transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 20 Mitglieder online 04.12.2016 07:19:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Warum studiert man Mathe?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
@dirkbneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2006 10:30:43

Ich habe meiner Schülerin auch gesagt, dass es einen Unterschied zwischen Schule und Uni gibt.

Das sehen die meisten ja nicht. Mathe ist nicht rechnen und in Kopfrechnen ist man bei weitem nicht gut, wenn man Mathe studiert...


"Könn´se uns nich ´n paar Päckchen zum Rechnen aufgeben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2006 13:23:03

Antwort eines Schülers - Hauptschule 9. Klasse - auf meine kühne Bemerkung: "Ihr sollt denken lernen und nicht nur "Aufgaben schruppen" Boah, glaubse!

Ciao

Dirk


mathematik und rechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.12.2006 17:24:32 geändert: 12.12.2006 17:26:05

ich möchte da noch weiter differenzieren.
mathematik ist nicht rechnen.

mathematik, dass muss nicht jeder können, dass brauch man in vielen berufen, gerade wenns um technische entwicklungen geht. ohne mathematik wäre unsere gesamte moderne welt nicht denkbar.

rechnen,dass sollte jeder können. vorallem so was wie prozentrechnung, einheitenrechnen,lesen von diagrammen u.ä.

und ich ärgere mich immer, dass es in unserer - von rechnen und mathematik stark abhängigen - gesellschaft anscheinend ein problem ist, wenn jemand sagt, er kann nicht lesen, aber kein problem ist, wenn jemand nicht rechnen kann.

auch rechnen ist bildung!

zurück zur mathematik

ich bin auf jeden schüler stolz, der sich für mathematik interressiert. und sage ihm/ihr das auch, denn mit diesem studium kann er/sie entscheidend zur entwicklung unserer gesellschaft beitragen.
Und dann erinnere ich sie an all die philosphen, von aristoteles über kepler zu newton, ohne die wir immer noch nicht wüssten, dass unsere erde eine kugel ist, was elektrizität ist und und und.

empfehlen tue ich:

Die Zahlen der Natur - Mathematik als Fenster zur Welt von Ian Stewart, erschienen bei Spektrum



<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs