transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 265 Mitglieder online 03.12.2016 12:41:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulmobiliar oder ...?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Lehrerzimmer...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: theia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 22:10:12

... ein tolles Thema!

Bei uns mit einem einladenden PVC-Boden (schwarz, mit diesen komischen Noppen). Alte Stühle (kaum genug für alle Lehrer, was man aber nur bei den Konferenzen merkt, weil sonst Direktor und Stellvertreter in ihren Büros, die Stufen-Koordinatoren auch, usw.), alte Tische (zu wenig für die Stühle), an denen wir uns z.T. gegenüber sitzen, was das Platzangebot nicht unbedingt positiv beeinflusst. Nett ist auch die offene Regalwand, in der definitiv nicht jeder Lehrer einen Platz für sein Material hat - und die außerdem immer einem Müllhaufen gleicht, weil jeder seinen Kram hineinpfeffert. Was da nicht rein passt, liegt auf Tischen und Fensterbänken. Gruppentische müssen bei uns noch erfunden werden (wäre aber eh nicht genug Platz für), wir bevorzugenen zwei Kreise mit Eingängen, damit jeder seinen Platz erreichen kann. Dazu kommen noch Regale und Schränke rundherum für CD-Spieler, Rechner etc, alles garniert mit den üblichen Tafeln und Aushängen. Einigermaßen ordentlich sieht, wenn auch nicht einladend, sieht es bei uns nur aus, wenn Schulpflegschaftssitzung o.ä. ist, weil die im Lehrerzimmer stattfindet. Dann sagt der Chef immer, dass wir aufräumen müssen

Ich hoffe, ihr habt eine grobe Vorstellung.
theia


bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 09:13:37 geändert: 24.08.2006 09:14:43

kann ich mich nicht beschweren (Lehrerzimmer etc. ist ok) aber für die Kids tut es mir manchmal leid. So eine 70ger Jahre Bauart, wo man ratzfatz im Sommer zerschmilst und im Winter friert. Die riesiegen Fenster dürfen nicht komplett geöffnet werden und es gibt keine Fensterbänke.
Da es zu wenig Klassenzimmer gibt, hat man kurzerhand aus "Besenkammern" die Trennwand herausgenomme (nein, die stehen noch links und rechts )und hat eine Abstellkammer daraus gemacht. Hat manchmal was von Viehtransport! Schüler möchte ich bei uns, was die Räumlichkeiten angeht, manchmal nicht sein


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schoenhoeb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 09:47:21

...also ich habe mich als Praktikantin niemals auf anderer Lehrer Stühle gesetzt, sondern immer ganz brav gefragt !!!


Keine Sorge!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 16:12:41

Ich weiß, dass einige fragen.
Das grundsätzliche Problem liegt jedoch schon darin, dass die Stühle nicht ausreichen. Wenn sich wirklich JEDER setzen wollte, kommen auf jeden Stuhl sowieso zwei...wobei auch bei uns LZ an sich und Möbel recht schön und neu sind... nur VIEL zu wenig!!
Für die Kinder haben wir auch ganz nette Möbel, wenn sie nicht gerade beschmiert worden sind..
Aber in der Verwaltung... unser Chef sagt immer: Bring´s in den Hessenpark! (= Freilichtmuseum)
Das Grundproblem: Die Schulen SIND nicht immer zeitgemäß ausgestattet. Geschenkte Computer dürfen wir nicht mehr annehmen. Bis man neue kriegt, ist ein riesiger Verwaltungsberg abzuarbeiten...
Ich stelle so oft fest: "Draußen" würde KEINER mehr SO arbeiten können.
Mit NICHTS soll VIEL erreicht werden, DAS ist nicht in Ordnung!! Denn den Spagat machen die Lehrer - und manche gehen kaputt dabei...



@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 18:29:25

sieh es doch positiv... wenn auf einen Stuhl zwei Lehrer passen, dann wird es doch wenigstens gemütlich!

Und im Winter kann man sogar noch Heizkosten sparen! Ich finde das wäre sogar ein Konzept, das man auf die Klassenzimmer ausweiten sollte!!!


Leider kann ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 20:00:48

bei dem Beschwerderegen nicht mithalten, denn meine Kollegin und ich teilen uns ein Zimmer zu zweit!
Als Raucherinnen wurden wir aus dem Konferenzzimmmer (zu Recht) verbannt und haben uns nun den Raucherraum zum Arbeitszimmer gamacht.
2 Schreibtische, 4 Regale 1 Besprechungstisch....oh ich glaube ich sollte nun lieber aufhören,sonst melden sich nächstes Jahr hunderte Kollegen zum Dienst an unserer Schule - die übrigens vor 2 Jahren völlig umgebaut wurde und modernst....nein ich hör jetzt wirklich auf.
lg ines


Lebe wohl auch im Paradiesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 20:23:03

Die Ausstattung unserer Schule ist im Vergleich wohl überdurchschnittlich gut. Jeder Kollege hat einen eigenen Schreibtisch und zusätzlich einen abschließbaren Schrank in unserem Lehrerarbeitsraum.
Das Raucherlehrerzimmer ist in den Ferien neu gestrichen worden und bekommt jetzt auch noch neue gemütliche Sitzecken. Fehlt mir im Klassenraum ein Schrank, muss ich nur was sagen und schwupps hab ich ihn ( Keine Ahnung, wie das geht. Will ich auch nicht wirklich wissen). Sollte ein Klassenraum mal Farbe brauchen, so stellt die Gemeinde sie sofort zur Verfügung (sogar Farbwünsche werden berücksichtigt). Na ja, streichen müssen wir dann selbst. Find ich aber gut, denn da können sich handwerkliche Talente so richtig auslassen. Die Künstler unter meinen Schülern scharren schon mit den Hufen, um die Wände künstlerisch zu gestalten.
Kann mich also wirklich nicht beklagen.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs