transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 152 Mitglieder online 02.12.2016 19:22:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Warum seh ich denn gelb?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Warum seh ich denn gelb?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 16:37:43

Hallo Ihr, die Ihr in Physik vermutlich besser wart als ich ;)

Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt:
Ich habe vor sehr langer Zeit in Kunst gelernt, dass sich alle Farben durch eine Überlagerung von gelb, rot und blau darstellen lassen. Nun lern ich in der Nachrichtentechnikvorlesung, dass unser Auge im Prinzip nur rot, blau und GRÜN sehen kann. Nun frage ich mich, warum sehe ich denn gelb?
Alles was ich bis jetzt herausfinden konnte ist, dass unser Auge wohl ähnlich wie ein Fernseher funktioniert, was die Farbüberlagerungen angeht. Das war´s aber auch schon ;)

Grüße,
Frank

P.S.: Bitte verlinke niemand auf meinen eigenen Hausaufgaben- Beitrag, ich bin schon fleißig am suchen ;)



RGB-Farbenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 16:48:31

sind die, die der Computer darstellt. Das geschieht durch additive Farbmischung. In der Kunst werden in der Regel Farben benutzt, die filtern, also subtraktive Farbmischung. Dann ist das Grün bei gelb-rot-blau aber nicht das gleiche wie bei RGB.

Im übrigen: frag mal die Biologen, wie wir sehen mit Stäbchen und Zäpfchen im Augenhintergrund.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 16:51:57

Hi balou und danke erstmal.
So weit war ich fast auch schon. Was mir aber nicht einleuchtet ist, wie ich mir "additive" und "subtraktive" Überlagerung vorstellen soll. In meiner kleinen Welt sind drei Farben, die ich übereinander male (Wasserfarben) durchaus additiv.

Oder liege ich hier völlig falsch und es wird immer das Licht emittiert, welches NICHT der Farbe entspricht?

Es grüßt verwirrt,
Frank


ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 16:53:32 geändert: 27.09.2006 16:54:10

.....hier ist das ganz gut erklärt

http://www.ipsi.fraunhofer.de/~crueger/farbe/farb-misch.html


(Unterschied zwischen Licht mischen und Substanzen mischen)


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 17:01:34

Danke feul, im Gegensatz zu den Seiten die ich fand, hab ich´s hier verstanden

Grüße,
Frank


Warum wir Farben sehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streetball Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 21:48:07

Wollte auch nochmal meinen Senf dazu geben... Also, so wie du das im Netz findest ist es immer sehr modellhaft erklärt mit den Farbmischungen. Im Prinzip musst du eigentlich nur wissen, dass alles was du siehst sich nach der additiven Mischung zusammensetzt. Also praktisch wie beim Fernseher etc. Dein Auge mischt die Farben von kleinen Pixeln der Grundfarben RGB zu allen anderen Farben zusammen. Im Kino z.B., da werden die Farben erst durch den Film gefiltert (nach dem Prinzip der subtraktiven Mischung). Auf der Leinwand aber setzen sie sich wieder additiv zusammen.


..tststststsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 14:28:23

Bitte verlinke niemand auf meinen eigenen Hausaufgaben- Beitrag, ich bin schon fleißig am suchen ;)

Auf die Idee wäre doch keiner gekommen!
lg ines
PS: Ich schieb ihn dir hinauf, damit du nicht so lange rumscrollen musst!


Künstler!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 17:01:52

Hallo frank,
hier meldet sich ein "Künstler", der wusste, dass die Farbenlehre der Kunst eine andere ist als die der Physik.
Ehrlich gesagt: Verstanden habe ich das Ganze auch NIE!! Additive und subtraktive Farbmischung... tztz!
Die künstlerischen Farbmischungen verstehe ich, sie sind für MICH logisch.
Dank deiner Anfrage habe auch ich mich nochmal mit dem Thema beschäftigt. DANKE! Mal wieder bin ich etwas schlauer geworden (hoffe ich jedenfalls).
Fortbildung ...???!!!
Krieg ich dafür eigentlich Punkte (Hessen)?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs