transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 320 Mitglieder online 07.12.2016 12:08:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "völlig genervt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
völlig genervtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 07:30:48 geändert: 15.09.2006 09:49:49

Weil ich hier im Forum für's Dampfablassen bin:

In den letzten Monaten habe ich so das Gefühl, dass die Welt sich nur ständig in einem Entschuldigungswahn befindet, wo die "verletzten Gefühle" der Muslime ins Spiel kommen.
Nun hat es also mal wieder den Papst erwischt. Ich habe seinen Vortrag am Fernseher vefolgt: ein Vortrag, der in keiner Weise an keiner Stelle den Islam oder die Muslime verunglimpft.
Ein Zitat, völlig aus dem Zusammenhang des Vortrages gerissen, ist nun wieder Anlass für die gesammelten Islamischen Würdenträger zu hyperventilieren.
Das sind doch eigentlich auch einigermaßen gebildete und intelligente Leute, die in der Lage sein müssten, ganze Sätze zu verstehen und daher auch den Inhalt eines Vortrages.
Dann macht man aus nicht vorhandenen Mücken Elefanten und die islamische Population, die sich eigentlich für Papstvorträge oder auch Karikaturen nicht die Bohne interessiert, wird aufgemischt und radikalisiert.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass sie solche Gelegenheiten geradezu herbeisehen, um mal wieder einen auf "arme, unterdrückte und diskriminierte Religionsgemeinschaft" zu machen. Die gesammelte deutsche Politik wird sich dann in Entschuldigungsarien ergehen für Dinge, die keiner Entschuldigung bedürfen.

Allerdings wissen die Dauerbeleidigten nicht, was sie damit anrichten. Ich gehe jede Wette ein, dass diese angebliche Beleidigung durch den Papst wieder mal einen durchgeknallten Psycho dazu veranlassen wird, bei uns oder woanders eine Kita oder einen Bus in die Luft zu jagen.


das istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 14:40:25

für meine gefühle eine frage der berichterstattung und eine frage nach der einstellungen von redakteuren wäre doch einfach zu nett gewesen, wenn der papst seinen heimatbesuch OHNE skandal überstanden hätte....

vielleicht sollen die so dargestellten verletzten gefühle der muslime einfach auch von anderen aktuellen krisenherden des islam ablenken....

ein konflikt mit dem römisch-katholischen haupt der kirche ist geradezu spektakulär

schade, dass durch die medien immer wieder solche schlammschlachten in gang gesetzt werden....


Wenn ich etwas hören will,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 17:46:00

höre ich es auch!
In der Schule pflege ich auch zu sagen:" Wer sich den Schuh anzieht, dem wird er auch passen!"


Zur Zeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 19:33:29

ist es anscheinend bedeutsam, in jedem Statement / in jeder Predigt / in jeder Presseerklärung / in jeder Karikatur sofort einen Angriff auf irgendwen/ irgendwas usw. zu sehen.
Dauernder Raketenbeschuss ist anscheinend nicht so schlimm..
Aber dan gilt:
rfalio


Vielleicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nightjack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 12:10:54

...sollte der Papst auch mal lauter protestieren, wie Christen in moslemischen Ländern unterdrückt werden, sogar in der Türkei, die ja ebenso wie wir die Trennung von Staat und Kirche hat.
Mir macht der Islamismus (nicht der Islam) jedenfalls Angst.


exzellenter Kommentar in derheutigen Tageszeitung:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 12:26:11 geändert: 16.09.2006 12:28:32

In Auszügen:

"Die politische Korrektheit derer (Hans-Küng, die Grünen, etc, Amn.Rhauda)ist das eigentlich Gefährliche an dem ganzen Vorgang.
Denn sie verteidigt nur scheinbar die Würde und die religiöse Selbstbestimmung der Moslems in dieser Welt. In Wirklichkeit spielt sie denen in die Hand, die den Glauben dieser Moslems für die Festigung ihrer eigenen Herrschaft in Unfreiheit missbrauchen und damnit ihren Glaubensbrüdern täglich ihre Würde und Selbstbestimmung rauben.

Sie verteidigt den Status Quo in demviel zu großen Teilder islamischen Welt, in dem die Missachtung religiöser Regeln Anlass für staatliche Strafaktionen ist. Sie festigt eine politische Kultur,in der die kritische öffentliche Auseinandersetzungmit dem Glauben odfer auch mit staatlicher Gewalt, mit Menscherechten und individueller Freiheit fast zwangsläufig mit lebensgefährlichen Risiken behaftet ist. Sie spielt - kutz gesagt - den Falschen in die HÄnde: den Muslimbruderschaften in der Türkei, den Fundamentalisten in Afghaistan und Pakistan und der rigiden Staatführung in Ägypten.

Diese alle nutzen, mit unterschiedlichen Motiven, die Gunst der Stunde - wie seinerzeit im Streit umdie dänischen Karikaturen.
Die einen versuchen,die islamistische einheitsfront zu festigen, die anderen, wie die autoritäre ägyptische Regierung biedern sich mit gespielter Empörung beim Volk auf der Straße wohlfeil als Retter der muslimischen Identität an.

Es ist gewiss bedauerlich, wenn der papst mit einem theologischen Exkurs den von ihm selbst betriebenen christlich-islamischen Dialog nun erschwert haben sollte.
Noch bedauerlicher allerdings wäre es,wenn die Intoleranz der selbsternannten Wächter des Islam nun auch zum Maßstab intellektueller Debatten an deutschen Universitäten würde. Das will, Gott bewahre, hoffenltich niemand."

Hervorhebungen von rhauda


verrat uns doch noch, woneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 12:38:33

du diesen kommentar gefunden hast, denn ich glaube, aus der tageszeitung www.taz.de stammt er nicht, oder sollte ich ihn überlesen oder mich getäuscht haben?

miro


Kommentarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 12:42:21

war in der Aller-Zeitung. Gehört zur Madsack-Gruppe.


Ich bin ein bisschen entsetzt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: derhut Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 13:54:33

...denn ich habe wirklich das Gefühl, elgefe hat da völlig recht, da wurde ein Zitat von Pressemenschen ganz bewusst völlig aus dem Zusammenhang gerissen, weil die betreffenden Personen genau gewusst haben, welchen Entrüstungssturm sie mit einer solche gekürzten Darstellung auslösen werden.

Umso mehr stimmt es mich traurig, dass ich in praktisch keiner seriösen Berichterstattung außerhalb von Zeitungen mehr als nur wenige Schlagworte vernommen habe. Die Darstellung des Gesamtzusammenhangs der Rede Benedikts scheint (zumindest in Funk und Fernsehen) völlig uninteressant.
Dies deutet für mich einmal mehr darauf hin, dass heute vielen Journalisten und Medienmachern eine quotenmachende Berichterstattung wichtiger ist, als eine objektive, der Wahrheit entsprechende.

Wie gesagt, das ist nur mein persönlicher Eindruck, aber es ist schon schlimm, dass man einen solchen inzwischen haben kann.


Hier die gesamte Vorlesung...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: langernick Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 20:33:35



 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs