transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 397 Mitglieder online 05.12.2016 22:10:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Künstler sind die neuen Lehrer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Künstler sind die neuen Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 17:45:04

Tanzen, schauspielern, musizieren oder bildhauern: Kunst und Kultur halten an deutschen Schulen neben dem regulären Unterricht verstärkt Einzug.

Weitere Informationen
Gefördert von etlichen Landesregierungen wächst insbesondere an Ganztagsschulen die Zusammenarbeit mit Künstlern aus allen Sparten. Die Schüler sollen in Projekten ihre Hemmungen im Umgang mit Kunst verlieren und zugleich ihre Persönlichkeit stärken. „Wer tanzt, Theater spielt oder musiziert, erkennt, dass er stark ist“, sagte Renate Breitig von der Berliner Schulverwaltung.

Musizieren für den Schulfrieden

Zu den Berliner Kooperationen, an denen Musiker, Schauspieler, Regisseure, Tänzer oder bildende Künstler beteiligt sind, zählt das Education Projekt der Berliner Philharmoniker. Rund 35 Musikaktionen haben sie bereits verwirklicht. „Wir wollen die Schüler in ihrem Schaffensdrang und in ihrer eigenen Kreativität wecken“, sagte Larissa Israel von Education.

Unter Chefdirigent Sir Simon Rattle leistete das Orchester zusammen mit dem britischen Tanzpädagogen Royston Maldoom 2003 Pionierarbeit, als es mit 250 jungen Menschen aus Problemschulen Igor Stravinskys Ballett „Le sacre du printemps“ einstudierte. Proben und Finale zeigt der Film „Rhythm Is It!“.

Tanzstunde statt Deutschunterricht

Im Projekt TanzZeit versuchen Tänzer und Choreografen Kinder an knapp 40 Berliner Grundschulen in Workshops für zeitgenössischen Tanz zu begeistern. „Durchs Tanzen haben Kinder die Möglichkeit, ihre Gefühle und Wahrnehmungen ohne Worte in eine künstlerische Gestalt zu bringen“, betonte Tanzpädagogin Cornelia Baumgart. „Das ist besonders in Multi-Kulti-Zusammensetzungen der Grundschulen wichtig, in denen manche Kinder keine ausreichenden Deutschkenntnisse haben.“

Nachhaltiger Kultureinsatz

Mit dem Programm „Kultur und Schule“ bringt die NRW-Regierung im neuen Schuljahr 666 Künstler in die Klassen. In rund 700 Projekten wird dann getanzt, getrommelt, gefilmt, gesungen, fotografiert und inszeniert.

Die 1,5 Millionen Euro teure Aktion soll nach Worten von Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff im nächsten Jahr finanziell verdoppelt und auch auf Kindergärten ausgeweitet werden. Auch in vielen anderen Bundesländern sollen in Zukunft Kurse wie Grafik, Textilkunst, Keramik, Plastik oder Modegestaltung auf dem Lehrplan stehen.


Nur ein Wort als Antwort:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 19:43:57

Schön!

Grüßle,
oblong


Ganz...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2006 22:26:36

.. deiner Meinung, oblong!! Gruß elke2


KollegInnen aus NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 16:46:49

kriegt man von diesem Programm was mit?


BWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 21:18:56

In Freiburg hat eine Grundschule auch mehrmals Musiker eingeladen eine Unterrichtsstunde zu übernehmen mit freier Gestaltung.
Wir wurden "von oben", bezahlt, einmal pro Jahr wurde das genehmigt. (Ich weiß leider nicht mehr, wie das hieß).Das haben sicher nur sehr, sehr wenige Schulen genutzt.

kla


@ponineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2006 21:22:02

hast du neulich den Film gesehen? Da wurde das Projekt zu den Planeten gezeigt. Zeitgenössische Musik durch Schüler, improvisiert und erfunden zum Thema Planeten....
kla


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs