transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 65 Mitglieder online 09.12.2016 22:39:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kindernamen verraten Gehaltshöhe der Eltern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 19 von 137 >    >>
Gehe zu Seite:
Wiglaf Drosteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 19:16:11

hat gestern in einem satirischen Beitrag in der taz den "Kevinismus" als ein Merkmal der "Unterschicht" genannt.....(= niemand liebt ihn, seine Eltern schon gar nicht)
Böse, böse.....


@clausineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 19:25:29

in England nennen Schüler der Nicht-Unterschicht (die ja häufiger Rugby und Cricket spielen) den Fußball "KEVBALL".


Und dafürneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 19:25:39 geändert: 28.10.2006 20:05:16

brauchts ne Untersuchung, die vielleicht auch noch der Steuerzahler finanziert hat?

Dass Werner und Hertha älter sind als Leon und Lea,wobei auch Lea ein alter biblischer Name ist dafür brauch ich keine Untersuchung.

Aber warum Werner und Hertha weniger intelligent sein sollen als Leon und Lea, erschließt sich mir nicht so recht.

Und wieso Anna zeitlos ist und Johanna und Katharina, zwei der ältesten Namen überhaupt, als modern eingestuft werden, muss mir auch noch jemand erklären. Ich kenne drei Johannas, 83, 34 und 2 Jahre alt.....


wer sich noch mal so richtig wundern will:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 19:41:49

in der Mitte der Seite kann man sich in alphabetischer Reihenfolge noch mal so richtig die volle Ladung merkwürdiger Namen reintun.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,390888,00.html


Die klügste Frage aus Kindermund dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 19:44:35

stammt von einem meiner Söhne, der eines Tages ganz nachdenklich fragte:

"Wie heiße ICH eigentlich, wenn ich groß bin?"

(Habe das in einem anderen Forum schon mal geschrieben.)

Da habe ich zum ersten Mal über genau dieses Phänomen nachgedacht, dass man Namen in bestimmte Schubladen steckt..Altersschubladen zunächst.

Durch unseren Beruf bedingt haben wir vielleicht ein paar mehr Schublädchen als andere Leute, aber die Kevins ... mehr sage ich nicht ohne meinen Anwalt!



Köstlich, rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 19:54:46

Donnerstrud und Sturmhild sind sicherlich schon "alte" Namen. Die beiden treffen sich sicherlich gerne zum Sahneschnittchen am Nachmittag im Cafè...

Gurke und Petrosilius ergäben doch ein vortreffliches Paar, wobei ich zugeben muss, dass ich diese beiden "Namen" als zeitlos empfinde...

Lanzelotte mit Merlin...

Perpetua und Zorro...

Traumpaare, das muss man doch zugeben,
wenn man nicht gleichzeitig fast sprachlos wäre...


Eineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 20:00:20 geändert: 28.10.2006 20:23:32

tolle Zusammenstellung von Namen. Sie zeugt aber auch von einer gewissen Unkenntnis des Schreibers darüber, was für Namen in früheren Generationen durchaus zu hören waren.
Da steht als ausgefallener Name z.B.Christfried Dankwart
Meine Familie hat eine Familientradition zurück bis ins 11. Jahrhundert. Da sind Namen wie Dankwart, Hisko, Hasso, Ehrengard sehr gebräuchlich, auch heute noch.

Quirina= die weibliche Form von Quirin, ein durchaus gebräuchlicher Name in der Schweiz

San Diego = für unsere Ohren ungewöhnlich, aber eigentlich nix anderes als der gute alte Heilige Jacob

Tjade = wahrscheinlich die weibliche Form von Tjado, einem gängigen friesischen Jungennamen. Der Enkel unseres ehem. Schulleiters heißt so.

Bohne = für uns albern, ist aber in Skandinavien zu finden

Donatus Bjarke Bror = Donatus ist ein sehr traditioneller deutscher Name, ich kenne zwei Jungen, die so heißen. Und Bjarke Bror ist friesisch.

Mumme = friesisch

Nicht falsch verstehen, ich hab köstlich gelacht über die Zusammenstellung, und manches ist wirklich nah an der Körperverletzung, seine Kinder so zu nennen. Aber nur weil Süddeutsche die Namen von Norddeutschen nicht kennen, sind die Namen ja nicht gleich exotisch oder zum Lachen. Es können halt nicht alle Josef und Maria heißen.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 20:49:37

natürlich braucht es dafür eine Untersuchung - und von Steuergeldern ist die genauso bezahlt wie Deine (höchstwahrscheinlich erstellte) Examensarbeit. Annodazumal! Denn es handelt sich ja um eine Diplomarbeit - im phil. Bereich, kennst Du ja, hast Du ja auch als Fächer.
Und da halte ich solche Ergebnisse von Erhebungen - nicht von wiss. Untersuchungen - für sinnvoll - vor allem, um "Ernsthaftigkeit" zumindest mal anzusprechen.


@drvolkerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 21:05:50

Eine Untersuchung über Vornamen früher und heute und die Assoziationen, die Mensch mit einzelnen Namen hat,ist sicher eine spannende Sache und sicher auch lohnenswert.
Mich stört nur die kurze und überaus oberflächliche Zusammenfassung dieser Untersuchung in diesem Artikel. Hier werden Behauptungen aus dem Zusammenhang gerissen, ohne die Hintergründe näher zu beleuchten.
Erklär mal einem Bayern oder Österreicher, dass Marie ein aktueller Modename sei. Der fasst sich an den Kopp! Friesen haben mit dem Namen Marie sicher ganz andere Assoziationen als Bayern. Ich will damit sagen, dass z.B. regionale Aspekte offensichtlich keine Rolle gespielt haben, zumindest nicht in diesem Link. Und wie ich schon schrieb, ist auch Johanna ganz und gar nicht modern. Und wo sind all die Kevins und Leonies etc?
Ich fände eine solche Untersuchung wirklich interessant, aber dieser Link bzw. dieser Artikel sagt überhaupt nichts aus.


hab mal eine Geschichte gehörtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 21:52:33 geändert: 28.10.2006 22:06:08

...von einem Onkel einer Freundin, der bei der Bundeswehr von einem "Sturmhard Eisenkeil" ausgebildet wurde.
Der gute Mann war schon unter Adolf als junger Bursche in der Wehrmacht, wurde allerdings immer belächelt, weil er trotz seines forschen Namens ein 1,60m großer und 55 kg leichter Floh war. Was and er Geschichte whar ist, weiß ich nicht, klingt aber gut.

Da fällt mir übrigens auch ein kleiner rothaariger sommersprossiger bebrillter Schüler namens NELSON ein.


<<    < Seite: 19 von 137 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs