transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 112 Mitglieder online 06.12.2016 06:50:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "umfrage: grippeimpfung oder nicht ???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 06:47:41

entspricht nicht unbedingt meiner meinung, steht aber zufällig heute online:


http://www.orf.at/061029-5402/index.html


Niemals!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 09:08:11

Als Frau eines Arztes lehne ich diese Impfung strikt ab. Ich bin kerngesund, vielleicht deshalb. Medikamente nehme ich keine, vielleicht mal im äußersten Notfall - und das ist selten!
Habe neulich mit älteren Freunden gesprochen, die sich bisher auch immer impfen ließen. Sie waren nach der letzten Impfung sooo krank, dass auch sie in Zukunft darauf verzichten werden...
Für mich persönlich und meine Familie kommen solche Impfungen NICHT infrage!! Niemals!!


Auch noch nie geimpft,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 09:36:35

und habe es für die Zukunft auch nicht vor. Bin nicht *Anfällig* und habe viele Kollegen, die nach der Impfung richtig krank sind. Ich denke, man sollte sich über die Virusgrippe nicht soviele Gedanken machen und wenn es einem erwischt, gibt es auch noch Mittel und Wege.


ich denke....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 12:06:09

solche impfungen können für alte und kranke vielleicht von nutzen sein....
ansonsten sollte man sich nicht verrückt machen lassen und sich vor allen dingen einmal damit beschäftigen welche geschäfte mit der impfpanik gemacht werden...
gibt übrigens wenig ärzte, die sich selber impfen lassen ...
skole, die sich auch nicht impfen lässt....


nutzen für die schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three3 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 13:02:21

die schülerInnen profieren von geimpften lehrerInnen. grippe-impfung müßte pflicht werden für leute, die in öffentlichen, steuergeldfinanzierten berufen arbeiten!

seit jahren beobachte ich gehäuft unterrichtsausfall in den herbst- und wintermonaten. und dann gleich länger, denn: "herr oder frau xyz hat" - na, was wohl? "GRIPPE".
und eine echte virusgrippe kann bis zu 3 wochen dauern und folgeerkrankungen verlaufen sogar manchmal tödlich. niemand ist geschützt, sei er/sie noch so "abwehrstark".

was aloevera schreibt kann durchaus sein. vor einigen jahren war der impfstoff mit häufigen begleiterscheinungen behaftet (vor 4-5 jahren?). die letzten jahren wurde er von den meisten menschen gut vertragen.

ich persönlich habe keine lust an grippe zu erkranken und lasse mich jedes jahr impfen.




... und wie ist es mit Wundstarrkrampf?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 13:24:42

Ich gehe mal davon aus, dass die meisten gegen Tetanus geimpft sind. Aber gegen Grippe? Warum auch, die Impfung hilft ja nicht gegen grippale Infekte. Und wie groß ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, eine echte Virusgrippe zu bekommen?
Dieses Jahr hat mir im Urlaub ein Führer einen Friedhof gezeigt, auf dem englische Soldaten und ihre deutschen Kriegsgefangenen liegen, die nach dem 1. Weltkrieg zu Dutzenden am gleichen Tag an der "spanischen Grippe" gestorben sind. Jetzt habe ich mich mal "nur so" impfen lassen. Und einen Schnupfen habe ich trotzdem, war auch nicht anders zu erwarten. Und krank bin ich trotzdem nicht. Ich habe ja jetzt Ferien.


@three3neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 13:50:01 geändert: 30.10.2006 18:30:40

Wenn SchülerInnen von geimpften LerherInnen profitieren, wie sieht es denn anders herum aus? Wie viele SchülerInnen sind nicht geimpft und werden von den Eltern krank zur Schule geschickt? Mal abgesehen von schlechten Manieren (Husten, ohne die Hand vor den Mund zu halten, Tempo-Weitwurf vom Platz aus - treffe ich den Papierkorb oder nicht?? ist das Erkältungsrisiko auf beiden Seiten Schüler/Lehrer in dieser Jahreszeit einfach höher. Ich bin überzeugt, dass es durch eine Grippeimpfung nicht niedriger wird.
aloevera, deren Internist von Impfung abgeraten hat und sich auch selbst nicht impfen läßt.


Abwehrkräfte aktivierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 14:24:25 geändert: 30.10.2006 14:24:57

Keine Werbung ...
aber reicht es nicht wirklich aus, wenn man sich gesundheitlich etwas fit hält? Sprich: Genug schlafen, "richtig" essen, etwas Sport... und zu allem (m.E. das Wichtigste) eine gesunde Grundeinstellung, positiv denken... Spaß am Leben, zufrieden sein...
DAS alles hilft doch hervorragend, mit all den kleinen Viren, Bakterien und wie das Zeug sonst noch heißt, fertig zu werden. Daran glaube ich - und es hilft!
Auf keinen Fall lasse ich mir solche halbtoten Viren einimpfen, die mein Immunsystem auf dumme Ideen bringen könnten!!!


Die Grippeimpfungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 14:41:18

nützt vor allem den Ärzten, den Apothekern und der Pharmaindustrie. die verdienen auf jeden Fall bei jeder Impfung. Im letzten Jahr wurde verstärkt für die Grippeimpfung geworben im Zusammenhang mit der vogelgrippe. Gegen diese hilft die Grippeimpfung genausowenig wie gegen grippale Infekte. Dazu fällt mir nur ein "Nachtigall ich hör dich trapsen!".
Mein Bruder und noch einige Leute die ich kenne, waren nach der Grippeimpfung richtig krank.
Außerdem bezweifle ich sehr, dass die Imfung im Falle eines Falles wirklich hilft, da die Grippeviren ja ständig mutieren.
Meiner Meinung nach sollten die Wissenschaftler sich endlich mal damit beschäftigen, warum es Menschen gibt, die selten oder nie krank werden und diese Erkenntnisse zur Krankheitsvermeidung einsetzen.


Ich lasse michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pmu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 17:57:18 geändert: 30.10.2006 17:58:47

schon seit vielen Jahren impfen - auch Grippeschutzimpfung, krank war ich danach aber noch nie.

Wir sind ja nun wirklich keine Berufsgruppe, von der man ausgegen kann, dass es kaum Übertragungswege gibt.

Wieviele Hefte von Schülern fassen wir täglich an? Wieviele Schüler waschen sich in der Schule regelmäßig die Hände, wenn sie krank sind? Natürlich schützt sie nicht gegen grippale Infekte, doch habe ich keine Lust, mir durch die Unachtsamkeiten der Kinder und durch Eltern, die auf ihrer Arbeit nicht fehlen können und somit ihre kranken Kinder zur Schule schicken, einen Grippevirus einzufangen.

Und den hat man schneller, als einem lieb ist. Es soll ja jeder für sich allein entscheiden, aber ich finde es schon wichtig.

pmu


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs