transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 255 Mitglieder online 03.12.2016 13:05:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Grundschule- welche Schriften und welche Stifte lasst Ihr zu?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Grundschule- welche Schriften und welche Stifte lasst Ihr zu?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2006 16:41:56 geändert: 02.12.2006 18:11:23

Nilsiboy und der nette Nachhilfelehrer haben mich zu meiner Frage angeregt:
Meine eigenen Kinder wurden in der GS sehr gequält, wie ich fand, weil sie UNBEDINGT Schreibschrift und UNBEDINGT einen Füller mit Feder benutzen mussten. Mein Ältester ist Linkshänder und hat in der GS mehrere Füller kaputt bekommen. Ich fand für ihn einen Ballpoint-Pen mit Patronen sinnvoller, er durfte nicht. Die Schrift war furchtbar, er hätte gerne gedruckt, er durfte nicht.
Also, ich lasse es, aus diesen Erfahrungen gespeist, zu, dass meine SchülerInnen wählen können zwischen Schreib-und Druckschrift und auch zwischen Federhalter und Ballpoint-Pens. Manchmal muss man länger suchen um den idealen Stift zu finden.
Ich weiß, dass wir das Schriftthema schon oft hatten, aber mich interessiert es, wie Ihr es handhabt und ob es da bei Euch an den Schulen ungeschriebene oder geschriebene Gesetze gibt, was angesagt ist. Wie sieht es an weiterführenden Schulen aus? Auch da, am Gymnasium, war bei meinem Ältesten noch Füller-Pflicht.
Clausine


Noch lange kein Füller in Sichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2006 17:46:45

ist bei meinem Sohn (1.Klasse), geschrieben - nein, gedruckt wird mit Bleistift - und ich finde es furchtbar, so wie ich diese Bleistiftdruckschrift auch schon vor 10 Jahren bei meiner Tochter furchtbar fand. Letzte Woche gab es den 1. Schreibbuchstaben - das kleine i. Wie es dann mit der Füller"pflicht" aussehen wird, weiß ich noch nicht. Da er beim Schreiben sehr aufdrückt, wird uns das wohl auch mehrere Füller kosten.
Bei uns am Gym. gibt es eigentlich keine Vorschrift, womit geschrieben wird. Wenn ich es lesen kann, ist mir der Stift/Füller auch egal. Bleistift ist in Arbeiten/Tests nicht erlaubt (außer Zeichnungen).


Druckschriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2006 17:52:36

und Füller im ersten Schuljahr, Schreibschrift (wird von den weiterführenden Schulen schon erwartet) und Füller oder Tintenroller im zweiten Schuljahr. Leider haben viele Kinder Billigfüller, mit denen sie über das Papier kratzen. An einer früheren Schule haben wir mal für alle Kinder Füller zum Nikolaus bestellt. Das finde ich aber nicht so gut, denn die Kinder sollten den Füller am besten vorher ausprobieren. Vorteil war, jedoch, dass zumindest alle einen Qualitätsfüller hatten.


Nicht nur das Schreibgerätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2006 18:08:48

sondern auch das Papier ist für ein "ordentliches" Schriftbild von Bedeutung. Füller und Umweltpapier z.B. geht nach meiner Erfahrung gar nicht.


Jedes Kind nach seinen Möglichkeiten...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2006 20:25:21

Irgendwann bis zum Ende der Grundschulzeit lernt bei mir jedes Kind, in verbundener Schrift mit dem Füller zu schreiben. Allerdings geschieht das - je nach Kind - zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten. Ich lasse die Kinder grundsätzlich lange drucken und mit Bleistift schreiben. Im Laufe der 2. Klasse führe ich nach und nach die Schreibschrift ein (VA). Im 2. Halbjahr führe ich zunächst den Inky (oder einen anderen Tintenroller) ein. Kinder, die flüssig in Schreibschrift schreiben können, dürfen mit dem Füller beginnen. Bis zum Ende der 4. Klasse dürfen bei mir die Kinder wählen, welches Schreibgerät sie bevorzugen ( nur keinen Kugelschreiber). Klassenarbeiten müssen allerdings mit Füller oder Tintenroller geschrieben werden.


meine erstiesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2006 21:00:52

schreiben mit bleistift und einiges, vor allem bereits gefestigtes sehr oft mit bunten finelinern, mag ich persönlich lieber als buntstift (z.b. auch für überschriften etc.).
wir schreiben druckschrift und beginnen erst sehr viel später mit der schreibschrift, bzw. ist der schreibschriftstart bei den kindern vermutlich individuell. einige üben zusätzlich bereits nach dem schreibschriftlehrgang.
auf füller bestehe ich schon lange nicht mehr, bei mir dürfen sie je nach wunsch und laune auch gern tintenroller benützen, allerdings führen wir das erst ein, wenn die druckschrift sitzt. dennoch haben sie dann bis ende der 2. klasse zeit, sich an füller/roller zu gewöhnen. einige, so meine erfahrung bis jetzt, brauchen die sicherheit des bleistifts bis ende der zweiten.kugelschreiber ist so ziemlich das einzige schreibwerkzeug, das ich nicht möchte.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs