transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 443 Mitglieder online 07.12.2016 15:48:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulbuchausleihe computerisieren"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schulbuchausleihe computerisierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 10:42:01

Angeregt durch das Büchereiforum hier meine Frage:

die vermaledeite jährliche Schulbuchausleihe frisst enorm viel Zeit.
Wer macht das an seiner Schule mit dem Computer?
Ist das zeitsparend?
Welches Programm ist geeignet?
Welche Ausrüstung braucht man?


Obwohl ich meine Schülerbüchereiausleihe grade auf den Computer umstelle,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 12:58:51

kann ich mir die Schulbuchausleihe per Pc weniger gut vorstellen.

Bei uns macht das der Förderlehrer mit einigen Schülern.
Er bekommt jeweils eine Liste mit den Titeln und der Anzahl der in der Klasse benötigten Bücher. Er werden im Bücherzimmer jeweils für eine Klasse hergerichtet, dann von einigen Schülern der betroffenen Klasse abgeholt.

In der Klasse werden sie ausgeteilt, jeder Schüler schreibt vorne seinen Namen rein - und fertig.

An einem Tag ist die Grundschule dran, am anderen die Hauptschule. Und für die Klasse ist die jeweils aufgewendete Zeit auch nicht sehr lang.

Ist das eine computerfreie Lösung für euch?
Heide

PS: Wenn die 1.Klasslehrkraft für ihre Kleinen mit einem Bogen Etiketten, jeweils mit ihrem Namen, versieht, dann können auch schon die Ersterln das schon allein machen, dass sie ihren Namen dort einkleben. - Solche Etiketten erleichtern die Arbeit ungemein.


Wir arbeiten mit Computerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.09.2006 13:08:08

geht bei 1500 Schülern gar nicht anders.
In den Büchern ist ein Klebeschild mit Strickcode angebracht. Dieser wird - wie im Supermarkt - mit einem Scanner eingelesen ... auf den Namen des Schülers, der in seinem Schülerausweis auch einen Strichcode hat.
Die verantwortlichen Kollegen stellen die Stapel für die einzelnen Jahrgänge und Schulformen bereit, geben der Klasse die Anweisung, sich von jedem Stapel ein Buch zu nehmen (der Klassenlehrer schaut und hilft, wenn nötig). Die Bücher werden da aufgeklappt, wo der Strichcode klebt - pro Klasse brauchen wir ca. 20 Min. Basta! Vertauschen von Büchern geht nicht mehr, zerstörte und verloren gegangene Bücher müssen bezahlt werden.
Natürlich enthalten die Bücher alle noch einen "Besitzer-" Stempel, in die Name, Schuljahr und Klasse eingetragen werden.
Wie das Programm heißt, weiß ich nicht, erkundige mich aber gerne.
Wir sind gerade dabei, die Ausleihe der Schulbücher auch auf die Bibliothek zu übertragen.
Da unsere Schulbibliothek mit der Stadtbibliothek zu einer Mediothek erweitert wird, liegt da gerade ein Berg an Arbeit an.
Genaueres auf Anfrage! LG


Softwareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ponk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2006 22:44:51

Mit welcher Software arbeitet ihr in eurer Bücherei?


Hier auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2006 16:21:31

Zur Zeit mit "Littera" 50-60 Euro (sehr gut),
ab demnächst (neu) mit "Biblio" (500-600 Euro) .. noch nicht ausprobiert!


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2006 21:29:31

Schau dir mal exlibris an, das ist billiger. (siehe anderer Forenbeitrag über Bücherei)

Und ich arbeite gern damit, allerdings nicht bei der Schulbuchverwaltung, sondern in der Büchereiverwaltung.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs