transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 616 Mitglieder online 06.12.2016 19:18:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anführungszeichen bei English G"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Anführungszeichen bei English Gneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: englischmieze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 12:02:32 geändert: 05.09.2006 12:48:35

Hallo!

Arbeitet jemand von euch mit den English G Büchern?
Ich gebe Nachhilfe im Fach Englisch und benutze daher unterschiedliche Reihen. Viele meiner Schüler haben aber mittlerweile die English G Bücher. Ich muss sagen, dass mir daran einige Dinge nicht gefallen, aber neulich kam ich wirklich etwas in Erklärungsnot. Mein Schüler sollte einen Text schreiben, in dem er auch wörtliche Rede benutzte. Er setzte keine Anführungszeichen und ich erklärte ihm, wo er sie einfügen muss, und schrieb ein Beispiel auf. Da meinte er, dass man ja nur einfache Anführungszeichen im Englische benutzt und niemals doppelte. Als 'Beweis' zeigte er mir dann die Texte in seinem Buch, wo ja wirklich nur einfache Anführungszeichen zu finden sind. Nach einigem Hin-und-her und dem Heranziehen anderer Bücher, konnte ich ihn endlich überzeugen, dass es sehr wohl doppelte Anführungszeichen gibt. Eine Woche später wollte er es dann aber wieder nicht glauben und die Diskussion startete erneut. Nächste Woche schreibt er eine Arbeit. Ich hoffe, er schreibt dann alles richtig.
Hattet ihr auch schonmal solche Diskussionen?

Lg, Englischmieze


Nie gehörtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lisa22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 12:38:18

Das, was du erzählst, ist zumindest mir vollkommen neu. Das einfache (´) ist doch nur ein Apostroph?! Also, entweder die Englisch G-ler wissen mehr oder könnte es nicht sein, dass es ein Fehler von Verlagsseite ist? Auf jeden Fall würde ich meinen Schülern die "normale" Schreibweise beibringen.

Gruß,
lisa


English Gneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: englischmieze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2006 12:48:20

Hallo!

Ja, das mache ich natürlich auch. Leider habe ich keine Ahnung, wie es bei ihm in der Schule aussieht. Ich habe den Schüler zur Zeit nur als Vertretung in einem Nachhilfe Institut. Es ist in dem Buch so, dass wörtliche Rede eben so signalisiert wird: '.....'. Das ist mir bisher auch noch in keinem anderen Buch aufgefallen.

Lg, Englischmieze


ich habe gelernt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saira Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 17:04:18

...während meines studiums:

"doppelte" anführungszeichen oben (so wie hier, obwohl es ja ein dt. forum ist, wo sie eigentlich unten sein sollten^^)!
innerhalb eines gesprochenen satzes, wenn wieder etwas zitiert wird (oder halt ein begriff in anführungszeichen muss) ein einfaches '


Hallo sairaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: englischmieze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 18:09:01 geändert: 06.09.2006 18:09:19

Ja genau. So kenne ich das natürlich auch. Aber in den Büchern sind die Zeichen nicht innerhalb der wörtlichen Rede, sondern leiten diese ein.

Benutzt denn keiner diese Bücher und kann etwas dazu sagen?

Lg, Englischmieze


Informationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 18:59:22 geändert: 06.09.2006 19:01:44

Ich glaube dieser Artikel bei Wikipedia könnte dir weiterhelfen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Anf%C3%BChrungszeichen

Sinngemäß steht drin, dass im amerikanischen Englisch in der Regel die doppelten und im englischen meist die einfachen Anführungszeichen benutzt werden.

ysnp


Mit dem Lehrer sprechenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2006 19:25:57

Ich arbeite zwar nicht mir English G, habe mir aber gerade English G 200 A4 angeschaut. Dort gibt es beide Varianten. Ich denke, dass der Schüler sich noch einmal beim Lehrer erkundigen sollte, wie er das denn nun haben möchte, oder vielleicht noch besser, Du rufst mal bei dem entsprechenden Lehrer an. Vielleicht akzeptiert er ja beides, wenn es konsequent durchgehalten wird. Diese Diskussionen mit dem SChüler bringen ja so nichts, denn irgendwie habt Ihr ja beide Recht. Ich würde mich da auf jeden Fall absichern.


Danke für die Anwortenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: englischmieze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2006 11:41:34

Hallo!

Danke für die Antworten. Ja, ich habe ihm auch schon gesagt, er soll mal fragen. Oder mir seine alten Klassenarbeiten mitbringen (ich habe ihn ja nur als Vertretung und jetzt nur noch 3x Unterricht mit ihm). Wenn der Lehrer es in den Klassenarbeiten akzeptiert hat, dann ist das ja kein Problem, aber die meisten Lehrer bevorzugen ja die doppelten Anführungszeichen. Naja, wir werden ja sehen...

Lg, Englischmieze


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs