transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 280 Mitglieder online 08.12.2016 09:13:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Umgang mit peinlichen Rechtschreibfehlern."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Umgang mit peinlichen Rechtschreibfehlern.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:00:00

Mir ist es heute zweimal passiert, dass ich beim Tafelanschrieb blöde Leichtsinnsfehler gemacht habe.
Z.B. "Wieviel" statt "wie viel".
Eine Schülerin meinte: "Haha, und das unserem Deutschlehrer!".
Ich habe ihr dann gesagt, dass ich in erster Linie Mensch bin und dann erst Deutschlehrer.

Wie geht ihr mit solchen Missgeschicken um. Ich hab jetzt schon wieder Schiss, dass sie mich morgen Dinge fragen, die ich in Bezug auf Rechtschreibung nicht weiß.


Wir sind...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:05:01

... doch alle auch nur Menschen und denen passieren nun einmal "fiele Vehler". Nimm' es mit Humor - auch ich verrechne mich manchmal (nach langen Jahren Matheunterricht).
Mein Kommentar -"seht ihr jetzt wisst ihr, warum ich immer noch zur Schule gehe!" Dann wird gemeinsam gelacht und beim nächsten Mal ist alles halb so schlimm!



IoIneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:08:05

Denn Spruch merke ich mir, danke!


ooooch stumpel,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:09:05 geändert: 04.10.2006 20:10:50

Im Augenblick hat man doch die beste Ausrede der Welt. Die Reform der Reform der Reform. Die passt immer. Bleib ruhig und lach drüber
Ansonsten gilt in solchen Situationen immer noch: Wer einen Rächtschreipfehler vindet, darf ihn behalten


Locker sehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:11:13 geändert: 04.10.2006 21:41:10

Leichtsinnsfehler passieren mir öfters. Das kennen meine Schüler schon, weil es vorkommt, dass ich meine Gedanken nicht beim Tafelanschrieb habe - das sage ich den Kindern auch, sie sollen mir das sagen, weil ich schon wieder an das Nächste denke. Sehen die inzwischen als "ganz normal."

Prinzipiell gehe ich damit ganz locker um, denn meiner Meinung nach muss ein Lehrer nicht alles wissen; das halte ich für ein typisches Vorurteil einem Lehrer gegenüber. Bei den ständigen Rechtschreibänderungen schlage ich auch öfters im Duden nach und das sage ich den Kindern auch, dass ich ab und zu selbst nachschauen muss. Oder ich sage auch schon mal, dass ich die Frage nicht beantworten kann, weil ich es erst nachschauen muss. Meistens machen das dann die Kinder.
Auf der anderen Seite vermittelt man ja in vielen Dingen genug Sachkompetenz, in manchen Dingen ist man halt kein wandelndes Lexikon.

Übrigens: In alter Rechtschreibung wurde wieviel zusammengeschrieben und das steht in alten Büchern oft noch so.

ysnp


nobody is ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:14:49

leerer??

nun ja, fehler gehören dazu, denn nur aus ihnen lernt man und ich denke, schüler merken sehr wohl, wer so menschlich bleibt, fehler macht und diese auch offen eingesteht oder abhebt und arrogant unangreifbar von sich behauptet, fehlerfrei zu sein...

miro


wobei,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saminda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:25:31 geändert: 04.10.2006 20:43:54

ohne dich in diese Gruppe schieben zu wollen, es mir u.a. bei Praktikanten und Lehramtsanwärtern schon so gegangen ist, dass sie einfachste Dinge nicht beherrschen.

Dein Fehler, "wieviel" zusammen zu schreiben, entspringt bestimmt deiner Kenntnis der alten Rechtschreibung, ist also insofern nicht nur verzeihlich sondern auch erklärbar.

Aber gerade heute habe ich hier wieder Material herunter geladen, in denen ein Verb groß geschrieben wurde. So etwas, denke ich, dürfte bei Arbeitsmaterial, das dem Schüler zur Verfügung gestellt wird, schlicht nicht passieren.
Meine letzte Praktikantin konnte ein Wiewort nicht von einem Tunwort unterscheiden, konnte Plus- und Minusaufgaben im Zahlenraum bis 100 nicht im Kopf lösen. Da denke ich doch, dass ein Lehrer gewisse Kompetenzen grundlegend mitbringen müsste!

Eine immer noch entsetzt-verwirrte

saminda


von einem Kollegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:44:07 geändert: 04.10.2006 20:48:10

habe ich in manchen Situationen den Spruch übernommen.

"An der Tafel werde ich zum Legastheniker"


ich sag meinen Schülern immer :neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:44:18

wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.

Da ich die Kids aber auch ganz oft an die Tafel hole, wissen sie aus eigener Erfahrung wie schwer es ist an der Tafel immer fehlerfrei zu bleiben.
Also bei mir im Unterricht wird schlicht einfach darauf aufmerksam gemacht, verbessert und gut ist.

DAs gefällt mir so ganz gut


was bitteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2006 20:58:01 geändert: 04.10.2006 21:14:51

ist ein wiewort / tunwort??

miro
der den dazusetzt: klar kenne ich diese begriffe -leider-, aber erst, seit wir grundschüler nach westdeutschen grundschullehrbüchern haben...


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs