transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 06.12.2016 01:50:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geburtstag im Kollegium"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Da hab ich ja was angerichtetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 17:17:26 geändert: 04.09.2006 17:18:07

Kalte Schnauze ist ein Kuchen, der nicht gebacken wird, auch bekannt als Kalter Hund oder Kellergebackenes. Er besteht aus mehreren Schichten Bahlsenkeksen mit ganz viel Schokoladencreme.
Hab das Rezept gestern unter neue Materialien eingestellt. Allerdings ist mir dabei ein Fehler passiert. Ein Absatz fehlt. Hab ihn im Kommentar ergänzt.

Ich weiß nicht, wie jung du bist, aber es ist in der Tat so, dass diesen Kuchen eher die älteren Semester kennen. War ein typischer Kindergeburtstagsspaß in den 50er und 60er Jahren (des letzten Jahrhunderts... wie das klingt, hi hi)
Eine Freud- und Leidkasse ist der Topf, in den Kollegen jährlich einen bestimmten Betrag einzahlen, um damit Blumen, Geburtags- und Genesungskärtchen, Abschiedsgeschenke etc. zu finanzieren. Dann braucht man nicht für jeden Anlass einen neuen Betrag einzusammeln. Manche Schule hat sie, manche nicht, siehe oben...


Bei uns heisst der Kuchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 18:15:23

kalte Hundeschnauze. Ich mache ihn aber mit Butterkeksen!


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anja_seiler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 18:25:05

Mein Vater (der ebenfalls Beamter ist) hat mich vor kurzem gefragt, ob ich weiß, dass solche "Geldquellen" inzwischen beamtenrechtlich nicht mehr erlaubt sind. Er muss, weil er Abteilungsleiter in seiner Behörde ist, solche bescheuerten Vorgaben kennen. Wo's genau steht, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich werd' Daddy bei Gelegenheit mal fragen. Ich hab' anfangs auf jeden Fall gedacht, dass er mich auf den Arm nehmen will!

LG

Anja


Ich verkaufeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 20:22:45

meine Freiheit und Menschenrechte, die ich als Lehrer wohl auch habe , doch nicht für den Beamtenstatus!
Nur habe ich ja als Lehrer keine Wahl: Entweder Beamter ODER Freiheit!!??
Sind wir schon sooo weit??? Regelt unser Staat inzwischen alles? ALLES?? Hat er so viele Ressoursen, dass wir uns diese Haarspaltereien und Korinthen... leisten können?
Verdammt, das bringt mich in Rage!

Als wäre die Freud- und Leidkasse etwas Verwerfliches, dem Beamten gefährlich werdend... Die sollten sich lieber mal um wichtige Dinge kümmern, z.B. um IHRE PFLICHTEN den Kindern gegenüber!!


Wenn die Freud- und Leidkasse verboten wird,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 13:13:07 geändert: 05.09.2006 13:14:14

denken wir uns halt was Neues aus...
Das Kind erhält letztlich nur einen (anderen)Namen.

Dann können die Bürokraten sich ja ein neues Verbot ausdenken - ist wie bei Igel und Hase: Mal sehen, wer gewinnt...

@ anja_seiler

Du hast recht: Kommunikation zwischen Lehrern sollte (zumindest während der Schulzeit) auf GAR KEINEN FALL gefördert werden - das können s'e doch auch Nachmittags telefonisch vom Liegestuhl oder aus dem Schwimmbad machen...

An alle Ministerialen, die noch Karriere machen wollen: Hier gibt's echte ZERSETZUNG des deutschen Beamtentums! Also HANDELT

LG
(Nicht, daß mich am Ende noch einer mißversteht...)

Hesse


Dann übernehm' ich mal die Rolle der Ministerialen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anja_seiler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 02:25:46

... und bring' euch zum Lachen

Ich habe heute mit meinem Vater telefoniert, der mir leider nicht genau sagen konnte, in welchem Gesetz er das Verbot der Freud- und Leidkassen gelesen hat. Er konnte mir allerdings sagen, dass diese Art von separaten Kassen (Freud- und Leidkassen, Kaffeekassen etc.) in der Fachsprache auch "schwarze Kassen" genannt werden, weil hier besonders gerne Bestechungsgelder landen.

Das wurde mir auch bestätigt, als ich diesen Begriff bei google eingegeben habe. Jetzt weiß ich auf jeden Fall, dass ich meinen Personalrat mal fragen muss, wo das ganze Geld geblieben ist.

Bei meinem Telefonat hat mir mein Daddy übrigens ein weiteres Highlight seines trockenen Beamtenlebens erzählt:

Nach § 43 Abs. 2 Ziff. 5 Bundesdatenschutzgesetz handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, wenn man persönliche Daten ohne Grund und Erlaubnis weiter gibt. Dazu gehören nach einer Verwaltungsvorschrift, die er vor kurzem auf seinem Schreibtisch hatte, auch alle behördeninternen Geburtstags- und Jubiläumslisten, insbesondere dann, wenn sie ausgehängt werden. Diese sind demnach ebenfalls verboten.

Wen interessiert's, werdet ihr euch fragen? Sicher nur den, der 25 000 € zuviel hat. Das kostet diese Ordnungswidrigkeit laut BDSG.

Na ja, man gönnt sich ja sonst nichts!

Nach diesem Gespräch mit meinem Vater heute war ich richtig froh, dass sich in unserer Schulleitung offensichtlich keine Korinthenk (oops ) sitzen, die nichts besseres zu tun haben, als Schwachsinn durchzusetzen.

Alles Liebe

Anja


Bestechungsgelderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 06:57:30 geändert: 06.09.2006 06:58:38

Wenn diese Gelder ausschließlich für Kaffe genutzt werden, ist es mir pipegal


Schwarze Kasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 13:58:16 geändert: 06.09.2006 14:00:54

Jetzt fällt's mir auch wieder ein.
Wir hatten auch mal eine Schwarze Kasse. Da sammelten sich obskure kleine Geldsummen , keiner weiß, woher, und da wurde auch mal ne Kaffeemaschine fürs Lehrerzimmer gekauft o.ä. Unser ehemaliger Schulleiter hat uns eines Tages diese Kasse verboten, wohl aufgrund dieses Paragraphen. Den (Paragraphen - den Schulleiter natürlich auch..)scheint's tatsächlich zu geben.

Eine Freud-und Leidkasse ist aber ganz etwas Anderes. Die wird ja ganz offziell geführt, weil die Gelder ja auch zweckgebunden nur für Freud- und Leidangelegenheiten verwendet werden. Da ist nix mit undurchschaubar und Bestechung etc.
Also, veneziaa , cool down, das sind zwei verschiedene Dinge.

Und auch ne Kaffeekasse ist ja zweckgebunden, wenn sie den existiert, nämlich um Kaffe und Zubehör zu kaufen. Wenn's dabei bleibt, ist das ja auch ok.

Alles klar??


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs