transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 159 Mitglieder online 06.12.2016 07:13:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kindernamen verraten Gehaltshöhe der Eltern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 59 von 137 >    >>
Gehe zu Seite:
Gestern entdecktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 12:28:35

Vor mir fuhr ein Auto mit folgender Ladung "an Bord":
Cedric, Marlon und Lucienne ...
Weil ich das fotografierte, machte mich der Vater an der nächsten Ampel an, ich solle das lassen, was mir überhaupt einfalle.
Erst als ich ihm versicherte, dass mich die Namen seiner Kinder interessierten , war er besänftigt und lächelte stolz!!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 13:44:42

Ich glaube bei der Rechtschreibung von Vornamen sollten wir nicht mehr nach der Gehaltshöhe, sondern vielmehr nach dem Bildungsgrad der Eltern fragen. Standesbeamte sollten auch beratend eingreifen können, aber auch von denen kenne ich eineige...
Abgesehen davon, dass ich zu viel Exaltiertheit bei Namen nicht mag, sollte dieser doch einen gewissen Klang haben.
Odin-Wladimir Krause oder Cloe-Luna Ochs sind einfach peinlich. (Ich weiß, diese Konstruktionen sind etwas boshaft ). Aber ich komme aus einer Kleinstadt und habe sehr oft das Bild der gesammten Familie vor mir...


Im Sonntagskurierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 13:51:57

bei uns ist eine anzeige über die Geburt eines "Tyler" (mit einem Nachnamen wie Müller, meier, Schmidt).
Mir fallen dazu immer zwei Dinge ein:
1. Der Spaß ind er Scule, wenn bei der bruchrechnung der größte gemeinsame Teiler gesucht wird.
2. Die stotternden Großeltern bzw. Urgroßeltern, die den Namen nicht aussprechen etwa Tiler oder Tüler sagen)können und das dann peinlich finden.


Dann sagen wir einfach alle mal:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 19:52:30

"Danke, liebe Sarah Conner!"
Denn sie hat ja wohl die Tyler- und Summer-Welle ausgelöst.

......zwischen den beiden hat übrigens mein Keno in der Krippe seinen Kleiderhaken. Nicht denen von Frau Conner, wohlgemerkt
Ansonsten finden sich da (wohl auch wegen der geografischen Lage) überwiegend die alten Namen der Region: Hanno, Tammo, Aiske und Jan laufen hier noch in Windeln und nicht am Rollator.


Ich weiß nicht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 20:00:19

warum muss man dieses Forum noch fortsetzen????


@landwutzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 20:58:27

und warum nicht?


Heute neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 21:01:26

als Auto-Aufkleber gesehen: Leon und Leonie
(meinte meine mitfahrende Tochter: Da hättste uns ja Julia, Julian und Juliane nennen können)


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dielady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2009 22:55:23

Eine Bekannte von mir wollte immer einen Jannik haben. Problem war nur, dass der gewünschte Sohn eine Tochter war. Also wurde diese auf den Namen Jana getauft. Zwei Jahre später kam dann der heiß ersehnte Sohn und nun ratet doch mal wie der heißt.


Na gut!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2009 09:22:59

Dann frage ich euch hier: Betont man beim englischen Vornamen Melvin die erste oder die zweite Silbe? Hatte in 34 Jahren noch nie einen Melvin. Ich betone die 1. Die Kinder meinen die 2. müsste ich und korrigieren mich gerne, da im Kindergarten die 2. Silbe betont wurde. Meine Kollegin betont auch die 1. Silbe.
Dank im Voraus


Ganzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2009 11:56:28 geändert: 31.08.2009 12:07:08

klar Melvin, so wie Kevin und Dustin und Marvin.

Oder hat da jemand an Herman Melville, den von Moby Dick, gedacht?? Der wird hinten betont.

Aber im Supermarkt wird auch gerne nach einer Nicole geschrien..

Ich hatte mal eine Chantal, die ich auch als Chantal angesprochen hatte.
Sie bestand auf Schantal.

... und das mir als Franz-Lehrerin


<<    < Seite: 59 von 137 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs