transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 217 Mitglieder online 10.12.2016 16:00:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pflichteinführung von CAS"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
wie das weitergehen wird, kann ich dir sagenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fool Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 14:43:37

ICH denke, dass die das Ding auf keinen Fall stoppen werden, obwohl sich in letzter Zeit massiv Gerüchte verbreiten, dass es 2009 doch KEIN CAS-Abitur geben soll, aber ich glaube das erst, wenn ich's schwarz auf weiß sehen kann !!
WANN HABEN POLITIKER SCHON MAL FEHLER ZUGEGEBEN ??
Das passiert so selten, kann man zählen. Außerdem ist TI nicht irgendwer !
(Übrigens hat Casio unlängst auch einen Rechner mit CAS herausgegeben, kostet eigentlich nur die Hälfte, ist kleiner und nicht ganz so überladen, wie der Voyage ... ABER ZU SPÄT !!! Jetzt haben sich bei uns fast alle Schulen mit TI-Rechnern eingedeckt)

Es wäre nicht das erste Mal, dass die Leute oben zu kurzsichtig sind, uns an der Basis was AUFBRUMMEN, sich kaum weiter darum kümmern und uns überlassen, wie wir aus "der Sch.... Bonbons machen" AAAAAAAAAABER dann (in ein paar Jahren) beschweren sie sich, wenn's nicht richtig läuft und ich brauche wohl nicht die Frage stellen, wer dann Schuld ist !!

Fool


Logischerweiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 16:41:47

müssten ja die Lehrpläne der Kursstufe geändert werden, da ja mit einem CA-System völlig andere Kompetenzen abgeprüft werden.
Das sollte ja wohl allerspätestens zum kommenden Schuljahr erfolgen.
fool - ist dies bei Euch der Fall??

Andernfalls kann es ja wohl nur solch eine allmähliche und überflüssige Einführung mit dem Abitur sein, wie es viele Bundesländer bei einem GTR erlebt hatten, in den ersten 3 Jahren, benötigte man den GTR nicht wirklich oder nur für 3 bis 4 Teilpunkte, aber alle Schüler, die im Unterricht den souveränen Umgang mit dem GTR aufgezeigt bekommen haben hatten einen Vorteil.
Das erwarte ich so ganz ähnlich mit einem CAS. Wobei es in mehreren Bundesländern zum CAS ja bereits Klassen und Schulen gibt, die ein angemessenes Abitur schreiben - hier besteht nur der Unterschied darin, dass die betreuenden Kollegen hochmotiviert sind, mit den entsprechenden Rechnern zu arbeiten.


Im Prinzip schon...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fool Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 14:24:24

Wabami, du hast vollkommen recht und das ist uns allen klar, aber NEBEN der Einführung von CAS haben wir noch ein anderes Problem zu klären: Wir schaffen auch gerade wieder die (nur 6 Jahre existierende) 13. Klasse wieder ab. Gleichzeitig müssen wir nach unserem neuen Schulgesetz jetzt ALLE Schüler auf LK Niveau unterrichten, denn sie entscheiden sich erst am Ende des 3.Semesters, was für eine Prüfung sie schreiben.(Lustich nich ?)... aber wir haben dazu nicht mehr 5 h, sondern nur noch 4 !!
Wir sollen also auch uninteressierte, untalentierte Leute mit ca. 40 h weniger im Jahr soweit bringen, dass sie notfalls ein LK Abi schreiben könnten.
Gut, ich bin etwas "abgeschwiffen" , aber das eine hat mit dem anderen zu tun.
WIR Lehrer sollen jetzt SCHULINTERNE Lehrpläne erarbeiten, tun wir ja auch, soweit wir das können, denn beim Problem CAS hört das fast auf:
Wir sind uns klar darüber, dass es nur ein HILFSMITTEL sein soll, wissen aber nicht so genau, wie weit wir gehen sollen in der Anwendung. (nur manchmal? ganz wenig ? wann etwas mehr ? usw. usf.)
Wir werden ins Wasser geschmissen (JA NICHT GEWORFEN !!) und man schaut uns zu, was wir tun, "Rettungsringe" gibt's noch nicht (gemeint sind wirklich brauchbare Schulbücher)... selbst die Leute, die Weiterbildungen machen, wissen oftmals gar nicht, wovon sie reden ...
Naja, wie der Russe sagt: Vsjo budjet !! (Es wird schon werden) .. egal, was auch immer


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs