transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 615 Mitglieder online 06.12.2016 19:10:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geschichte zum Weiterschreiben Statements 3"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 12 >    >>
Gehe zu Seite:
@ inesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2006 18:52:37

Schön, wie du das schreibst! Ich habe in frühen Kinderjahren meine Begeisterung für Österreich beim Zwangswandern verloren - du erweckst sie Stück für Stück wieder. Nicht zuletzt ist das aber auch ein wenig Gregors Verdienst, den find ich einfach zu nett!


Zement...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2006 20:16:47

da war ich mir eh' nicht sicher!
Kann mir wer verraten wie das Fugenmaterial war vor 800 Jahren?

Zwangswandern -Du meine Güte noch so ein Opfer! - du hast mein vollstes Mitgefühl. Ich würde in dem Fall eine Woche Neusiedlersee vorschlegen, das ist die reinste Ebene!
lg ines


Personen des Romans - aktualisiertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.09.2006 23:11:25 geändert: 03.09.2006 23:25:33

Die wesentlichen Personen der Geschichte bis einschließlich Kapitel 32– aktualisiert:

Schauplatz: Münster für etwaige Ortswechsel innerhalb der Stadt haben wir einen Beitrag, der Namen von Cafes und Bars aufgelistet hat (Statement-Forum 1)

Zwischenschauplätze: Venedig Urlaub von Max und Helen, tragisch beendet durch Helens Unfall
Mainz (20 Jahre später: Helen lebt dort mit ihrem Mann Lorenzo und Sohn Stefano)
Tirol: Benediktinerabtei, in dem Max´ Patenonkel und Marions leiblicher Vater, Abt Gregor lebt

„AMORE“ Kreuzfahrtschiff, mit dem Hildegunde 4 Wochen lang durchs Mittelmeer
Schipperte, zufällig traf sie dort Prof. Hegebrecht mit Tochter Charlotte und traf auf
einem Landausflug Jacks leiblichen Vater, Josef, alias Guiseppe.
Marion Schäfer
noch verheiratet mit , aber getrennet lebend von Jack
Pestalozzi Schule
UF: Deutsch und Englisch)

Hans-Rüdiger alias Jack Schäfer
Sportlehrer, der sich mit gelegentlichen
Vertretungen über Wasser hielt
Er ist Teilhaber in einem Fitnessstudio

Marion ist schwanger (etwa 6. Monat),
Jack wohnt zur Zeit bei Delia Poltz, beide sind inzwischen ein Paar und wollen eine größere Wohnung suchen
Marion und Jack haben sich getrennt, sie haben sich ausgesöhnt und wollen sich scheiden lassen
Marion und Max haben ein Haus gemietet und sind gerade umgezogen


Sylvia Metz: Kollegin + beste Freundin von Marion (eine Stütze in der Not, lacht offenbar gerne UF: Techn. Werken . Sie leitet die Schule infolge der Krankheit von Dr. Poltz, ist etwa 10 Jahre älter als Marion





Sabine – frühere Kollegin von Marion, Sabine hat inzwischen Sohn Kaspar geboren (Marion war bei der Geburt dabei, da beide gleichzeitig in der Uniklinik in Münster lagen. Vater von Kaspar: vermutlich Gert, Arzt in der Uniklinik Münster, Sabine ist inzwischen mit Freddy Stellmann, einem früheren Studienkollegen von Marion liiert

Rebecca – Nachbarin und Freundin von Sabine, freiberufliche Schriftstellerin, selbst Mutter einer etwa fünfmonatigen Tochter , von ihrem Ehemann Alexander getrennt lebend.




Max Wegener

Studienrat Pestalozzi Schule,
neuer Kollege und nun Lebenspartner von Marion
UF: Mathe und Physik
etwa 40 Jahre alt
war wegen alter Nacktfotos vom Dienst suspendiert, darf aber nach den Sommerferien wieder in der alten Schule arbeiten


Nadine Wegener (Max Schwester)
5 Jahre jünger, Humanmedizin - will Chirurgin werden I und will eventuell nach ihrer Facharztausbildung
ins Ausland gehen und arbeitet viel in der Uniklinik, in der sie
Marion kennen gelernt hat.

keine feste Beziehung bis auf Christian Sperling, Internist, behandelnder Arzt von Marion und Max.
Nadine hattte sich als freiwillige Helferin nach dem Erdbeben auf Java zur Verfügung gestellt, ist aber mit nachhaltigen Erlebnissen zurückgekehrt und überdenkt ihre Auslandspläne

Nadine ist mittlerweile mit Bernd aus Berlin (Studienfreund von Max) liiert


Eltern von Max und Nadine bei Verkehrsunfall gestorben (vor 6 Jahren) , in den Delia Poltz verwickelt war,
Prof. Dr. Wegener war eine Kapazität in der Münster Uniklinik


Helen, Max große Liebe, die vor 20 Jahren mit ihm in Venedig war und vom Balkon gefallen und seit dem querschnittsgelähmt ist.

Pater Gregor, Abt der Benediktinerabtei in Tirol, Patenonkel von Max und sein seelischer Beistand.
Gregor ist der leibliche Vater von Marion.

Und nun der "heimliche Star" Hildegunde Schäfer
Schwiegermutter von Marion / Mutter von Jack, wurde von Jacks Vater während ihrer Schwangerschaft sitzen gelassen und hat Jack alleine aufgezogen.
Ihre private Beziehung zu Robert Hegebrecht ist im Aufbau, seine Tochter Charlotte lehnt sie kategorisch ab (Hintergrund: Charlotte war im Alter von 15 von Jack schwanger und Hildegunde hat sie weggeschickt)

Verena Metzinger
Krankheitsvertretung für Marion
jung und brünett,
versteht sich gute mit Sylvia .
Verena ist eine Studienfreundin von Delia.


Delia Poltz, Tochter von Leonhard Poltz , Schulleiter der Pestalozzi Schule und Stieftochter seiner zweiten Frau Regina Poltz. Leonhard Poltz hat nach einem Herzinfarkt seine schulische Tätigkeit aufgegeben


Delia arbeitet als Ärztin im Praktikum im Krankenhaus
Delia saß als Beifahrerin in dem Auto, das den Unfalltod von Max und Nadines Eltern verursacht hat.


Renate und Karl , Marions Eltern, haben wieder ein gutes Verhältnis zu Marion, nachdem sie sich von Jack getrennt hat.

Wolfgang und Babsie, neue Freunde von Max und Marion, die sie im Geburtsvorbereitungskurs kennen gelernt haben.



@ inesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 00:06:09

Im Text selbst habe ich es dir schon verraten, Ines: Mörtel war schon den Römern geläufig; aus Kalk und Sand mischten im Mittelalter dann viele Baumeister einen geeigneten Mörtel an.
Ersetze ganz einfach den Zement im Text durch "Mörtel" - dann stimmt's!
Liebe Grüße,
oblong


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 14:55:57

wird gemacht! Danke ! lg ines


Welchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 23:39:05

eine Dramatik . Arme Marion !!
Prima gemacht, keinelehrerin


Hurra!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 23:48:55

200 Seiten!!

Ihr seid toll!


@ aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 10:51:32

Armer Max.

[laut Aussage meines Mannes war das Danebenstehen immer ganz, ganz schlimm]

Aber ab jetzt hat sie eine Bilderbuchschwangerschaft.

Mal sehen wie die Geburt wird.....



@ aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 17:22:04

Du hast ja Max ganz schön nach oben stolpern lassen!
Ich bin ein wenig geknickt, dass wir keinen unterrichtenden Lehrer mehr in der Handlung haben: Marion ist mit Brüten beschäftigt, Max schwebt über den Wassern als Schulleiter.
Mir fehlt eine Identifikationsfigur.
Liebe Grüße,
oblong


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 17:29:12

hm, oblong........
ich dachte, in deutschland müssten schulleiter unterrichten?
(bei uns nämlich nicht, außer die schule ist seeeeeeeehhhhhhhhhhhhr klein......)


<<    < Seite: 3 von 12 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs