transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 264 Mitglieder online 03.12.2016 16:53:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Der zweite Spion"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Meine Rede!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 21:16:12

Hütet euch vor Spontan-Spionen - die mit der langen Leitung, das sind die wirklich langfristig Erfolgreichen.


Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 21:18:43

ihr euch nicht wehrt, mach ich weiter...

Das Gottesurteil
Ritter Kunibert muss sich einem Gottesurteil unterwerfen. Ihm werden die Augen verbunden und es werden 12 Goldstücke in einer Reihe vor ihn hingelegt. Es wird ihm gesagt, dass 6 der Goldstücke mit dem Kopf des Königs nach oben liegen und 6 davon mit der Zahl nach oben liegen. Aber er weiss natürlich nicht in welcher Reihenfolge.
Seine Aufgabe ist es nun, die Goldstücke in zwei Haufen aufzuteilen aber in jedem der Haufen müssen gleich viele Münzen mit dem Kopf des Königs nach oben liegen! Schafft er dies, so ist er frei von Schuld, ansonsten wird er mit dem Tode bestraft. Nun leider lässt sich durch Ertasten nicht herausfinden wie die Lage eines Goldstücks ist!!
Gibt es für Ritter Kunibert eine gute Lösung?



Hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schreibclaudi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 21:23:26

ich möchte nicht Ritter Kunibert sein!


Also,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schreibclaudi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 21:24:40

nicht dass das smilie falsch gedeutet wird: die Idee ist noch nicht da... und bei euch?


Je später der Abendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 21:32:16

desto goldstückiger die Rätsel!

Hat es was mit Wahrscheinlichkleit zu tun?

Ist die Wahrscheinlichkeit groß, wenn er jedes 2. Goldstück aufnimmt - oder eins von vorne und dann eins von hinten?

Bin gespannt!


neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 21:33:45



Da es sich um ein Gottesurteilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 22:19:55

handelt, geht die Geschichte so aus:
Da Ritter Kunibert im Grunde seines Herzens ein rechtschaffender Mensch ist, hat Gott ein Einsehen. Er spricht:"Mein lieber Kunibert, nimm hinweg die Augenbinde, sieh diese 12 Goldstücke vor dir. Sammel sie ein, geh den geraden Weg und beweise, dass du ein ehrlicher Mensch bist - spende sie für 4teachers - irgendwann wird das Gold dort gebraucht, wenn neue Hardware gekauft werden muss. Wende dich direkt an rwx! Dies, Kunibert, ist meine Botschaft."

Und so wird Kunibert handeln, wenn nicht klexel eine andere Lösung hat.



Ooch Klamotte,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 22:38:11

das hast du aber schön geschrieben. Da kommen einem ja die Tränen.

Meine Lösung ist da natürlich viel nüchterner:
Ritter Kunibert teilt die 12 Goldstücke in zwei je sechs Goldstücke umfassende Haufen.
Dadurch erreicht er, dass in dem einen Haufen ebenso viele Goldstücke Kopf zeigen, wie in anderen Haufen Zahl.
Nun dreht er alle Münzen eines Stapels um.



Bin ich soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 23:17:37

blöd oder ist es einfach schon zu spät für mein Hirn?

Kannst du mir das nochmals erklären, liebe klexel!
Bitte...


Ne, liebe Ines,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2006 23:26:25 geändert: 08.09.2006 23:28:16

das kann ich nicht besser erklären, weil die Erklärung nicht von mir stammt.

Aber: Ich habs ausprobiert. Es funktioniert.

Vielleicht fällt dir beim Ausprobieren die Lösung ein. Und wie ich unsere Matheasse kenne, haben die wahrscheinlich gleich wieder ne superkomplizierte Gleichung dafür *g*


<<    < Seite: 6 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs