transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 256 Mitglieder online 03.12.2016 13:08:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vorschläge für neue Rechtschreibregeln!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Vorschläge für neue Rechtschreibregeln!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 13:48:25 geändert: 14.08.2006 14:04:02

Viele regen sich über die neuen Rechtschreibregeln auf und kritisieren an Neuerungen herum. Was aber sind eure Vorschläge? Was sollte man ändern, um den Kindern und uns das korrekte Schreiben zu vereinfachen.

Mein erster Vorschlag:

Wegfall von substantivierten Verben und Adjektiven, d.h. diesbezüglich keine Großschreibung mehr.

Nicht mehr: "Ihr Lachen freute ihn", sondern "Ihr lachen freute ihn".
Nicht mehr: "Das Gute in ihm", sondern "das gute in ihm".
Sieht auf den ersten Blick für den geübten Schreiber ungewöhnlich aus, meiner Meinung nach ist es aber für die Kinder auf einen Blick schlüssiger. Ich brauche auch keine Wochen Unterricht mehr darauf auslegen, ihnen die Erkennungsmerkmale von Substativierungen beizubringen.


mein vorschlag:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 14:00:59 geändert: 14.08.2006 14:01:40

zulassen von beiden möglichkeiten in vielen fällen, wenn der sinn nicht gestört wird.....
ob ich
das Gute in ihm
oder
das gute in ihm

oder
Rad fahren/ radfahren

schreibe, ist doch völlig wurscht..........
(gibt dafür unzählige beispiele)

wieso muss ich da einen fehler draus machen?


Und obneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 14:36:04

ich etwas zusammenschreibe oder zusammen schreibe, ist eigentlich auch nicht so wichtig.
Oder ob ich recht habe oder Recht habe, mir etwas Leid tut oder leid tut, wert ist oder nicht...
DAS wären schon tolle Vereinfachungen!!
Doch im Wesentlichen oder wesentlichen hängt das ja von mir ab, worauf ich im Unterricht einen Schwerpunkt lege. Es ist wirklich manchmal schade um die Zeit, die man für so blöde Sachen wie auch KOMMAREGELN vergeudet...


@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 14:42:41 geändert: 14.08.2006 14:43:39

wenns so einfach wär:
Doch im Wesentlichen oder wesentlichen hängt das ja von mir ab, worauf ich im Unterricht einen Schwerpunkt lege

..........dann würd ich das im unterricht einfach nicht bewerten,
ABER viele der kinder bei uns gehen mit 14 ins gymnasium oder eine BHS weiter, und wer weiß, welchen lehrer sie dort haben, wo der seinen schwerpunkt setzt

.......also MUSS ich, wohl oder übel, den schülern die geltenden RS-regeln beibringen, um ihnen eine chance zu geben


Mein Traumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 15:05:05

gemäßigte Kleinschreibung: D.h. kurz gesagt nur Satzanfänge und Eigennamen groß.
Aber da gab's doch schon mal was...


und meinerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 15:07:54

ß weg!


Warum,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 16:02:47

zum geier, müssen wir uns hier im deutschsprachigen Raum mit der bescheuerten Groß- und Kleinschreibung rumärgern?

Möchte mal als Beispiel die Niederlande anführen:

Ganz früher hatten die das genauso wie wir: Groß- und Kleinschreibung. Auch die sonstige Rechtschreibung war der deutschen sehr ähnlich.

Dann gab es eine / mehrer RS- Reform/en, und plötzlich ging das dort. Keiner jammert heute rum, dass man Texte deshalb nicht mehr so gut erfassen könnte. In den anderen mir bekannten europäischen Sprachen ist das genauso.

Oder sind Engländer und Franzosen bessere Leser als wir?

Bei uns wird aus so einer Lappalie immer ein Ideologiestreit mit Endlösung.


Sicherlich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 17:03:24

... wäre es angenehmer, gerade bei Groß- und Kleinschreibung Möglichkeiten der Schreibweise offen zu halten. Schwierig wird dann aber das Korrigieren (korrigieren) für uns.
Allerdings bin ich auch der Meinung, dass alles, was die Verständlichkeit eines Satzes bzw. dessen Sinn nicht verfälscht, gelten sollte.
Brigittes Vorschlag, nur noch Eigennamen und Satzanfänge groß zu schreiben, gefällt mir gut.

Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht immer, wann Kommas zu setzen sind. Hier sollte man einiges vereinfachen. Nur... was?


Ich fändeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schmiezi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 19:33:39

es gut, wenn sich jetzt gaaaaanz lange einfach nix mehr ändert! Denn langsam kommen ich nicht mehr hinterher, und langsam habe ich auch, ehrlich gesagt, keine Lust mehr darauf!



Ich glaube, dass es gerade den älteren Schülern hilft, wenn die Diskussion aufhört, damit die rechtschreibung wieder einen verbindlichen Charakter bekommt!


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2006 19:49:06 geändert: 14.08.2006 19:58:12

Vom Prinzip her stimme ich dir ja zu, aber dein Beispiel überzeugt nicht:

Wir wollen dieses Wort zusammenschreiben

Wir wollen dieses Wort zusammen schreiben


So wirklich egal ist mir das nicht!

Im Englischen:

You two should write these words together

könnte man missverstehen - oder auch nicht...

Also: Die Problematik gibts auch in anderen Sprachen, aber vielleicht sind die anderen Länder nicht so pingelig???


Hier noch ein Beitrag aus dem Forum: Something to laugh 2:

Is punctuation important?

Read this and decide for yourself!

Dear John:
I want a man who knows what love is all about. You are generous, kind, thoughtful. People who are not like you admit to being useless and inferior. You have ruined me for other men. I yearn for you. I have no feelings whatsoever when we're apart. I can be forever happy-- will you let me be yours?
Gloria


Dear John:
I want a man who knows what love is. All about you are generous, kind, thoughtful people, who are not like you. Admit to being useless and inferior. You have ruined me. For other men, I yearn. For you, I have no feelings whatsoever. When we're apart, I can be forever happy. Will you let me be?

Alles klar????


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs