transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 562 Mitglieder online 08.12.2016 17:33:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kind unterwegs - viele Fragen!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kind unterwegs - viele Fragen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xabbu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2006 14:55:51

Hallo,

meine Frau und ich bekommen im November unser erstes Kind und freuen uns natürlich riesig.

Jetzt habe ich aber leider auch einige finanzielle Bedenken/Fragen:
Hoffe, dass sich jemand auskennt, der in etwa in der gleichen Situation ist.
Ich bin Hauptschullehrer in Bayern und verdiene momentan 2.260€ netto. Meine Frau ist Erzieherin (derzeit 1.100€ netto). Meine Frau wir in den Erziehungsurlaub gehen.

So, nun meine Fragen:

1. Zu welchen Ämtern muss ich überall hingehen und was ändern?
2. Wie hoch wird in etwa unser Einkommen nach dem Mutterschutz sein?
3. Bekommen wir Kindergeld?
4. Zahle momentan noch BAFÖG ab - kann ich das eventuell erstmal aufschieben?

Danke für eure Hilfe-wäre sehr erleichtert, wenn mir jemand die fragen beantworten könnte!

Grüße
xabbu


Helfende Tipps kann ich nicht geben,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2006 17:52:51

leider, aber ich gratuliere euch ganz herzlich zum bevorstehenden Nachwuchs!
Auch wenn sich momentan einige Fragen/Probleme auftun, es gibt nichts schöneres als ein eigenes Kind (doch: 2 davon ). Genießt die Zeit, bis es auf der Welt ist und die Zeit nach der Geburt - genießt sie noch mehr.
Alles Gute für euch


hi xabbuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2006 23:15:00

höhö, da bin ich momentan experte, unser kleiner stöpsel ist seit 6 wochen da.

siehs mir nach, aber im moment kann ich dir nicht antworten, aus zeitlichen gründen, kind bläht



morgen mach ich nen edit und kram mal meinen unterlagenkram (der noch bei mir aufm schreibtisch hier liegt) durch.

bis dahin, genießt die zeit, die schwangerschaft ist das wundervolle knistern, die entspante vorfreude. viel schöner wirds wenn der stöpsel da ist, das iss dann die vollendete freude, wenn auch etwas anstrengender, hihi (von wegen schlafen ). und lass dir gesagt sein, blähungen sind ansteckendend. geteiltes leid ist halbes leid, höhö

ruedi


@ruedi: Na daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2006 00:05:34

kann man euch ja auch noch gratulieren. Ich freu mich mit euch - wirklich, ich finde es immer wieder spannend, wenn so ein kleines Wesen das Licht der Welt erblickt. Gleichzeitig ist es faszinierend, wie unwichtig plötzlich bisher wichtige Dinge werden. Obwohl meine Tochter mittlerweile 9 1/2 Jahre ist, gibt es durch sie immer wieder Wichtigeres als meine Belange - erstaunlicher Weise nimmt man es gelassen hin. Ich liebe das spontane Umkrempeln des Alltags, weil das Kind diesen schon für sich anders beschlossen hat. Glückwunsch noch einmal an euch!!


zu Frage 3 und 4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2006 00:12:03 geändert: 25.07.2006 00:13:00

kann ich dir wohl was erzählen:

a) Ja, ihr bekommt Kindergeld. Da kann man nix gegen tun, das kriegt jeder *g*

b) Bafög-Verpflichtungen können durch ein Kind aufgeschoben und/oder reduziert werden.

Aber mal ganz im Ernst: Wir können dir hier tausend tolle Dinge erzählen. Die besten Tipps bekommst du von deiner Dienststelle (guck mal auf deinen Abrechnungsbogen und ruf den netten Menschen da an), von der Bundesvermögenskasse (Telefonnummer auch auf den entsprechenden Schreiben) und lauter gute Tipps gibt´s bei pro familia.

Ein Hinweis deine Frau betreffend: Kläre unbedingt, wie sie nach dem Auslaufen der Mutterschutzfrist (8 Wochen nach Entbindung) krankenversichert ist! Evtl. ist es ganz günstig, sie und den Krümel mit bei deiner Versicherung einsteigen zu lassen.

Ach ja, wenn du noch nicht in Steuerklasse drei bist, solltest du das dann mal in Angriff nehmen!

Ich wünsch euch noch schön-schwangere Wochen. Mein Beileid an deine Frau - bei den Temperaturen. Aber vielleicht lässt du sie mal den 4tea-Roman lesen, die Protagonistin ist ungefähr so schwanger wie deine Frau


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xabbu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2006 12:43:47

Danke euch für die Glückwünsche!
Meine Frau leidet tatsächlich etwas unter den Temperaturen, was aber locker durch die Vorfreude ausgeglichen wird!

Danke ebenfalls für eure bisherigen Tipps! Werde auch gleich mal am Amt anrufen!

Liebe Grüße aus dem sonnigen Donau-Ries
xabbu


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs