten. Lass' ihnen die Freiheit.


ich denk auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 20:09:01

dass man sie nicht extra dazu *nötigen* sollte..
dennoch hab ich freiwillig das eine oder andere angeboten. z.b. eine schatzkiste - schuhkarton nett verziert- in der 1.klassen, wo die kinder eintrittskarten, postkarten, eispapier, vogelfedern, sand und was weiß ich noch alles sammeln durften und dann den ganzen september im morgenkreis vorstellen durften. waren super schöne erinnerungen und wurde von beinahe allen kindern gemacht.
in der 2. wollten sie unbedingt eine ferienmappe mit arbeitsmaterial von mir und sagen wir mal, zwei drittel haben die übungsblätter,spiele und rätsel gern und vollständig bearbeitet und wurden mit stickern, buntstiften o.ä, belohnt.
in der 3. mussten sie (*g*)ein buch lesen,was aber bei den meisten ohnedies nur eins von vielen war..und wer das übre die ferien nicht tat,musste dann eben während des schuljahres eines für die buchvorstellung vorbereiten.
zwingen würd ich kinder aber nicht,besonders zu schwierige aufgaben und aufträge...was tun eltern, wenn sie immer unterwegs sind oder kein pc zur verfügung steht..das erzeugt nur stress,denk ich.


Das sehe ich auch so!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 21:21:14

Lasst doch den Kindern die Zeit, von der Schule loszulassen. Wenn ich mir vorstelle, meine Tochter würde mit einem Ferienauftrag in der Tür stehen, wären auch meine Ferien gemindert, sitzt doch die Ferienarbeit immer im Nacken. So geht es anderen Eltern auch, die vielleicht nur 1 oder 2 Wochen Urlaub mit dem Kind verbringen können, wird der Auftrag vergessen, macht sich kurz vor dem Schulbeginn Hektik/Panik breit und alle Erholung schwindet dahin...

Und denkt mal an Elternhäuser, die vielleicht 2 oder 3 schulpflichtige Kinder haben - jeder mit einem Ferienauftrag HABT ERBARMEN!!!!!!


;-))neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 21:42:22

seht ihr, die ferien habe ich in meinem übereifer übersehen
stimmt aber: ferien sind zur erholung da!

miro


Zwang?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 21:57:01

Wo steht eigentlich, dass die Schüler von sjahnlea diese Forscheraufträge bearbeiten müssen??
(Oder hab ich da was überlesen?)
Vielleicht sind sie nur (ähnlich wie Rätselblätter) als freiwilliges Angebot gedacht?



Kompromissneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: novel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2006 22:11:55

Man kann ihnen die Forschungsaufträge ja einfach anbieten. Ich glaube, dass auf diese Weise viele Kinder auf deine Vorschläge Lust haben, weil sie es "freiwillig" machen dürfen. Und so kannst du dir sicher sein, dass sie Spaß dabei haben werden, da sie es aus Interesse tun werden und nicht, weil es "Pflicht" ist.

Liebe Grüße
novel


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs