transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 03.12.2016 06:01:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fühlbuchstaben..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Fühlbuchstaben...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: foelainnadine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 11:59:09

Hallo an alle...

hat jemand ne Idee, wie man besonders günstig (Referendar) Fühlbuchstaben herstellen kann???????


Hilft das weiter?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 12:16:55 geändert: 17.09.2006 12:17:26

Wenn Fühlbuchstaben durch Abtasten der Oberfläche erfasst werden sollen, könntest du Bastelfilz (wird im A4-Format oder aber auch auf der Rolle angeboten) auf Pappe kleben und anschließend die Buchstabenform ausschneiden. Oder, falls das Material stabiler ausfallen soll: Gleiches Verfahren auf Sperrholz oder -um einiges preiswerter- auf Hartfaserplatte (evtl. alte Schrankrückwand?), dann wird die Schere natürlich durch eine Laubsäge zu ersetzen sein!


Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 12:21:54

Man kann auch die Buchstaben aus dem Filz ausschneiden und auf gleich große Karten oder Holzplatten aufkleben und das Ganze dann so lassen. Das ist einfacher.

Was ich auch noch mal gesehen habe: Halbierte Flaschenkorken in der jeweiligen Buchstabenform aufgeklebt.


Oder auch:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emmele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 12:46:50

- auf Karton z.B. mit dem Zirkel o.ä. Löcher reinstechen
- Klebstoff auf Karton und mit Vogelsand o.ä. bestreuen
- mit Wollresten (aufgeklebt auf Karton)



moosgummineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 12:54:21

ist auch noch eine recht preiswerte alternative. entweder schneidest du ca. 10 cm hoch die buchstaben aus, oder du schaust mal in den katalogen von schneider o.ä. rein (die für firmen werbegeschenke anbieten). dort habe ich meine buchstaben (auch aus moosgummi, aber etwa 1 cm dick her). vielleicht lässt sich sowas auch aus styropor herstellen???


schleifpapierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 13:14:49

buchstaben aus schleifpapier ausschneiden und auf dünne sperrholzplatten kleben (fühlt sich an wie der vogelsand, hält aber und fällt nicht runter beim drüberfahren)


schleifpapierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 13:18:20

habe ich auch gemacht. diese buchstaben nehme ich zum nachspuren. die moosgummibuchstaben kann man komplett in die hand nehmen und rundum befühlen. also beides zu haben finde ich persönlich nicht schlecht.


Einen gewagten Vorschlagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 14:02:08

hab ich auf einer Fortbildung gehört:
Holzbuchstaben sind für Kinderhände einfach das Beste, aber zum Kaufen zu teuer und in der eigenen Herstellung extrem beziehungsgefährdend weil langwierig.
Die Lösung ersann sich eine Lehrerin an einer Montessori-GS zusammen mit ihrer Oma. Sie baten einige Damen und Herren des benachbarten Seniorenheimes um Mithilfe. Die taten das gern und freuten sich, was für die Kinder tun zu können. Nur Termindruck konnten sie nicht brauchen. Wenn´s also nicht eilt, wäre so eine Lösung denkbar. So hast du dann nur die Kosten für Holz, Farbe und ein paar Packungen Merci. Und zudem extrem haltbares eigenes Buchstabenmaterial.


@jannekeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 14:15:17

Die Idee mit Seniorenheim und merci (bitte in Diätausführung) finde ich sehr nett!!
Einen beziehungswahrenden Vorschlag hätte ich aber schon noch zu machen. Wenn Ihr Gelegenheit habt, an eine Dekupiersäge (elktr. Laubsäge) zu kommen, geht die Aussägerei relativ flott.


Russisch Brotneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2006 14:20:57

gibt´s für´n Appel und Ei bei REWE ..
tun die´s nicht auch?


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs