transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 551 Mitglieder online 07.12.2016 19:50:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schluss mit Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 14 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Jetzt weiß ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 10:05:56 geändert: 28.12.2006 10:06:35

wieso man VOR Diskussionen Begriffe definieren sollte, oder spätestens dann, wenn man merkt, dass sie verschieden verstanden und gebraucht werden.

Und immer wieder interessant wohin ein Thread führen kann.....spannend


übliche schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 10:25:16 geändert: 28.12.2006 10:25:28

oder traditionelle schule oder klassische schule...
lieber miro, wie nennst du denn den alltäglichen schulalltag in dem kindern oder jugendlichen gesagt wird was sie tun müssen, was DRAN ist, wie sie sein sollen, was sie abliefern müssen, dass sie still sein sollen und zuhören sollen (das wird "Aufpassen" genannt) und wo sie sitzen sollen und wann sie mit wem zusammen arbeiten dürfen ? in der ihnen gesagt wird, was das ist was sie vor sich sehen und wie sie damit umgehen müssen, in der ihnen gesagt wird was sie falsch gemacht haben..
zu deiner frage, wann kinder denn lernen sollen mit fremdbestimmung umzugehen...
frag doch mal anders. wann können kindern lernen zu erkennen was wichtig ist, was getan werden sollte, wie dinge oder abläufe zusammen hängen, was das alles mit ihnen selber zu tun hat?
meine kolleginnen waren mal stinksauer auf mich (sind es wahrscheinlich heute noch), als ich bei einem vortrag über lernen sagte, das prinzip "was muss ich tun und was krieg ich dafür" könne schließlich auch für profikiller gelten.
sie sind der überzeugung, ich hätte da gesagt, sie erzögen kinder zu verbrechern.
kommunikation ist schon etwas kompliziertes.




dreh es doch nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 10:34:46

immer so, wie du es haben willst. ich hatte eine klare frage gestellt und was bekomme ich? SIEH ES DOCH MAL SO... ist auch ne art!

miro


klare frage?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 10:52:07 geändert: 28.12.2006 10:59:28

so sieht deine frage aus:
aber das kind will vielleicht mal ein schreiner werden... wie sollen kinder bei dir mit der fremd-bestimmung konfrontiert werden....

und meine antwort war:
wann können kindern lernen zu erkennen was wichtig ist, was getan werden sollte, wie dinge oder abläufe zusammen hängen, was das alles mit ihnen selber zu tun hat?
meine gegenfrage hab ich schon derart oft beantwortet, dass eigentlich auch andere dich darauf hinweisen könnten.
kinder lernen zu erkennen was wichtig ist, wenn sie von anfang an wichtig genommen werden, wenn sie selbstständig lernen und arbeiten dürfen, wenn sie von begleitenden erwachsenen erfahren, was sie können, was sie erreicht haben, was sie entdeckt haben.
sie lernen es nicht, wenn sie unselbstständig gehalten werden.
ich nehme an, du fragst mich das gleiche noch mehrmals.

kennst du kinder die von anfang an wichtig und ernst genommen werden, die selbstständig, selbstbestimmt, selbstgesteuert lernen und arbeiten dürfen?



wenn schon...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 10:53:52 geändert: 28.12.2006 10:54:16

dann richtig:

aber das kind will vielleicht mal ein schreiner werden... wie sollen kinder bei dir mit der fremd-bestimmung konfrontiert werden, die ja -so deine zeilen- die erwachsenenwelt bestimmt. wie sollen sie lernen, mit dieser fremdbestimmung umzugehen?

miro


@dirk: Zwischenbemerkungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 10:55:42 geändert: 28.12.2006 11:01:13

Sorry, komm erst jetzt dazu.
Der Genitiv ...(ich weiß)

Dann ersetzen wir das Wort halt mit: besser machen, optimieren-
Oder fällt dir was Besseres ein?

Aber ich glaube, den Sinn meines Posts hat hoffentlich jeder verstanden.

ysnp




@mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 11:02:22

unsere posts überschneiden sich inzwischen.
ich glaube nicht, dass die erwachsenenwelt vor allem fremdbestimmt sei.
die bürger in diesem land sind ja keine untertanen mehr. (in england heißen die menschen in ihrem pass noch "subjekt")



wenn du scheinbarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 11:08:48

alle fragen schon beantwortet hast, ist ja nun wohl wieder einmal alles gesagt...

miro


scheinbar?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 11:14:17

lieber miro
die frage ist halt, ob antworten von mir wirklich bei dir angekommen sind. du fragst mich im prinizp immer wieder dasselbe.
wahrscheinlich ist es allerdings eher so, dass du diese antworten nicht akzeptierst. das ist dein gutes recht.
dürfen kinder bei dir selbstständig sein?
wie bereitest du das kind darauf vor, vielleicht schreiner zu werden?


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 11:22:19

ehe dieses forum wieder in ein zwiegespräch zwischen uns ausartet, in dem ich anscheinend deine antworten (= für mich sind es eher gegenfragen) nicht verstehe, was du mir ja freundlicherweise unterstellst, sollten wir es wohl lieber lassen.
das kannst du jetzt durchaus auch als triumph für dich deuten, insofern es denn wirklich einer ist, wenn man hier jemandem unterstellt, dass er die gegebenen antworten nicht verstehe und er deshalb immer das gleiche frage.

miro


<<    < Seite: 14 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs