transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 81 Mitglieder online 03.12.2016 23:09:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wozu ich keine Lust mehr habe..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 69 von 103 >    >>
Gehe zu Seite:
Nachschreiben am Samstag gibt es bei uns auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2010 14:59:33

oder aber auch am ersten Tag des mündlichen Abiturs, wenn alle Nicht-Abiturienten frei haben. Oder aber heute während des so-genannten Europa-Tags, an dem alle Klassen irgenwelche Projekte zu europäischen Ländern machten.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2010 21:55:02

Entweder man hat als Lehrer gleich 3 verschiedene Versionen der Klassenarbeit parat, oder die Schüler haben durch das Fehlen einfach merh Vorbereitungszeit UND die Infos zu den Inhalten der Arbeit.
Holen sich die wirklich die Infos? Früher war ich da sehr vorsichtig, habe immer eine andere Arbeit für die Nachschreiber entwickelt. Aber unsere Schüler sind mittlerweile zu doof oder bequem oder was-weiß-ich, um sich bei anderen zu informieren (oder manchmal sind auch die Befragten nicht mehr in der Lage sich zu erinnern...). Ich staune immer wieder, wie wenig sie vom Fehlen profitieren. Mittlerweile nehme ich fast immer dieselben Arbeiten, selbst wenn eine Woche dazwischen liegt.

Übrigens haben wir eine Konferenzvereinbarung, dass wir im Verdachtsfalle ein Attest verlangen können.


"Wo soll ich das hintun?"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2010 23:07:26

Großes Problem: Was macht man mit einem unbeschriebenen, linierten Blatt, das auf dem Tisch gelegen hat??? Wo ist da das Problem, fragt ihr euch? Ich mich auch!

Situation: Die Schüler, Kl. 5, sollten bei der Englischarbeit ein leeres, liniertes Blatt bereit liegen haben, weil ich befürchtete, einige würden mit den Linien auf dem Arbeitsblatt nicht hinkommen. Nach der Arbeit fragten mich doch tatsächlich einige Kinder, was sie nun mit dem leeren, unbenutzten Blatt machen sollten. Einige standen gar vor dem Papierkorb und sahen mich erstaunt mit großen Augen an, als ich nicht wollte, dass sie das Papier wegwerfen. Wieso, fragten sie, sollten sie das nicht wegschmeißen?

Also hab ich dankend die Blätter entgegen genommen. Ich kann Papier immer gebrauchen!


und weiter ght die Listeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2010 18:03:27 geändert: 18.12.2010 18:08:11

...immer die gleichen Schüler die in einer Chemiearbeit fragen: Zählt auch Rechtschreibung? Üblicherweise die Kandidaten die Worte wie eznt (ätzend) oder Febanskazten (Verbandskasten) schreiben.

...überhaupt Fragen in einer Arbeit!

...Geld und Abschnitte von Elternbriefen einsammeln

...das der Sportplatz direkt vor den Fenstern meines Klassenzimmmers liegt und ich selber Probleme habe nicht loszulachen, wenn im Winter Langlauf trainiert wird oder Schüler XY nicht weiß, dass man ihn beobachtet und sich genüsslich am **** kratzt.

...auf der Suche nach Milch für meinen Kaffee unbedacht an einer offenen Packung riechen...probieren passiert zum Glück nicht mehr

UND

Pausen- oder Busaufsicht im Winter!

"Ich werfe diesen Schneeball nicht, ich trag den nur herum"


Ärger mit der Bahnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2010 23:07:45 geändert: 20.12.2010 23:12:15

Ich koche vor Wut! Seit Wochen organisiere ich einen Ausflug, wir wollen mit dem gesamten Neunerjahrgang in ein Museum fahren. Bei der Wetterlage schien uns die Zugfahrt angemessener, zumal das Museum in Bahnhofsnähe liegt. Außerdem ist es billiger als mit dem Bus. Vorsichtshalber erkundigte ich mich vor einem Monat im Kundencenter der Bahn nach dem Winterfahrplan und fragte dann auch gleich noch, ob die Schüler mit Schoko- und Zusatzticket fahren könnten, was bejaht wurde (Schokotickets heißen die Monatskarten der Schüler, mit denen sie durch das ganze VRR-Gebiet, praktisch das ganze Ruhrgebiet bis Düsseldorf, fahren können.) Da man mir in der Vergangenheit gesagt hat, dass man für den Regionalverkehr nichts reservieren könne, hatte ich diese Fahrt auch nicht als Gruppenreise angemeldet. Nun hört man in den letzten Tagen immer wieder Warnungen, mit der Bahn zu fahren. Also rief ich die Hotline der Bahn an, um mich näher zu erkundigen. Dabei stellte sich heraus, dass ich die Fahrt doch anmelden musste, ich sollte schnellstmöglich zum Bahnhof fahren. Ohne Anmeldung könne der Zugbegleiter ablehnen, uns mitzunehmen. Im Kundencenter wurde mir dann beschieden, man könne für uns nichts tun, da die Strecke nicht von der DB, sondern von der Prignitzer Eisenbahn befahren würde. An die müsste ich mich schon selber wenden. Die Nummer? Die müsste ich googeln, die hätten sie nicht. Und die Ticketauskunft der Kollegen (aus demselben Kundencenter!) stimme nicht. Wir müssten zu fünft NRW-Tickets lösen. Reservieren ginge übrigens sowieso nicht, wenn wir NRW-Tickets nutzen. Das gehe nur mit den normalen Tickets - die kosten für eine Person etwa so viel wie das NRW-Ticket für fünf Personen! Ach ja, und außerdem gelten die NRW-Tickets erst ab 9 Uhr, der Zug geht aber 8 Minuten früher. Dafür brauchen die Nicht-Schoko-Tickets-Besitzer, also die Begleiter, einen normalen Einzelfahrschein der zweiten Preisstufe. Warum der zweiten? Nun, der erste Halt sei außerhalb des Stadtgebiets. (Später sah ich übrigens auf dem Fahrplan, dass der Zug genau um 9 Uhr auf einem Bahnhof im Stadtgebiet hält. Also war diese Auskunft falsch!)

Daraufhin meinte ich zu dem Herrn, dann könne man als Schule ja generell nicht den Regionalverkehr für Ausflüge nutzen und müsse Busse nehmen. So könne man das auch nicht sagen, aus Erfahrung setze die Bahn ja vor den (Sommer-)Ferien schon mehr Waggons auf bestimmten Strecken ein. Das hilft mir viel!

Da beißt sich doch die Katze in den Schwanz: Gruppen ab 21 m u s s man anmelden, k a n n das aber nicht, wenn sie günstige Fahrkarten nutzen.

Häh??? Und jetzt?


Werneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2010 23:37:59

fährt denn im Augenblick freiwillig mit mehreren Klassen Bahn?? Bei dem Durcheinander??
Bleibt zu Hause, wichtelt und macht es euch nett
klexel


Und jetzt ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lisae Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2010 23:41:56

schnaufst du erst mal durch, trinkst einen Glühwein und freust dich auf die Weihnachtsferien. Der Zug wird sowieso nicht fahren. Wer ahnt schon, dass im Winter Schnee fallen kann? Die Bahn nicht, welche auch immer. Und das Museum wird im Frühjahr/Sommer auch noch stehen, evtl. mit einer anderen Ausstellung. Und wenn's dann nicht zu heiß ist, wird auch die Bahn fahren.


Nicht genutzte Vertretungsaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2010 11:44:47

Ich habe es sooo satt.
Leider bin ich seit fast 3 Wochen krank und habe wirklich für jede Stunde (außer Oberstufenkurse - für die gibt es bei uns eine andere Regelung) Vertretungsaufgaben gestellt.
Effektiv wurden 2 Stunden von 23 wirklich so gestaltet, wie ich es erwartet hatte. Ätzend!


Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2010 14:32:10

Erfahrung habe ich leider auch schon oft gemacht: Vertretungsaufgaben MIT Lösungen, damit auch ein biolehrer ohne Probleme eine Englischklasse versorgen kann. Aber fast nix ist passiert. Ich gebs jetzt auf.

Dir ganz schnell gute Besserung, damit du Weihnachten und die Weihnachtsferien wenigstens etwas genießen kannst!!

LG
klexel



Weihnachtskonzertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2010 15:00:35

ich habe keine Lust mehr, dass es jedes Jahr das Selbe ist!
Alle SuS wollen sich unbedingt auf der Bühne präsentieren aber bei der Generalprobe stehen sie oben,können ihren Text nicht, oder wollen auf einmal doch nciht mehr oder stolpern über ihre eigenen Füße, da sie die Tanzschritte nie geübt haben


<<    < Seite: 69 von 103 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs