transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 224 Mitglieder online 10.12.2016 15:51:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schluss mit Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
was ich an dir mag rolf...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2006 22:28:08

ist dein unerschütterlicher geist.... den würd ich mir für manchen hier wünschen...
in diesem sinne.. frohe weihnachten ...
skole


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2006 22:38:58

Zitat:auf einem wüsten Feld nach einem gangbaren Weg suchen
ist das feld "wüst"?
wer darf suchen?

Suchen darf sicher jeder, doch was nutzt eine Suche ohne Orientierungsmöglichkeiten. In einer großen Wüste suchen(genau wie in einem wüsten Feld), läßt dir alle Richtungen offen, doch welche sichert dir das Überleben. du kannst noch so nah am Rande der Wüste sein, wenn du nicht weißt wo lang, dann ist die Chance des Ankommens ziemlich gering. Du hast Chancen, wenn du Kenntnisse hast, von anderen die diesen Weg bereits gegangen sind, oder die Erfahrung haben, Dinge zu erkennen, die das Ziel zeigen können. All das beruht auf Erfahrungen, die man nicht unbedingt erst selbst gemacht haben muss. Auch Vertrauen in Erfahrungen anderer kann manchmal ein gangbarer Weg sein.


was heißt fremdbestimmt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2006 22:39:53 geändert: 22.12.2006 22:46:58

schon wenn ich sage, hier nicht lang, hier ist meine Grenze?
Außerdem ständige Entdeckungsreisen sind erschöpfend. Ich liebne sie und genieße es auch zeitweise vertraute Umgebung und deren Sicherheit zu finden.
Mittelweg zwischen Extremen, heißt halt auch nicht ständige Gratwanderung sondern den einen oder anderen Weg zu nehmen, der gangbar oder interessant ist und den Wechsel von einem zum anderen, je nachdem welcher Weg der gerade passende sein kann
Und lassen wir uns nicht alle ein wenig fremdbestimmen, rolf, oder sind Weihnachtsgeschenke, etwas gegen das du dich wehrst, weil es Tradition und somit ungeschriebene Regel ist.
Aber auch dir wünsch ich ein frohes Weihnachtsfest mit vielleicht dem rituellen Braten oder was auch immer dich im Herzen rühren kann.
Damit allen ein paar besinnliche und vor allem gelassene Feiertage


"unerschütterlicher geist"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2006 23:27:29

... so kann man es auch nennen...

miro


... und da war wohl die luft raus???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2006 08:57:01



miro


weihnachtsgeschenke?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2006 09:44:06 geändert: 23.12.2006 10:16:13

stimmt, christine,
die hab ich für mich abgeschafft.
für geschenke brauch ich nicht den allgemein üblichen anlass. lieber ein passendes ereignis.
unerschütterlicher geist? das klingt ganz gut.
es gibt leute die für so eine eigenschaft eher abfällige bezeichnungen haben.
liebe christine, das beispiel mit der wüste soll den umgang mit kindern und ihrem lernen wie z.b. ich ihn vorschlage so darstellen, dass ablehnende ihn unmöglich finden?
auch in einer wüste kommen menschen in einer gruppe, in zusammenarbeit und ständiger kommunikation und mit sach- und fachkundiger begleitung sicher deutlich leichter zurecht als einzelne mit einem plan in der hand, die anweisungen erhalten und kontrolliert werden.



fremd bestimmen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2006 12:09:36

leider wurde auf die frage von christine nach der fremdbestimmung nicht eingegangen...

wir lassen uns alle fremd bestimmen und auch wenn es die ablehnung der geschenke am weihnachtsfest ist, lässt sich derjenige doch fremd bestimmen...

miro


neinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2006 13:05:14

lieber miro
fremdbestimmt zu werden heißt, von anderen anweisungen, befehle, vorschriften zu bekommen.
gesagt zu bekommen was man tun muss und sich danach richten zu müssen, was andere für richtig halten.

selbstbestimmen ist, selber zu entscheiden, was man wie und wann tut und was man für richtig hält.
wer selbstbestimmt lebt, übernimmt selber die verantwortung für sich und sein handeln.

hinkende beispiele wie rote ampel oder geschlossene bahnschranke haben damit nichts zu tun. ebensowenig wie eine sturmwarnung oder eine straßensperrung wegen unfall oder überschwemmung.
es geht um lebensführung, nicht um das verstehen von hinweisen.
wenn ich mir keinen weihnachtsbaum ins haus stelle, dann deshalb, weil ich nicht will, dass er in 14 tagen müll ist. und in den garten will ich keinen mehr pflanzen. also arbeitet diesmal eine kleine waldkiefer in meinem garten als weihnachtsbaum mit ein paar lichtern und blauen kugeln.
eine lebende gans gefällt mir besser als eine tote. und geschenke brauche ich nicht. ach doch, meine frau hat mir vorhin ein tolles neues schlüsseltäschchen genäht. allerdings nicht weil weihnachten ist, sondern weil ich eines brauchte.
und jetzt wünsch ich dir schöne weihnachten.


fremdbestimmtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2006 13:22:00

Schon dass man in einer Gemeinschaft lebt und allgemein gültige Regeln akzeptieren muss, um in dieser Gemeinschaft existieren zu können, ist man fremdbestimmt.


aber scheinbar gibt es diese regelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2006 13:31:17

nicht für alle und wenn sie auf solche regeln treffen sollten -oh wie böse!-, nehmen sie eben einen anderen weg... den des geringsten widerstandes???

merry x-mas miro


<<    < Seite: 3 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs