transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 141 Mitglieder online 03.12.2016 20:56:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Meine erste "6""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Resümee für alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2003 22:27:26

Hallo,
nachdem was ich von euch gelesen habe, kann ich euch nur empfehlen, euch an kfmaas´ Beitrag zu halten.


@thesanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: interstella Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2003 11:07:17 geändert: 10.12.2003 11:13:16

Hi Kollege!
Bin hocherfreut, Deine Bekanntschaft zu machen.
Bei "meiner" 6 habe ich auch nur mit dem Kopf schütteln müssen. Die 3 Punkte, die von 20 erreicht wurden, kamen nur durch raten zu stande (bei einer Multiple Choice Aufgabe) und einer einzigen richtigen Antwort, bei einer anderen Aufgabe. Da hatte ich echt kein Mitgefühl mehr...

Beim Zurückgeben der Arbeit (der mit dem 6er, war wieder mal nicht da, der ist nämlich NIE da) habe ich dann folgendes gemacht: Ich habe die Ursachen erforscht. Dann resumiert, was ich denke, was sie besser machen können und was ich verbessern kann. Dann habe ich, weil ich wissen wollte, ob ich die Ursache bin, eine Umfrage/Bewertungen der Unterrichtsmethoden, der Inhalte und meines Lehrerverhaltens gemacht. Diese Umfrage gleich ausgewertet und das Ergebnis den Schülern mitgeteilt.

Ergebnis: Ich kann was verbessern, klar (meine Tafelaufschriebe sind z.B. noch verbesserungswürdig!) aber sie haben auch sehr realistisch eingeschätzt, dass sie zu wenig mitmachen, zu inaktiv sind, zu wenig nachfragen, weil sie sich nicht trauen oder Angst haben, etwas falsches zu sagen.
Wir kamen also alle zusammen auf ein gutes Ergebnis.

Auch in dieser Klasse kann es einen besseren Notenquerschnitt geben und wir werden gemeinsam daran arbeiten.

Und sollte es wieder einmal notwendig sein, 5 und 6 zu geben, werde ich es wieder tun.

Das war jetzt ein halber Roman... sorry, aber ich schreibe gern...

Herzliche Grüße

Interstella


@physikassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.12.2003 22:25:42

Hallo,
stimme dir völlig zu. Benotung muss gerecht und transparent sein, sonst stellen wir Schule und uns selbst auf dem Kopf! Absolut!!!!Dass das in manchen Fällen (Aufsatz z.B.) sehr schwierig ist, muss man aber auch sehen!
ciao


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs