transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 08.12.2016 01:18:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Radioaktivität in der Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Radioaktivität in der Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2006 06:30:30

Ich habe eine ganz kurze Frage: Wenn eine Schule über radioaktives Material verfügen sollte, dann muss man, wenn man mit dem Material arbeitet eine Berichtigung dazu (ich glaube Strahlenschutzbeauftragter oder so). Wie kann man diese Bescheinigung in RLP erlangen? Habe mich dazu im Internet schon mal versucht schlau zu machen, habe aber nur einen Lehrgang in Mainz an der Uni gefunden. Gibt es noch mehr Möglichkeiten?


Sicherheitsbeauftragter muss das wissenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2006 18:44:52

Du hast Recht mit dem Strahlenschutzbeauftragten. Wenn dieser nicht im Haus ist, darfst du eigentlich keinen Strahlerstift in die Hand nehmen, es sei denn, du hast den entsprechenden Sachkundenachweis.
Bei uns in BaWü macht die LEU Veranstaltungen, bei denen man diesen erwerben kann. Wie es in RLP ist, weiß ich leider nicht.
Es gibt auch noch alte Strahler, für die es keine Vorschriften gibt, das hängt von der Bauart ab.
Ich würde dir vorschlagen:
Schulleiter fragen, weil dieser verantwortlich ist, nicht du und auch nicht der Sicherheitsbeauftragte, der aber die Vorschriften kennen sollte.
Falls nichts ist, dann Gewerbeaufsichtsamt fragen. Die Herren dort sind immer sehr schnell hellhörig.
Oder du stellst dich dumm und arbeitest einfach so mit den Präparaten.


@kunoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2006 20:10:48

Egal, ob du Fachleiter bist oder "nur" Fachlehrer. Im Juni d.J. gab es ein Schreiben per EPOS an die Leiterinnen und Leiter der weiterführenden Schulen in RP vom Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz.
Vor den Sommerferien gab es dann nochmals ein Schreiben, indem die entsprechenden Kurse ausgeschrieben wurden.
Da wir P/C Lehrer an unserer Schule entschieden haben, dass wir weder am Kurs noch am auffrischungskurs teilnehmen, habe ich das schreiben zu Hause nicht vorliegen. Ich weiß nur noch, dass es in diesem Schuljahr die entsprechenden Kurse geben soll und dann erst wieder 2011.
Eigentlich sollten beide Schreiben in der sog. Umlaufmappe zu finden sein!


Vielen Dank für diese Info :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.10.2006 06:27:58

In meiner alten Schule war das mit dem Informationsfluss nicht ganz so doll. Aber jetzt bin ich wenigstens etwas schlauer :)


Habe beim aufräumenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2006 16:30:44

auch das 2. Schreiben gefunden. Es datiert vom 11. Juli d. J.
Für lehrer, die bereits einen Kurs Strahlenkunde von früher haben, gab es die Möglichkeit sich bis zum 10.9! zu einem aktualisierungskurs anzumelden.
Wer noch keinen Fachkundenachweis Strahlenkunde hat, kann die entsprechenden Kurse an der Technischen Universität Kaiserslautern oder der Uni Mainz belegen.
Wenn du das Schreiben gerne hättest, schreib mir doch mal deine Fax-Nr, kann es dir dann am Montag faxen (lassen).


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs