transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 333 Mitglieder online 06.12.2016 09:32:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Feuerwehrlehrer Vertretungslehrer Erfahrungsaustausch Niedersachsen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Feuerwehrlehrer Vertretungslehrer Erfahrungsaustausch Niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pferdefreundin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2006 19:39:49

Hallo,
nach meinem Referendariat hatte ich mit meiner Fächerkombination Deutsch/Geschichte keine guten Chancen auf eine Festanstellung, deshalb war ich froh als ich nach längerer Zeit im Februar eine Feuerwehrstelle angeboten bekam. Die Stelle (12 Stunden) war beschränkt bis zu den Sommerferien. Ich hatte einen langen Anfahrtsweg, aber das war mir die Sache wert. Die Schule verabschiedete mich mit Blumen und einem Buchpräsent, also kann man wohl von einem erfolgreichen Einstieg sprechen. Von der zuständigen Behörde bekam ich die Auskunft, dass ich nach den Sommerferien "zeitnah" eine neue Feuerwehrstelle bekommen würde. Nun sind die Sommerferien schon drei Wochen vorbei und eine Feuerwehrstelle ist in absehbarer Zeit nicht in Sicht. Die Auskünfte der Behörde sind sehr wage: "Wir kommen bestimmt noch ins Geschäft." Was ich einerseits verstehen kann, aber andererseits sind meine finanziellen Mittel recht beschränkt, denn mein letztes Gehalt bekam ich im Juli, auf Urlaubgeld etc. hatte ich keinen Anspruch. Auch bin ich ein wenig enttäuscht, da ich wohl zu blauäugig hoffte, dass bedingt durch meinen erfolgreichen Einstieg auch nach den Sommerferien bald wieder unterrichten zu können.
Ich hoffe, auf diesem Wege mich mit anderen Feuerwehrlehrern austauschen zu können und / oder Tipps und Erfahrungswerte zu bekommen (z. B. wie lang können die Pausen zwischen den Stellen sein?)
Vielen Dank
Grüße
Pferdefreundin


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs