transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 554 Mitglieder online 04.12.2016 19:44:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mit welchem Matheprogramm" erstellt Ihr Arbeiten, etc. für Sek 1 + 2?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Mit welchem Matheprogramm" erstellt Ihr Arbeiten, etc. für Sek 1 + 2?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idefix97 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 17:30:00

Hallo!

Ich bin gerade Referendarin geworden und bin schon von "Word" ganz gefrustet. Es ist nicht möglich Aufgaben mit Bruchstrich zu schreiben, von anderen Symbolen schon ganz zu schweigen, meistens sieht es einfach nur sch.... aus. Mir ist das Programm "MatheType" empfohlen worden, was ich gut finde, aber 130 Euro kostet, viel für eine Referendarin.
Somit die Frage welche Programme Ihr nutzt, damit es etwas professioneller aussieht. Ich könnte natürlich LATEX nutzen, aber das Schreiben nimmt doch viel Zeit.

Für Vorschläge bin ich in Voraus dankbar.
Viele Grüße Ann-Idefix


Arbeite mit Wordneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mahakal Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 17:49:58

Brüche bekommst du so:
Einfügen -> Feld -> Eq anklicken, dann Feldfunktion, dann \F(;), dort Zahlen eintragen: Beispiel \F(1;2), dann erhälst du den Bruch.
Viel Spaß und LG mahakal


Math type liteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 17:59:35 geändert: 05.11.2006 18:09:10

bekommtst du, wenn du die Demo von Math Type herunterlädtst automatisch nach 30 Tagen. Siehe hier: http://www.4teachers.de/url/486
Habe es seit mehreren Jahren (für Sekundarstufe 1) auf dem Rechner.
Ach ja: Open Office hat so eine Art Math Type integriert, auch aufzurufen wie Latex. Und dem Word-Editor überlegen.
Probier auch mal hier:
http://www.dessci.com/en/products/mathtype/trial.asp


Auer: Arbeitsblätter am Computerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 18:25:38 geändert: 05.11.2006 18:27:02

Ich erstelle (zwar für die Grundschule) Mathearbeiten mit dem Auer Arbeitsblätterprogramm. Es ist, denke ich, eher für die Sekundarstufe entwickelt worden und hat auch einen Aufgabengenerator. Die Lösungen werden selbstständig auf einer Lösungsseite erstellt.
Nachteil: Manchmal wird anders ausgedruckt, als es auf dem Bildschirm erscheint, doch man bekommt mit der Zeit ein Gefühl dafür. Hängt wohl vom Drucktreiber ab.

http://www.auer-verlag.de/titelansicht.asp?id=1653

http://www.federmappe.de/php/frm_az_sg_sw.php3?id=7&prozedur=&step=2

ysnp


Felder in wordneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 19:06:52 geändert: 05.11.2006 19:07:19



TeXneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: spinatundei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 19:19:30 geändert: 05.11.2006 19:21:47

Das einzig Wahre!!!

Und das ist kein Werbeslogan, sondern Erfahrung.

Für PC: LaTeX oder EmTeX
Für MAC OS X: TeTeX

Falls du dazu Hilfe brauchst, Helmut Kopka hat das beste
Einsteigerbuch dazu geschrieben, kannst aber auch im Forum
fragen oder mir ne Nachricht schreiben.

Achso, und nach einer gewissen Eingewöhnung in LaTeX geht das sogar
schneller als mit Word. Ich brauche inzwischen zum Tippen und
Formatieren einer einstündigen Klassenarbeit nur knappe 10 Minuten. Mit
dem Formeleditor in Word dauert das viel viel länger.

Viel Erfolg


formeleditorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: danira Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2006 19:20:07

In Word gibts ne Funktion "formeleditor" mit dem du alle möglichen mathematischen Ausdrücke schreiben kannst (Brüche, Wurzeln, Matrizen.....). Auf "einfügen Objekt" gehen und den Formeleditor auswählen. Kann sein, dass du ihn erst installieren musst! Dazu brauchst du dann die Office-CD von Windows! unter "Komponenten hinzufügen" kannst du dann den Editor installieren! Gruß Danira


Formel - Editor von WORDneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hm87 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2006 19:04:41

Wenn Du schon mit WORD arbeitest, kannst Du Dir den Formel-Editor aktivieren, indem Du auf nacheinander folgende Menüs aufklappst und anklickst:
Extras - Anpassen - Befehle - Einfügen - Formel-Editor.
Der Formel-Editor ist als "Wurzel aus a" dargestellt. Wenn Du dieses Symbol auf die Symbolleiste ziehst, kannst Du später mit einem Klick auf dieses Symbol den Formel-Editor öffnen und Deine Formel eingeben.
Viel Erfolg!


An Euch alle vielen Dank.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idefix97 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2006 20:09:34

Hallo!

Ich finde es toll, dass Ihr so schnell geantwortet habt. Damit ist mir auch schon ein Stein vom Herzen gefallen. Vielen Dank. Idefix


@hm87neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: montargis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2006 20:25:23

Wie funktioniert das genau mit dem Rüberziehen auf die Symbolleiste? Ich kann den Formeleditor nur über den langen Weg aufrufen. Ein Wurzelzeichen habe ich noch nirgends gesehen. Vielleicht kannst Du mir ja helfen...

Liebe Grüße, montargis


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs