transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 03.12.2016 03:44:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Refs mit den Nerven zu Fuß"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Refs mit den Nerven zu Fußneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 16:19:08

Meine beiden Damen haben seit Anfang September ihren eigenverantwortlichen Unterricht gestartet und machen das gut. Mir macht nur eines Gedanken: Beide machen leicht den Eindruck eines gehetzten Kaninchens und scheinen tierisch unter Druck zu stehen. War das bei uns damals auch so und haben wir es nur verdrängt oder wird die Situation tatsächlich immer härter?

Und - viel wichtiger - was mach ich mit den beiden? Meine Ideen sind nicht so ganz risikofrei:
1) Schoki-Infusion legen. Wenn das dann allerdings auf die Hüften geht, reden die nicht mehr mit mir.
2) Nächsten Freitag solange mit ihnen Cocktails trinken, bis das Grinsen rund um den Kopf geht. Aber wenn dabei Gehirnzellen auf der Strecke bleiben????
3) Seminarleiter bestechen, damit sie besonders lieb zu den beiden sind. Ist das überhaupt noch Bestechung, wenn Beamte Beamte bestechen, oder hebt sich das mathematisch auf? (Achtung, das war ) Und wenn ich dann in den Knast muss, wer bildet die beiden weiter aus?


Fragen über Fragen.......


liebe güteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 18:19:18

jetzt habe ich ganz lange gebraucht, bis ich begriffen habe, was eine Schoki-Infusion ist. ich dachte doch gerade ernsthaft, es handelt sich um referendarinnen die an einer schule für schwesternschülerinnen (krankenschwestern...) arbeiten...! oh gott, wie peinlich!!!
nun, ich liebe schoki, aber punkt 2 ist eindeutig die bessere alternative und setzt nicht so an! stelle dann doch bitte noch ein foto der beiden nach der cocktailtour ein, damit wir auch was zu grinsen haben...!
wir waren übrigens -glaube ich- alle ein wenig gehetzte kaninchen, aber vermutlich wird sich das bis zu den herbstferien bei den mädels legen. in der ruhe liegt die kraft!


wie schönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 18:25:14

dass du dir gedanken über deine zwei referendare machst ist ja leider nicht immer so
Mir hilft immer, wenn ich das selbstverständliche Vertrauen der Kollegen bekomme, dass ich (so weit es mir schon möglich ist) einen wirklich guten Job mache und ich immer den einen oder anderen Fels im Lehrerzimmer habe.
Aber ne schoki-infusion incl. Cocktail ist großartig


@steffchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 18:29:57

gegen welche Krankheit hilft denn eine schoki-infusion??


Schoki-Infusionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 18:39:47

hilft auf jeden Fall bei Korrekturstress, Frust und Liebeskummer...



cocktail-abendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: raskolnikow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 19:12:43

bin selbst ref und würde den cocktail-abend vorziehen
ein paar graue zellen weniger sind halb so wild, vielleicht macht man sich dann mal weniger unnötige gedanken

gruß
*ras


Ich fände,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 19:21:24

wenn ich denn noch Ref wäre die Alternativen 1 und 2 entschieden gegenüber 3 vor. Leider nehme ich bereits zu, wenn ich Schokolade anschaue. Und Cocktails setzen leider auch mächtig an, denn sie sind leider nicht kalorienarm.
Aber ganz im Ernst, das Ref kann schon ganz schön hart sein und Stress auslösen. Und auch manche erfahrenen Hasen machen manchmal den Eindruck, als seien sie auf der Flucht und nicht auf der Arbeit. Da wären wohl eher Tipps in Stressmanagement gefragt.


Schoki-Infusionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 19:42:16

hilft auch gegen Leiden wie "mir rutsch ständig die Hose die Hüften hinunter", "wie komme ich am schnellsten zu meinem Hautarzt", trägt zum Erhalt der Kakao-, Zucker- und fettverarbeitenden Industrie bei, kurbelt die Textilindustrie an (alle 4 Wochen eine Kleidergröße mehr) und vor allem findet man immer eine Gesprächspartnerin


Vielleicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 19:46:04

findest du in meinem "offenen Brief an das Referendariat" Ansätze für die Erklärung des Verhaltens deiner Damen. Findest du im gleichnamigen Forum von mir.

Gruß

Stumpel


Stell den beiden...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bumblebee79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2006 20:05:17

... doch mal die Aufgabe, eine Unterrichtsstunde nicht länger als 45 Minuten vorzubereiten, und diese dann zu halten, egal, wie weit sie in der Vorbereitung gekommen sind. Auch wenn man es als Referendar für unmöglich hält, das zu schaffen, habe ich doch ganz schnell festgestellt, dass es so auch mal geht, und bin seitdem deutlich entspannter. Ich sitz auch nicht mehr bis spät in die Nacht an meinen Vorbereitungen (außer bei Hospis), und bin nicht mehr nervös, wenn meine Vorbereitung mal nicht hundertprozentig ist.

Vielleicht hilft das Deinen Referendaren auch?

Liebe Grüße, bumblebee


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs