transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 06.12.2016 04:23:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anfängerunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 6 
Gehe zu Seite:
Progression im Lehrbuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: theia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2009 15:50:55

In den modernen Lehrbüchern ist die Progressionskurve recht steil, aber vor allem sind die Inhalte völlig anders angeordnet als man das von den alten Schätzchen gewöhnt ist.

Da die Konjugationen und Deklinationen horizontal (d.h. Kasus für Kasus aber mehrere Klassen auf einen Schlag) eingeführt werden, treten von Beginn an typische Schwierigkeiten auf (Kongruenz von Adjektiven und Substantiven verschiedener Klassen). Ich finde das aber gut, weil die SuS sich so nicht angewöhnen, nur gedankenlos auf die Endung zu starren. Diese SuS erklären dir im 3. Lernjahr zumindest nicht im Brustton der Überzeugung, dass civi Nom. Pl. mask. ist. ;)

Und im Vergleich zu den alten Lehrwerken ist auch eine Menge rausgefallen: Wir unterrichten so, dass die Texte verstanden werden, nicht dass sie ins Lateinische übersetzt werden können. D.h die grammatischen Feinheiten dürfen auch mal vernachlässigt werden. Aus dieser Peespektive ist Latein einfacher geworden.

Ich versuche mir am Anfang für die Schwierigkeiten etwas Zeit zu lassen, damit sie bereits früh aus dem Weg geräumt sind und die SuS sich an die typischen Klippen gewöhnen und von Beginn an lernen, sie zu umschiffen.


Wer hat noch mehr Tipps für Wiedereinsteigerin?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: afn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2009 09:43:16

Hallo zusammen,
habe die Diskussionen in diesem Forum verfolgt und viele
interessante Ideen gefunden. Ich werde im kommenden
Schuljahr nach 20 Jahren anderweitiger Tätigkeit wieder in den
Lateinunterricht einsteigen und muss mich deshalb halt ganz
von vorne vorbereiten (6., 7. 8. Klassen, buch: Prima B). Da
wollte ich fragen, ob Ihr noch mehr so tolle Ideen habt wie
Satzteilbahn und Formensortiermaschine?
Oder wo man noch mehr Anregungen herbekommen kann?
Gibts mittlerweile brauchbare Didaktikbücher.
Ich bin dankbar für alle Tipps und freue mich drüber, dass es
mittlerweile auch spielerische Ideen für Latein gibt!
@magistrix: Ich schicke Dir mal meine Mailadresse per PN.
Könntest Du mir bitte die Satzteilbahn und ein Beispiel für die
Sortiermaschine schicken. Wenn Du noch mehr Tipps hast,
gerne auch diese.
Vielen Dank schon mal!
Werde dann auch von meinen Erfahrungen berichten!
Liebe Grüße, afn


Halloneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teachingteam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2009 18:34:36

Wir arbeiten an unserer Schule mit dem Buch "Actio 1".
Da gibt es dann auch immer geschichtliche Informationstexte zu jeder Lektion. Ich habe festgestellt, dass die Schüler so besser im Unterricht mitarbeiten, da sie auch besser wissen, worum es geht.
Dann ist es manchmal auch ganz gut, aus Abfragungen kleine Wettbewerbe zu machen. Müssen zum Beispiel Konjugationen gelernt werden, so kann man die Klasse in Gruppen teilen. Dann wird der Ergeiz gesteigert und die Schüler werden zum lernen angeregt.


Mal wieder mit dabei ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2010 20:51:08

Im Laufenden Schuljahr mache ich mal wieder Anfängerunterricht in der 6. Klasse (L2).
Lehrbuch ist mal wieder das gute "Campus C1". Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr neue Methoden, Ideen, ...?
Ich arbeite mittlerweile sehr viel mit der Satzteilbahn und den Kindern macht es wahnsinnig viel Spaß.

Timo


<<    < Seite: 6 von 6 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs