transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 151 Mitglieder online 02.12.2016 19:21:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rechtschreibnote"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Rechtschreibnoteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kleinepartymaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 13:07:41

Hallo zusammen!

Ich stehe gerade vor der Aufgabe, zum ersten Mal einen Deutsch-Aufsatz einer dritten Klasse zu bewerten. Ich habe mir inhaltliche Bewertungskriterien erstellt, das ist nicht das Problem.
Schwierigkeiten bereitet mir die Benotung der Rechtschreibung. Dazu habe ich für jedes Kind den Fehlerquotienten errechnet, dieser liegt zwischen 0 und über 27. Wo ziehe ich denn da die Grenzen für die einzelnen Noten?

Freue mich schon auf eure Antworten und vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

KleinePartymaus


fehlerquotient??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 14:25:49

es wäre sicher gut, wenn du uns mal erklärst, wie du den fehlerquotienten errechnet hast und wieso sich innerhalb eines solchen spielraumes bewegt?! müsste nicht die konferenz der fachlehrer einen einheitlichen quotienten festlegen, der sich dann auf die fehleranzahl pro 100 wörter bezieht?

miro


Inhalt und Formneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 14:57:45

In einer 3. und auch 4. Klasse bewerte ich nach einem Punktesystem, wo Inhalt und Form gleichermaßen berücksichtigt werden. Die Rechtschreibung bewerte ich ebenfalls geringfügig nach Punkten; sie ist meist unter "Form" zu finden.

Unter "Materialien" findet man viele Punkteschemata zur Bewertung von Aufsätzen - bei manchen ist auch die Rechtschreibung berücksichtigt.

ysnp


????neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 16:03:54

In Berlin wird RS im 3. Schuljahr in Aufsätzen überhaupt nicht benotet- darf nicht - zumindest war das vor 2 Jahren, als ich eine dritte hatte, noch so.
Musst du das denn überhaupt benoten?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 19:28:38

In Niedersachsen hat die Bewertung von Rechtschreibung in Aufsätzen auch nichts zu tun. Selbst nach den neuen Curricularen Vorgaben gibt es ganz viele schöne Möglichkeiten, die Rechtschreibung zu bewerten.
Die Aufsätze soll man nach - mit nicht ganz schlüssigen - Kriterien bewerten, bei denen die Rechtschreibung aber gar nicht genannt ist. Im Aufsatz sollten Kinder andere Fähigkeiten zeigen, als richtig zu schreiben. Wenn sie dies trotzdem können und tun, findet es an anderer Stelle viel Berücksichtigung.

Als Tipp kann ich sagen, dass es zu verschiedenstenten Aufsatzformen mehrere Bewertungs-Vorschläge auch hier bei 4t gibt - kannst du bestimmt über die Suche finden.
Einige Lehrer schaffen es, nach Punkten zu bewerten, andere werten eher einen Gesamteindruck. Auf jeden Fall sind dort viele Kriterien aufgeführt, die auch den Schülern verständlich sind... und die man meines Erachtens vorher schon transparent machen sollte.

Palim


Danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kleinepartymaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2006 10:44:43

...für die Tipps. Ich habe mich hier umfassend umgeschaut und mehrere Bewertungskataloge sowie eine tolle Excel-Tabelle gefunden. Mein Rektor war so begeistert davon, dass ich sie auf der nächsten Konferenz vorstellen soll.

Ja, auch die Rechtschreibung wird bewertet, als gesonderte Note.
Den Fehlerquotienten habe ich wie folgt ausgerechnet: Fehler mal 100 durch Anzahl der Wörter. Man kann natürlich dieses Ergebnis auch bis 100% ergänzen und erhält den "richtig geschriebenen" Prozentsatz. Das errechnet auch die Excel-Tabelle, so dass man damit nicht mehr viel Arbeit hat.

Auf jeden Fall konnte ich dank der vielen Tipps von 4tea in der Schule glänzen

Viele Grüße,
KleinePartymaus


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs