transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 11.12.2016 01:22:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Referendariat in Sachsen Anhalt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Referendariat in Sachsen Anhaltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grete84 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2006 15:31:16

Studiere zur Zeit in Niedersachsen LGHR mit dem Schwerpunkt Grundschule und hoffe im nächsten Sommer mein 1. Staatsexamen in der Tasche zu haben. Mein Wunsch wäre es an den Seminarstandort Magdeburg zu kommen. Ist da vielleicht jemand von euch und kann mir von seinen Erfahrungen berichten? Mich würde interessieren wie weit entfernt die Ausbildungsschule sein darf und ob es erwünscht ist, wenn man sich selbst um eine Schule kümmert.
Wie ist es eigentlich wenn man die Anmeldefrist verpasst? Zählt dann das Jahr Wartezeit oder gilt das nur wenn man sich beworben hat und keinen Platz bekommt. Das Problem ist nämlich das wir erst im Juli unsere Zeugnisse bekommen und die Bewerbungsfrist in Sachsen Anhalt wahrscheinlich knapp verfehlen. Hatte vielleicht jemand von euch das gleiche Problem?
Würde mich über Antworten sehr freuen!
Bis denne und liebe Grüße
Grete


Anmeldefristenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: climbing Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2006 15:46:07

Ich würde unbedingt mit der zuständigen stelle, bei der du die anmeldung abgeben musst kontakt aufnehmen.... oft kann man in solchen fällen wie deimen das zeugnis nachreichen. wichtig ist aber, dass du mit deinem Antrag die anmeldefrist einhälst... in BaWü wurde das Jahr sonst nicht als Wartejahr gewertet.. ich schätze, das ist dort nicht anders


Ref in LSAneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2006 17:13:04

Ich habe zwar mein Ref. für Sekundarschulen gemacht, dafür aber in LSA am Studienseminar in MD

Ich bin Hessin und wollte 1999 eigentlich nach NDS. Hat damals aber nicht funktioniert.

LSA dagegen hat mich mit offenen Armen empfangen, und das, obwohl ich die Anmeldefrist eigentlich schon verpasst hatte (das war irgendwann im Juni).

Damals gab es die Möglichkeit statt zum 1.8. auch zum 15.10. zu beginnen (weil ich ja zu spät war).
Obendrauf durfte ich mir auch noch die Schule aussuchen, an der ich meine praktische Ausbildung machen wollte.
Die Ausbilder und Ref-Kollegen waren alle sehr nett und für mich war es damals einfach das Paradies

Ich denke, du solltest dich mal beim Kultusministerium erkundigen. Schließlich ändern sich die Bedingungen ja relativ schnell, je nach Einstellungsbedarf.

Viel Erfolg!
flabber



Inzwischen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bumblebee79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2006 22:14:06 geändert: 06.12.2006 22:15:03

... ist die Situation wohl etwas anders. Ich habe in Halle studiert, und durchaus darüber nachgedacht, mein Ref in Sachsen-Anhalt zu machen. Allerdings fehlt dem Land im Moment vermutlich das Geld, denn es werden nur noch ziemlich wenige Referendare eingestellt. Meinen Kommilitonen und mir hat man damals ziemlich wenig Hoffnung gemacht und uns sogar dringend empfohlen, auf andere Bundesländer auszuweichen.

Ich kann mich auch erinnern, dass es sogar mal ein Jahr gab, in dem gar keine Referendare für Grundschule eingestellt wurden, und die sich dann erst einklagen mussten.
Gerüchte, dass keine neuen Referendare angenommen werden sollen, kursieren seit einigen Jahren immer wieder. Zwar werden immer doch noch ein paar eingestellt, aber die freien Stellen sind nicht gerade zahlreich.

Ich würde mich deswegen unbedingt beim Ministerium erkundigen, wie die Chancen überhaupt sind, und bei der Bewerbung auf jeden Fall mehrgleisig fahren. Wenn Du mehrere Angebote bekommst, kannst Du ja dann immer noch ablehnen.

Ich wünsch Dir viel Erfolg beim Studium und der anschließenden Suche nach einem Referendariatsplatz.

Liebe Grüße, bumblebee79


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grete84 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2006 09:47:22

... für die Auskünfte. Habe mich bereits bei dem Kultusministerium gemeldet. Habe aber keine klare Antwort bekommen, da sie noch keine genauen Termine haben. Jedenfalls war das noch vor 3 Wochen so. Trotzdem Danke für den Tipp.


Referendariat in Sachsen-Anhaltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anglophile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 16:54:29

hallo,

da möchte ich doch auch noch mal meinen senf dazugeben

ich habe in s-a studiert und mache jetzt den vorbereitungsdienst in nds.

s-a stellt referendare ein, die entsprechende noten und fächer haben müssen. also wenn man deutsch und geschichte studiert hat und eine 1,0 im ersten examen, kann man das hier vergessen, weil die diese fächer nicht brauchen können.

generell werden nur wenige eingestellt, zahlen, die ich gerüchteweise höre, sind zum teil im einstelligen bereich.

zudem gibt es in s-a nur zwei ausbildungsseminare, in magdeburg und in halle. wo man hinkommt, ist glückssache. es kann einem sogar passieren, dass man für zwei verschiedene fächer an beide semianre muss.
daher sind schulstandorte überall in s-a, m.e. wird man zugewiesen. möglicherweise kann aber auch ein schulleiter einen bestimmten referendar anfordern.

ich wünsche dir trotzdem viel erfolg, und ja, das ist so, wenn man was beim kultus erfragt, die sind teilweise sehr unorganisiert.

übrigens stellt s-a auch nur einmal im jahr ein, zum 1.8., während nds zwei termine hat (und nur 18 monate).


referendariatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wenke79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 23:36:00

hallo,ich bin im 2.aj und mache mein referendariat in halle (gehen ja nur halle oder magdeburg)die stellen genug ein und ich glaube,sie bedenken dabei auch die freien stellen,die nach 2 jahren zur verfügung stehen.dieses sj werden um die 50 eingestellt(+-) sieht also ganz gut aus.letztes jahr waren so viele stellen frei,wie LA's fertig waren.die organisation lässt jedoch etwas zu wünschen übrig,zumindest in halle.ist ein durcheinander,z.t.gruppenaufteilung auf andere u.neue fachdozenten usw.und weil wir so viele sind und man ja zig besuche unterkriegen muss,ist das auch alles stressig,oft kurz hintereinander,hauptsache,man hat die geforderte besuchsanzahl,qualität ist dadurch zweitrangig.musst dir echt beim wahl der termine gedanken machen.du kannst dich doch erstmal ohne zeugnis bewerben und es dann nachreichen.würde es nicht später machen...viel erfolg


Referendariatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grete84 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2007 14:01:54 geändert: 23.01.2007 14:04:36

Danke, da macht mir endlich mal jemand mut bzw. hat mal was positives zu berichten aus Sachsen - Anhalt (natürlich nur in Bezug auf das Referendariat )
Aber sind 50 Aufnahmen zum Referendariat nicht trotzdem recht wenig? Wieviele machen denn ihren Lehramtsabschluss in SA pro Jahr? Wenn du gerade mitten drin bist, kannst du mir vielleicht auch sagen, wie es bei dir war mit der Bewerbungsfrist. Auf der Internetseite zum Refendariat wurden bisher nämlich noch keine Daten bekannt gegeben. UND Bestand bei euch die Möglichkeit, dass ihr euch selbst eine Schule sucht? Habe mal gehört die Ausbildungsschule darf maximal 50 km von Magdeburg oder Halle entfernt sein. Stimmt das?
Würde mich sehr freuen wenn du mir antwortest.
Grete 84


Referendariat in Sachsen-Anhaltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anglophile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2007 15:50:46

hallo grete,

ich würde dich gerne fragen, warum du den vorbereitungsdienst nicht in niedersachsen machen möchtest.
die stellen wesentlich mehr ein und haben auch mehr studienseminare.
zudem du in sachsen-anhalt nicht das lehramt ghrs mit schwerpunkt machst, sondern nur gs oder sekundarschule. ich weiß nicht, ob du dann die lehrbefähigung für die andere schulform hast. oder willst du ohnehin nur an die gs und willst daher gar keine lehrbefähigung für sek I?
in niedersachsen beginnt die neue ausbildungsrunde im november, das ist doch so lang nicht vom juli.

zumal du, wenn du in s-a im august anfängst, später fertig bist als wenn du in nds im november beginnst.

nicht, dass ich was gegen sachsen-anhalt hätte, ich wohne ja da, aber was die bedingungen der lehrer allgemein, und auch der referendare angeht, finde ich es nicht so toll.


antwortneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wenke79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.01.2007 23:51:44

hallo anglophile,weiß zwar nicht,was du mit bedingungen direkt meinst?den stress?also stressig ist es schon,viele besuche,seminargestaltung usw.muss man halt die termine gut wählen.das letzte jahr ist anstrengend,letztens erst die examensarbeit und sitze immer noch bzw.wieder,um entwurf für besuch zu schreiben und und und...nervt schon

hallo grete:ich glaub,die bewerbungstermine stehen erst im juli drin,zumindest spät,weiß nicht mehr genau,oder kannst dich bis ende juli bewerben.war jedenfalls spät,dass mit den 50km hatten wir auch gehört(ich wohne an der grenze zu sachsen-anhalt)und ich wollte nicht wegziehen,war schon etwas fertig...jedenfalls stimmt das nicht.ich arbeite 80km von halle weg(in meinem wohnort)und andere in köthen usw.du kannst,wenn noch keine schule festeht,eine angeben,die suchen dann auch in deiner nähe.ich und auch viele andere erfuhren unsere schule erst am ersten tag des referendariats,einige sogar später-wie gesagt-schlechte organisation.wir haben jeden 2. mittwoch frei,dafür jeden 2.donnerstag von 8-16uhr,was sehr schlaucht.manche haben immer nur bis mittag,dafür aber auch jeden mittwoch,dieses jahr haben wir den anderen donnerstag erst ab mittag...ist recht abwechslungsreich und der freie mittwoch ein traum,den ich genieße:)
mit der aufnahmezahl weiß ich auch nicht so recht,ist glaube nur auf halle bezogen,bin mir aber wirklich überhaupt nicht sicher.kann mich ja noch mal demnächst umhorchen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs