transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 44 Mitglieder online 03.12.2016 07:56:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "wie geht IHR mit solchen eltern um????"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Mmmhhh..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 22:55:49

... eigentlich wollte ich mich nicht einschalten,aber der Umgangston ist alles andere als vorbildhaft! Im Moment ist bei den verschiedenen Forumsbeiträgen von Höflichkeit nichts zu merken, im Gegenteil! Der Ton ist aggressiv- unfreundlich! Warum?? Man darf doch im aktiven Forum seine Meinung äußern, ohne gleich angegriffen zu werden, wenn sie nicht so ausfällt,wie manche es erwarten?
@elgefe: Ich finde in diesem Schreiben keine Aggressivität oder Unhöflichkeit! Es ist ein sachliches Schreiben von jemandem, der über etwas im Unklaren ist, der verwundert ist über etwas, das so nicht bekannt war. Da würde ich als Elternteil auch nachfragen. Natürlich hätte man diesen Brief freundlicher abfassen können, aber ich wäre als Vorsitzende des SEB über solch ein Schreiben nicht erbost gewesen! Liebe Grüße elke2


soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 06:25:42

nun sag ich auch nochmal was:

* ja, ich bin die vorsitzende des elternbeirates und mich stören ganz einfach nachfragen, die sofort versäumnisse der schule implizieren und eventuelle eigene versäumnisse nicht in den blick nehmen.

* ob hier ein versäumnis der schule vorliegt?
ich sage nein, denn alle kinder werden schon kurz nach der einschulung auf ganz hervorragende art und weise in das "pc-wesen" eingeführt, das ist standard und hat mit "auswählen" so rein gar nichts zu tun.
diese mutter kann das wissen, denn sie hat ihr drittes kind an dieser schule, das eine solche einführung natürlich nicht mehr bekommt, weil es schon am ende seiner zeit an dieser schule angelangt ist.

* die nachfrage der mutter ist einfach nicht sachlich, sie ist unfreundlich - das ist nicht nur mein empfinden und das hat GAR nichts mit empfindlichkeit zu tun, sondern mit den worten, die sie gewählt hat und mit den verdeckten vorwürfen, die hier ja auch zwischen den zeilen herausgelesen wurden.

* bevor ich dieses forum eröffnet hab, hab ich die mail auch mit anderen "schuloutsidern", also relativ "objektiven" menschen besprochen, weil sie mich geärgert hat und selbst die fanden sie unfreundlich.
die beiträge in diesem forum zeigen mir, dass man das "ding" ganz unterschiedlich empfinden kann und mit wäre lieb, wenn NIEMANDENS sichtweise für richtig oder falsch befunden würde, wenn es einfach so stehen bleiben könnte und man so die möglichkeit bekommt weiter drüber nachzudenken.


Hintergrundinformationen am Anfang wünschenswertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 08:25:40 geändert: 28.09.2006 08:32:06

Diese Möglichkeit ist Dir ja unbenommen, denn es kann Dir keiner seine Meinung aufzwingen. Meine Beiträge z.B. waren nur meine persönliche Meinung, was Du damit machst, ist wollkomen Deíne Sache. Wer aber eine Frage stellt, muss mit verschiedenen, auch ihm unliebsamen Antworten rechnen. Ich persönlich wäre Dir aber sehr dankbar, wenn Du das nächste Mal bei der Eröffnung eines Forums solche Informationen, die Du nun am Schluss gegeben hast, am Anfang einbeziehst. Dann wäre das Ganze einfacher einzuschätzen. Wenn ich lese "Was macht Ihr mit solchen Eltern", dann gehe ich als Lehrerin in diesem Forum davon aus, dass eine Lehrerin oder ein Lehrer spricht. Mir ist erst zwischendurch klar geworden, dass ich Dich ja in anderen Foren schon als Mutter erlebt habe. Ich hoffe, dass Dir die Antworten in diesem Forum in ihrer Verschiedenartigkeit geholfen haben, Deinen eigenen Weg zu finden. Allerdings finde ich persönlich auch, dass ein Forum der Diskussion der einzelnen Positionen gilt. Aber wenn du das nicht wünscht, werde ich Deinen Wunsch respektieren und keine weitere Stellung zu einzelnen Aussagen beziehen. Elternratsvorsitzende zu sein, ist sicherlich nicht immer einfach. Deshalb wünsche ich Dir alles Gute für die weitere Arbeit.


so?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 10:35:16

@elgefe:
und wie erklärst du deinen unhöflichen tonfall mir gegenüber? oder gelten für dich andere maßstäbe?

oder ist dieses "schaaaade" eine neue form des höflichem umgangs die mir entgangen ist?


*immernoch verwundert*
rwx


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 13:34:07 geändert: 28.09.2006 13:34:41

wäre es auch möglich, einfach ein gespräch mit der mutter zu führen, ihr den genauen sachverhalt zu erklären und vielleicht auch auf den ton des briefes einzugehen, wenn man sich denn davon angegriffen fühlen sollte.

miro , der den ton des bisherigen forum auch nicht in jedem fall als höflich bezeichnen würde



ja miro,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 14:13:38

alles das ist schon geschehen ...

und dann glaube ich, mal wieder erfahren zu haben, dass es auf einer internetplattform ähnlich zugeht wie in der schule oder auch im leben...

viele führen in den freundliche, respektvolle und sachbezogene konversationen;

einige bauen einen realen kontakt auf, der prima gelingt;

andere provozieren sich gegenseitig und finden keinen geeigneten umgangston und das egal zu welchem thema....

ich hab hier schon alles erlebt und hab mir inzwischen angewöhnt, mit manchen die kommunikation auszuweiten, während ich sie mit anderen nicht mehr anstrebe.

schönen dank jedenfalls an alle, die mitgedacht und mitgeschrieben haben.....das gefällt mir!

p.s.: wen's interessiert: auch ich hab das unterrichten gelernt, hab mich mit unterrichtsverlaufsplänen und unterrichtsbesuchen herum"gefreut"....im fach religion...doch dann hab ich 4 kinder bekommen und nu schreib ich hier halt als mutter....



@elgefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 14:54:12

ich hab hier schon alles erlebt und hab mir inzwischen angewöhnt, mit manchen die kommunikation auszuweiten, während ich sie mit anderen nicht mehr anstrebe.


gehöre ich auch zu dem kreis, mit dem eine konversation nicht anzustreben ist?
mich wundert, wieso du auf meinen ersten beitrag geantwortet hast, den letzten aber konsequent ignorierst.

*in höchster verwunderung*

rwx


ich schließe..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 16:10:01

.. mich ankajos Worten an! elgefe,wenn du am Anfang diese Informationen gegeben hättest, wären manche Beiträge anders ausgefallen! So erst verstehe ich deinen Unmut! LG elke2


@elgefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 16:20:36

Sicher geht es hier zu, wie im richtigen Leben, mit Hochs und Tiefs, Sympathien und Antipathien, Verständnis und Un- bzw. Missverständnis, das volle Programm. Das ist ein Stück Normalität, eben wie im richtigen Leben.
Allerdings fehlt hier - wie wir immer wieder feststellen - die Mimik und Gestik, das ist eine Tatsache, die die wir hinnehmen müssen, wenn wir miteinander kommunizieren.
Des weiteren ist es unmöglich , aus einem kurzen Bericht das Drumherum kennen zu lernen, wie auch? Eine kurze Schilderung ist nur ein Ausschnitt vom Ganzen. Deine Ausführungen am Schluss haben die Situation mehr verdeutlicht und einen genaueren Einblick ermöglicht.
Ich hatte heute eine ähnliche Situation mit einer Mutter, konnte das aber im anschließenden Telefonat für beide Seiten gut klären und abhaken. Und - ich habe mir abgewöhnt, von anderen immer das an Reaktionen und Verhaltensweisen zu erwarten, was ich selber vorlebe. Ich wünsche mit auch einen freundlichen Ton, einen ehrlichen und respektvollen Umgang miteinander, aber ich lasse mich nicht mehr runterziehen, wenn andere nicht so sind oder eine andere Meinung vertreten, sondern versuche, es so zu akzeptieren.


ja, aloe,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2006 16:42:50

so könnte man's sehen, das ist doch ein prima abschluss für dies forum...

und rwx:
wenn du magst, lösen wir deine verwunderung über die nachrichtenfunktion auf....
melde dich dann einfach: unter einhaltung von respekt und aufrichtigkeit bin ich zu weiteren gesprächen bereit.

elgefe


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs