transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 349 Mitglieder online 06.12.2016 11:21:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Igel im Winterschlaf gefunden"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Igel im Winterschlaf gefundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2006 16:57:05

Frage an alle Gartenbesitzer:
Ich habe heute im Garten einen Igel im Winterschlaf gefunden. Er hat sich mit lediglich ein bisschen Moos und Laub "zugedeckt". Natürlich möchte ich ihn nicht stören, befürchte aber, dass seine "Zudecke" einfach zu dünn sein könnte.
Wie kann ich dem Igelchen etwas Gutes tun?


schau mal!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2006 17:00:09 geändert: 02.11.2006 17:18:49



Neeeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2006 17:05:33

der Igel liegt im Garten und schläft dort schon winter..oder winterschläft(?).
Ich lasse ihn natürlich draußen, dachte aber, dass ich noch etwas Reisig drauf legen sollte o.ä.
Möchte natürlich nichts falsch machen - auch wenn seine Sch.. mich oft geärgert hat!
Also: Ein paar Zweige Reisig noch drauflegen - oder?
Wer weiß, wie es richtig wäre?
@miro: Danke für die guten Ratschläge, aber ich habe nicht die Absicht, auch noch Igelmutter zu werden!


Zu nett :-))neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2006 17:16:28 geändert: 02.11.2006 17:17:44

Passt zwar nicht ganz dazu, aber vor ein paar Tagen begegnete mir ein Igel in der Dämmerung in unserem Garten. Was mich wunderte: Es schaute mich ganz lässig an und zeigte keine Spur von Angst und marschierte weiter . Habe allerdings noch nicht feststellen können, ob er unseren Garten als Winterquartier auserkoren hat.

@ veneziaa: Hoffe, dass dir jemand noch die passenden Ratschläge geben kann. Will dein Forum nicht in die falsche Richtung lenken.


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2006 17:26:54

Eine schöne Entdeckung hast du da gemacht. Ich selbst habe vor 4 Jahren 5 kleine Igel, a ca. 300 g, im November in unserem Garten auf der Wiese gefunden. Sie waren eindeutig zu klein, um über den Winter zu kommen.Also baute mein Onkel am nächsten Tag ein Häuschen mit Auslauf. Mit Lappen und Zeitung stattete ich den Unterschlupf aus, Katzenbabyfutter aus der Dose stellte ich dazu. Danach ging es zum Tierarzt, er versorgte die Kleinen kostenlos(!) mit Aufbauspritze, Wurm-und Flohkur und dann überwinterten die Tiere auf meinem Balkon. Wareb sie satt, wurde geschlafen, wenn der Hunger sie wach werden ließ, fanden sie Nahrung quasi vor der Haustür. Wir waren sehr erstaunt, wie groß die Kerlchen im Frühjahr waren.
ich würde dir empfehlen, selbst etwas Laub im Garten zusammenzufegen und vorsichtig auf den vorhandenen Laubhaufen zu geben. Damit wird das "Schutzpolster" dicker und du störst den Schläfer nicht. Vielleicht kannst du ja den "Eingang" entdecken, so dass du diesen nicht zubaust.
Viel Spaß mit eurem Untermieter wünsche ich euch.


Der Tipp ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2006 08:32:57

... von Cath ist richtig. Laub zusammenfegen, etwas Reisig dazu, eventuell Zeitungspapier und in die Nähe des Igels legen. Meist nehmen sie es gut an. (Es gibt auch teure Igelhöhlen) Wir haben seit Jahren einen alten Komposthaufen, der jedes Jahr bewohnt ist. Igel werden zwischenzeitlich schon mal wach, man sollte sie aber nur ins Haus nehmen, wenn sie weniger als 300g wiegen. Dann ab zum Tierarzt (meist kostenlos) Impfung für die Lunge und ENTFLOHEN!!!.
Man hat dann viel Spass mit den kleinen, aber auch viel Arbeit.

Siebengscheit


DANKEneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2006 17:10:25

für eure lieben Tipps!
Habe das Igelchen heute also mit etwas Reisig zugedeckt. Irgendwie kann man das Winterschlafen nicht nachempfinden, habe allein bei dem Gedanken daran, jetzt draußen überwintern zu müssen, gefroren... Morgen werde ich noch etwas Laub dazwischen stecken - und dann wird es hoffentlich gut gehen. Das wohl genährte Kerlchen schläft nämlich scheinbar schon ganz fest!!!
Toll, dass man hier bei 4t mit allen Problem(ch)en des Lebens anfragen kann... grazie mille!!!


Igel entlaufen!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 13:36:56

Habe gerade eben entdeckt, dass unser fetter alter Igel unterwegs zu sein scheint... Alter Schlawiner!
Wahrscheinlich hat der arme Kerl keinen Kalender und weiß nicht, dass er nun eigentlich schlafen müsste...


@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 13:42:01

aber so weit gelaufen, dass er gestren im garten meiner schwiegermutter gelandet ist,wird er wohl nicht sein? *lach*

im ernst, sie hat gestern im garten gearbeitet und das hinterteil eines winterschlafenden igels (das wort ist gut *g*) aufgedeckt.
wir standen eben vor dem selben problem und haben jetzt mal laub und reisig angehäuft.

meine schwiegermutter überlegt,ob sie drumherum einen holzverschlag bauen soll, dass das laub nicht davon fliegen kann?!

was haltet ihr davon so ne art zaun zu bauen?


dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 13:46:18

mit dem "zaun" hab ich auch mal gemacht, aber das hat dem igel gar nicht gefallen, am tag drauf war er weg.......

ich glaub, dass der igel eventuell noch gar nicht richtig im winterschlaf war, veneziaa.....
die schlafen ja tagsüber auch unter laub, wer weiß, ob er das reisig auch so als eingriff in seine "privatsphäre" empfunden hat wie meiner damals den gutgemeinten "zaun"............


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs