transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 05.12.2016 03:31:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gestaltung des Klassenzimmers zu Schulbeginn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Wir habenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2006 09:38:51 geändert: 18.08.2006 09:41:14

in manchen Klassen noch Sofas in den 9. und 10. Klassen. Ich find sie auch eklig, aber irgendwie schaffen die es immer, ein ausrangiertes Ding zu organisieren und sich gerne dort rumzufläzen (wie schreibt man das?). Das ist altersunabhängig und immer beliebt.
Wäscheleine mit Steckbriefen - egal in welcher Form - ist auch bei unseren Eingangsklassen, früher 7. jetzt 5. sehr beliebt. Die Leine mit den Klammern hat den Vorteil: Sie bleibt, und das drangehängte Zeugs lässt sich auswechseln: Bilder, Flashcards, Klassenregeln, was auch immer.
Habe bei einer Kollegin was Nettes gesehen.
Die hatte ein großes (Fischer)-netz, ziemlich großmaschig, hinten an die Wand gehängt, nicht glatt gespannt, sondern ziemlich unordentlich gerafft. Da haben die Kinder lauter kleine Lieblingsgegenstände, Teddy, Muscheln, kleinen Ball,Reiseandenken etc reingehängt. Sah echt super aus.
Wichtig ist, dran zu denken, dass eine Wand - vorzugsweise die Tafelwand - möglichst keine Dekoration abbekmmt, damit man dort mit dem OHP arbeiten kann. Nicht alle Klassen haben vorne eine Projektionswand hängen - und meistens sind die sowieso zu klein. Deswegen halte ich die Wand immer frei. Und auch die Uhr nicht mittenrein, aus demselben Grund.


Kleine Ideenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drache01 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2006 09:39:44

Ich habe von Anfang an schon immer kleine Motivkarten für Dienste im Klassenzimmer: Tafel wischen, Müll, Austeiler.... Teile einfach kleine farbige Kärtchen aus, auf denen die Schüler ihren Namen schreiben und gestalten sollen. Das geht auch in den oberen Klassen.
Steckbrief oder Fotoplakate sind auch gut geeignet.
Bastel vielleicht gleich etwas fürs Fenster -jahreszeitlich... solangsam Richtung Herbst: Kürbisse....
Ab Klasse 5 ist auch eine Zeitleiste nie verkehrt. Hänge einfach einen roten Faden oder Tonpapierstreifen ins Klassenzimmer, bereite einige Jahreszahlen vor - nur den Inhalt natürlich noch nicht hinhängen: muss sich ja schließlich aus dem Unterricht entwickeln!!!!!Seminarzeit lässt grüßen!!!!
Im Laufe der Zeit Lernplakate, oder in Mathe kleine Formlesammlungen.
Lass bloß keine Popstarposter aufhängen... das gibt nur Streit!!!! Außerdem schauen die nach der Zeit aus....


kein Sofa, aber ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2006 14:01:18

Ich hab 2 Matratzen (die von den dreiteiligen), die auf einem selbstgebauten Rahmen liegen.
Dafür hab ich Überzüge genäht (Bettüberzüge "umgenäht" - ging ganz flott).
Die werden immer wieder gewaschen.

Mit Schrank und halbhohen Regalen ist ein Eck im Klassenzimmer abgeteilt, das als Leseecke (auch noch bei meinen 7-Klässlern) genutzt wird.


Schönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2006 14:47:49

ist ein auch ein großer kahler Zweig vom Korkenzieherhasel mitten im Klassenraum von der Decke. Da kann man im Wechsel immer ganz viel dranhängen, Mobiles mit englischen Verben, Klassenraumregeln oder was sonst noch.


Super Ideen!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: foelainnadine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2006 15:49:34

Vielen Dank für die vielen Ideen...einige davon werde ich auf jeden Fall umsetzen
Die Idee mit der Leseecke hatte ich auch...habe auch schon eine Matratze, weis aber noch nicht, wie ich die vom Rest des Raumes abtrennen soll! Das Problem ist: unsere Schule hat kein Geld, um Regale anzuschaffen. Das heisst: Es bleibt an mir hängen!!! Aber für einen Referendar soll es halt auch nicht teuer sein...hat irgendwer vielleicht ne Idee?????


Leseeckeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2006 16:03:04

@foelainnadine
Ich hatte das auch schon mit Schülertischen abgeteilt.
Die Tische dienten dann zusätzlich als Ablage.


Förderverein fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2006 16:18:32 geändert: 19.08.2006 16:19:23

und bei IKEA Regale kaufen: System Magiker (Regal)
kostet 119 Euro und hat ideale Eigentumsfächer.
Mir hat sie der Förderverein der Schule bezahlt. Habe zwei Regale im Klassenraum stehen, sie trennen die Leseecke vom übrigen Klassenraum ab...
und jedes Kind hat sein eigenes Fach, in dem Hefte, Bücher, Kunstmaterialien bleiben können..

http://www.ikea.com/webapp/wcs/stores/servlet/IkeamsSearch?
storeId=5&langId=-3&catalogId=10103&searchType=product
&pageNumber=-1&orderBy=score&category=%23%7EProducts
&query=magiker


@foelainnadineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anikoo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2006 16:18:47

Eine Leseecke kann man auch gut mit dünnen Vorhängen abteilen. Dazu muss man nur eine Wäscheleine quer durchs Klassenzimmer hängen und einen leichten Vorhang oder Tücher aufhängen, schon hat man bei Bedarf eine gemütliche Leseecke. Einfach Vorhänge auf- oder zuziehen, so kann man die Leseecke auch noch andersweitig benutzen.

LG anikoo


Vorhänge!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: foelainnadine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2006 18:59:21

Das mit den Vorhängen ist ne gute Idee...danke!! Aber die Matratze geht ja quasi um die Ecke...wie mach ich denn das dann???


Als Vorhang zumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2006 13:24:44

verdecken oder Teilen nehme ich eine Taschenwand.
Gibts bei Dysma.de.
Da kann ich Lernwörter , Zahlen u.v.a. unterbringen.
Das Teil hat über 100 Fächer in CD-größe.

LG hops


<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs